Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Mit Clean Eating günstig zu mehr Energie, mehr Geschmack und Qualität

Clean Eating lässt sich wörtlich mit „sauberem Essen“ übersetzen. Sauber Essen? Was soll das sein? Bei Clean Eating dreht sich alles um möglichst naturbelassene Nahrungsmittel. Frisch, vollwertig und naturbelassen, das macht den Ernährungstrend aus! Das hört sich gesund an, oder? Das kann aber auch sehr lecker sein, wie du in diesem Beitrag erfahren wirst!

Mit Quark und frischen Früchten startest du in den Tag. Mittags gibt es einen knackigen Reis-Salat im Büro und abends kannst du dich über aromatisches Grillgemüse freuen. Das klingt lecker? Das ist Clean Eating! Der Ernährungstrend ist mehr ein gesunder Lifestyle. Du kommst ohne Zucker aus, meidest verarbeitete Lebensmittel und gönnst dir stattdessen viel Frisches.

Die Regeln für das „cleane“ Kochen und Essen sind leicht zu befolgen und werden zum Mehrwert für die gesamte Familie. Es geht einfach um gesunde Ernährung. Ganz nebenbei purzeln überflüssige Pfunde und du fühlst dich rundum wohler. Die Gründe dafür? Fast Food, Zucker und ungesunde Fette verschwinden von der Speisekarte. Leckere Rezepte findest du auf lidl-kochen.de und frische Vielfalt jeden Tag in deinem Lidl-Markt gleich um die Ecke!

Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Clean Eating kurz erklärt

Convenience-Produkte wie Suppen und andere Fertiggerichte können im Alltag eine große Hilfe sein. Du schiebst sie schnell in die Mikrowelle und schon stehen sie dampfend auf dem Tisch! Doch oft fehlen dem Fast Food Vitamine, Mineralstoffe und gesunde Fette. „Clean“ sind die Produkte meist nicht. Sie enthalten in der Regel Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und Zucker. Kochst du selbst, weißt du genau, was drin ist in Suppe, Polenta und Pizza. Du kannst mit hochwertigen und frischen Lebensmitteln arbeiten, die dir Energie und Kraft liefern und auf Zusatzstoffe verzichten.

Mit Vollkornprodukten und frischem Obst wird dein Speiseplan nicht nur gesünder, sondern auch kulinarisch geschmackvoller. Clean-Eating-Ernährung meidet industriell verarbeitete Nahrungsmittel wie Zucker, Weißmehl und Fertigprodukte mit Aromastoffen. Kaffee und Alkohol werden deutlich reduziert. Ein dickes Plus gibt es bei allen Sorten Obst und Gemüse. Am besten greifst du bei Bio-Angeboten zu. Und was ist mit Snacks? Du hast Glück: Clean Eating setzt neben dem Frühstück auf sechs kleine Mahlzeiten am Tag!

Alle Clean-Eating-Regeln auf einen Blick

  1. Das Frühstück hat Priorität!
  2. Es geht auch ohne Zucker und synthetische Süßstoffe! Nimm lieber Honig und greif zu süßem Obst wie Feigen oder reifen Bananen.
  3. Jetzt kommt Frisches auf den Tisch: Obst und Gemüse gehören zu den Favoriten im Einkaufskorb.
  4. Vollwertiges ist Trumpf! Wähle statt Weißmehl Vollkornprodukte, die gibt es auch bei Nudeln.
  5. Plane mindestens 2 Liter Wasser am Tag zum Trinken ein. Meide zuckerhaltige Getränke.
  6. Reduziere deinen Salzkonsum. Würze lieber mit frischen Kräutern, Zwiebeln und Knoblauch.
  7. Plane Zwischenmahlzeiten mit frischen Früchten und Gemüse. Ganze 5 dürfen es über den Tag verteilt sein.
  8. Greif zu hochwertigen Ölen und Fetten wie Raps-, Oliven oder Nussöl und hol dir gesunde Omega-3-Fettsäuren auf den Teller.
  9. Meide alles mit künstlichen Farb- und Aromastoffen.
  10. Kombiniere Kohlenhydrate und Eiweiße für ausgewogene Mahlzeiten (zum Beispiel Vollkornbrot mit Quark oder Dinkelnudeln mit Käse).

Was kommt auf den Einkaufszettel?

