Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Schnelles Weihnachtsessen mit einfachen Rezeptideen to go

In den letzten Monaten wird es turbulent: Eine Feier folgt der anderen und dann muss neben Job und Jahresabschluss auch noch ein effektvolles Weihnachtsessen auf den Tisch! Hast du Heiligabend noch Dienst, brauchst du zündende Rezeptideen, die sich schnell und einfach umsetzen lassen. Auf lidl-kochen.de wirst du fündig: Gebratener Radicchio mit Ziegenkäse oder Räucherlachs-Trifle mit Honig-Senf-Sauce gelingen in 20 Minuten!

1,2,3 … fertig! Weihnachten auf die Schnelle

Weihnachten ohne Weihnachtsessen ist ein No-Go! Es kann viele Gründe geben, warum am Heiligen Abend und den Feiertagen schnelle Rezepte gefragt sind. Deshalb muss es nicht weniger festlich zugehen. Mit dem richtigen Plan im Kopf gelingt dir das perfekte Menü von der Vorspeise über den Hauptgang bis zum leckeren Dessert.

Auch Last-Minute-Gerichte können wunderbar schmecken. Auf die richtigen Zutaten kommt es an. Kombinierst du einen Leckerbissen wie Garnelen mit einer feinen Suppe, eröffnest du dein mehrgängiges Weihnachtsmenü bereits mit einem Paukenschlag. Für die Marmorierte Karotten-Sellerie-Suppe mit Garnelenspießen brauchst du gerade einmal 25 Minuten Zubereitungszeit. Bereitest du die Suppe schon am Abend vorher zu, musst du sie nur aufwärmen. Die Garnelenspieße kommen dann frisch dazu.

Ein Klassiker hat in vielen Familien am 24. Dezember seinen großen Auftritt: Der Kartoffelsalat lässt sich gut vorbereiten und schmeckt fantastisch, wenn er gut durchgezogen ist. Das (vegane) Grundrezept lässt sich wunderbar nach eigenem Geschmack variieren und kann mit vielen verschiedenen Beilagen wie hart gekochten Eiern, Lachsstreifen, Wiener Würstchen oder frisch geschnittenem Gemüse abgerundet werden.

Festliche Rezepte für Eilige

Es gibt fünf Möglichkeiten des schnellen Kochens zum Weihnachtsfest. Für jede Variante findest du passende Rezepte auf lidl-kochen.de:

  1. Du bereitest das Essen vor und erwärmst es nur noch kurz vor dem Servieren. Viele Speisen gewinnen dadurch sogar Geschmack. Ein Paradebeispiel sind Suppen wie die klassische Kürbissuppe oder eine festliche Kokos-Blumenkohl-Suppe mit Lachs-Frikadellen und Kaviar. Auch Boeuf-Bourguignon gehört zu dieser Kategorie und zum Beispiel verschiedene Arten von Gulasch.
  2. Du wählst Gerichte mit kurzer Zubereitungszeit wie Krosse Schupfnudeln mit Spitzkohl oder Salat mit gebackenem Camembert.
  3. Du machst das Kochen zu Weihnachten mit Raclette oder Fondue zum Event. Ganz klar weihnachtlich sind Rezepte wie Raclettepfännchen mit geräucherter Entenbrust und Birne.
  4. Du lässt den Herd arbeiten: Bei Braten ist die Zubereitungszeit oft kurz. Das Garen erledigt der Herd. Oder du bereitest den Braten am Vorabend zu und wärmst ihn am Weihnachtstag nur noch auf. Um die Gans vorzubereiten, brauchst du nur 15 Minuten. Den Rest erledigt dein Backofen.
  5. Du kombinierst fertige Gerichte mit frischen oder selbst gekochten Zutaten: Gänsekeulen können erhitzt und mit eigenem Rotkohl, den du vorher zubereitet hast, ergänzt werden. Eingelegte Garnelen und gebeizter Lachs lassen sich wunderbar mit Salaten und Partybrötchen oder getoastetem Weißbrot als Glamour-Gerichte herrichten.

Weihnachtliches Menü im Überblick

Für manche ist Weihnachten ein Planspiel. Sie überlegen genau vorab, wann wer kommt und was gegessen wird. Andere gehen das Fest spontaner an und lassen sich auf den Augenblick ein. Es muss ja nicht immer alles perfekt sein. Auf die Stimmung kommt es an! Zu welchem Weihnachtstyp gehörst du?

Spontan oder geplant – in jedem Fall ist es ratsam, sich die Rezepte für das Weihnachtsessen vorab auszusuchen. Dann bleibt noch ausreichend Zeit für den Einkauf aller Zutaten und du hast die Chance, manches günstige Angebot in deinem Lidl Markt mitzunehmen. Ein kleiner Tipp: Schau dir Zubereitungszeit und Schwierigkeitsgrad gleich bei der Auswahl an. Bei unseren Rezepten auf lidl-kochen.de haben wir sie gleich angegeben. Du kannst den Aufwand gleich realistisch einschätzen und vermeidest böse Überraschungen in der Küche. Leichtes, schnelles Zubereiten macht viel mehr Spaß, als wenn du plötzlich vor einem viel zu komplizierten Rezept stehst.

Schnelle festliche Vorspeisen

Ein Weihnachtsessen ist etwas Besonderes. Wann stellst du sonst schon Menüs mit mehreren Gängen zusammen? Bereits die Vorspeise gibt dem Essen einen festlichen Charakter. Dabei muss Köstliches nicht kompliziert und aufwendig sein. Auch einfache Vorspeisen, die sich leicht zubereiten lassen, entfalten ihren Zauber. Zu den 3 besten Vorspeisen mit kurzer Zubereitungszeit gehören:

Für jedes dieser Gerichte brauchst du gerade einmal 15 bis 20 Minuten. Noch ein kleiner Tipp: Lass Freunde oder Familie mitkochen. Bei einem Glas Wein macht das Schnippeln in der Küche gleich noch mehr Spaß.

Rasch zubereitete Hauptgerichte

Im Zentrum steht das Hauptgericht. Heiligabend reicht ein feiner Salat mit einigen Kleinigkeiten, doch kommt am ersten Weihnachtsfeiertag die ganze Familie zusammen, soll es ein festliches Weihnachtsessen sein. Traditionell kommt die Weihnachtsgans auf den Tisch. Mit Klößen, Rotkraut oder Grünkohl. Viele verzichten heute schon auf Fleisch und manches Familienmitglied ernährt sich vegan. Einen Braten solltest du bei wenig Zeit unbedingt schon am Abend vorbereiten. Zu den 3 beliebtesten schnellen Rezept-Ideen für Hauptgerichte zu Weihnachten gehören:

Die Zubereitungszeit pro Gericht beträgt etwa 25 bis 30 Minuten. Ein großer Braten, eine Ente oder eine Gans verbringen etwa drei Stunden im Ofen. Schneller lassen sich Medaillons und gebratenes Filet zubereiten. So ist Rinderfilet mit Kirsch-Rotwein-Sauce schon in 35 Minuten fertig.

Fertiges Dessert in wenigen Minuten

Was wäre ein Weihnachtsessen ohne einen köstlichen Nachtisch? Es gibt viele Rezepte für weihnachtliche Desserts, die sich leicht und rasch umsetzen lassen. Mit Panna Cotta und Co. machst du die ganze Familie glücklich. Doch es kommt auf das richtige Timing an: Die leckere italienische Süßspeise hast du in etwa 20 Minuten angerührt, doch dann muss sie ganze 3 Stunden in den Kühlschrank! Zu den 3 besten Rezepten für Desserts zu Weihnachten gehören:

Planung und Einkauf mit Lidl

Das Geheimnis eines gelungenen Weihnachtsfestes ist die rechtzeitige Planung. Auch wenn die Zeit knapp ist, lässt sich ein perfektes Menü arrangieren. In deinem Lidl Markt bekommst du alle Zutaten. Hast du bei lidl-kochen.de leckere Rezepte gefunden, kannst du gleich online einen Einkaufszettel erstellen. Außerdem werden dir in der App tolle Aktionen angezeigt. Gerade zu Weihnachten gibt es viele spezielle Angebote.

Denk beim Einkauf am besten gleich an alle Feiertage von Weihnachten bis Silvester. So lassen sich schnelle Weihnachtsessen und festliche Köstlichkeiten einfach, rasch und günstig zubereiten. Beim Großeinkauf sollten Getränke wie Wasser, Saft, Bier und Wein nicht fehlen. Greif auch gleich bei Knabbereien zu und schau dich bei Konserven um. Tauchen spontan zusätzliche Gäste zum Fest auf, hast du alle Zutaten für ein schnelles Weihnachtsessen schon im Haus und kannst spielend improvisieren. Einfache Rezepte gibts bei lidl-kochen.de.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
35 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Töpfe & Pfannen auf lidl.de
Siemens Kaffeevollautomat TI353501DE
Siemens Kaffeevollautomat TI353501DE
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Erdbeereis auf Teller
Gesunde Ernährung

Gesunde Süßigkeiten

Gesunde Süßigkeiten? Wir haben sie für dich gefunden. Keks & Co kommen ohne Zucker aus und schmecken trotzdem lecker. Wie das geht,

Überbackene Nachos mit Hackfleisch und Guacamole
Fitness

Cheat Day

Der Weg zur Traumfigur führt über Diäten, die sich an den Bedürfnissen deines Körpers orientieren, und mehr Bewegung. Was bringt da ein

[ff id="1"]