Gesunde Ernährung ist kein Hexenwerk. Clean essen auch nicht. Das Besondere an der Clean-Eating-Methode ist, dass du nicht zu hungern brauchst. Es geht nicht vorrangig um Verzicht, sondern um bewusste Auswahl und gesundes Einkaufen und Kochen. Darum gibt es auch so viele verschiedene Rezeptvarianten, die köstlich schmecken und jeden begeistern. Du kannst ganz individuell entscheiden, wenn du die Grundregeln beachtest.

Ein Trick hilft beim Einstieg ins Clean-Eating-Konzept: Plane deine Mahlzeiten vorab und such‘ dir passende Rezepte aus. Auf lidl-kochen.de findest du tolle Rezepte und kannst dir deinen individuellen Wochenplan erstellen und gleich dazu den passenden Einkaufszettel generieren. Damit wird dein Einkauf bei Lidl Kinderspiel. Schau dich am besten auch vorab bei den Angeboten um. Der Newsletter informiert dich rechtzeitig darüber, was es in deinem Lidl vor Ort an günstigen Aktionen gibt.

Zu den wichtigsten Grundregeln beim Einkaufen gehört:

  • Achte auf frische Früchte und Gemüse.
  • Alles Unverarbeitete ist erlaubt.
  • Greife zu Vollwertprodukten wie Vollkornmehl, Vollkornreis, Quinoa und Dinkel und Urkorn.
  • Gib Bio-Produkten den Vorzug!
  • Vermeide Fertiggerichte wie Pizza, Burger oder Pommes.
  • Weißmehlprodukte wie Kekse und Kuchen sind tabu.
  • Vorsicht bei Süßigkeiten: Alles mit Zusatzstoffen und viel Zucker kommt nicht in den Einkaufswagen. Dazu gehören auch Schoko-Aufstriche und zuckerhaltige Marmeladen.
  • Nimm Wasser und Säfte ohne Zuckerzusatz statt Limonade und Softdrinks.
  • Kaufe Zutaten einzeln: Joghurt oder Quark mit Früchten oder Kräuterquark kannst du auch einfach selbst machen.
  • Hände weg von Dressing, Ketchup und Pastasoßen, nimm lieber passierte Tomaten ohne Zusatzstoffe und kreiere mit Kräutern deine eigene Soße!
  • Kaufe Fleisch für maximal drei Mahlzeiten pro Woche bewusst ein.

Frisches Frühstück mit Himbeeren, Nüssen und Bananen

Saisonal, regional und frisch – so beginnst du am besten den Tag. Das Motto der Clean Foods aus der Umgebung setzt du am besten mit Lidl um, denn hier ist die Frische jeden Tag zu Hause. Frühstücksrezepte findest du auf lidl-kochen.de. Wie wäre es zum Beispiel mit einer leckeren Quarkspeise mit Himbeeren und Haselnüssen?

Gesund, clean und köstlich ist auch ein Müsli mit Joghurt und Beeren. Abwechslung bringst du mit Skyr in den Morgen. Ganz ohne Zucker schmeckt Beeren-Skyr mit Mandeln und Rosinen trotzdem himmlisch süß. Warum? Es sind Bananen dabei!

Du magst es lieber kräftiger? Dann ist der Green-Power-Smoothie das Richtige für dich.

Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Ideen für ein „cleanes“ Mittagessen

Und was gibt’s zum Mittagessen? Wie ist das, wenn man industriell verarbeitete Lebensmittel meiden soll? Hat man dafür überhaupt die Zeit? Und dann auch noch Bio? Ist das nicht teuer? Gerade Berufstätige stellen sich diese Fragen. Doch Clean Eating geht bei Lidl nicht nur schnell, sondern auch zum günstigen Preis!

Salate sind der Renner, wenn es um den Lunch fürs Büro geht. Teste einmal Schichtsalat mit Fetadressing oder wenn’s schnell gehen soll: Radieschen-Apfel-Salat, der ist in 4 Minuten zubereitet. Etwas mehr Zeit benötigst du für unseren Knackigen Salat im Glas, aber es lohnt sich!

Abendbrot mit Clean-Eating-Rezepten

Das Kochen mit natürlichen Lebensmitteln macht Spaß. Entdecke die Vielfalt von Aromen und neue Qualitäten des Geschmacks. In der Regel kommt abends die Familie zusammen. Grund genug, sich immer wieder etwas Tolles einfallen zu lassen. Gesund soll es sein, schnell muss es gehen und groß und klein gut schmecken. In zehn Minuten gibt’s schon Avocados mit Kräuterfrischkäse und Spinat-Salat. Dazu schneidest du kräftiges Vollkornbrot auf. Beliebt und schnell zubereitet sind auch Avocado-Ei-Stullen.

Saisonal perfekt und immer nahe am günstigen Angebot rangieren Eintöpfe. Eine elegante Variante ist die Minestrone mit Tomaten-Cashew-Pesto. Nicht nur im Winter wird die Karottensuppe mit Ingwer geschätzt. Leicht und lecker sind Zoodels mit Garnelen oder du servierst Rumpsteaks mit Chimichurri am Freitagabend, um das Wochenende einzuläuten.

Anregungen für verführerisch kleine Zwischenmahlzeiten

Naschen verboten? Nicht bei Clean Eating! Zwar heißt es Hände weg von künstlichen Süßstoffen, Light-Produkten und zuckerhaltigen Süßigkeiten. Doch es gibt unzählige Alternativen. Frische Früchte darfst du jederzeit naschen. Gemüsesticks sind schnell geschnitten und bieten die perfekte Zwischenmahlzeit.

Hast du einmal geschaut, was es alles für Nüsse gibt? Hier darfst du 6 Mal am Tag zuschlagen, so viel du willst. Du liebst Pralinen? Bitte sehr: Es gibt delikate Trockenfruchtpralinen selbst gemacht nach Art des Hauses. Außerdem kannst du ohne raffinierten Zucker backen. Ein kleiner Tipp: Werde kreativ und wandle Backrezepte einfach ab, indem du den Industriezucker durch gesunde Süße wie Honig oder reife Bananen ersetzt.

Kommt zusammen! Wir feiern! Clean Eating en passant

Für alle, die Diät halten, sind Partys und Einladungen zum Kaffeeklatsch eine Herausforderung. Anders ist das bei der cleanen Ernährung. Du findest immer passende Rezepte. Keiner deiner Gäste wird etwas merken. Ganz im Gegenteil: Alles ist selbst gemacht und schmeckt fantastisch. Die Zutaten dafür bekommst du in deiner Lidl Filiale um die Ecke – auch wenn du auf Bio-Lebensmittel setzt!

Du kannst ein ganzes Menü nach dem Clean-Eating-Konzept von der Vorsuppe bis zum Dessert zusammenstellen. Beginne mit einer Asiatischen Spargelsuppe mit Garnelen. Serviere als Hauptgang Schweinefilet mit grünem Spargel aus dem Wok und Reis und beschließe das Mahl mit einem Frozen Aprikosen-Basilikum-Joghurt. Wetten, du bekommst Komplimente?

Jetzt wird’s bunt: Clean Eating mit Kids und Familie

Sitzen Kinder mit am Tisch, musst du ganz besonders auf eine vollwertige, vielseitige und ausgewogene Ernährung achten. Dabei soll Essen auch Spaß machen. Die Vorteile von Clean-Eating-Rezepten liegen in den rundum gesunden Zutaten, der Vielfalt und den unbegrenzten Möglichkeiten. Deine Minis wollen etwas Süßes? Back ihnen Früchteriegel oder überrasche sie mit Schoko-Nuss-Kugeln aus Raw-Schokolade.

Es soll Eis geben? Bei Joghurt-Himbeereis am Stiel und Waldbeere-Minze-Eis fällt die Wahl schwer. Pizza bereitest du mit einem Quark-Öl-Teig aus Vollkornmehl und ohne Zucker zu und Spaghetti gibt’s in der Vollkornvariante mit selbst gemachter Tomatensoße.

Dein Clean Eating Ernährungsplan mit Ideen und Zutaten von Lidl

Bist du jetzt auf den Geschmack gekommen und möchtest auch Clean-Eater werden? Das ist eine gute Entscheidung. Bei der Aufstellung deines Ernährungsplans unterstützt dich Lidl. Schau mal auf lidl-kochen.de vorbei und hol dir deinen individuellen Ernährungsplan. In fünf Schritten gehts von deinen Lieblingsgerichten über die konkrete Rezeptauswahl bis zur kompletten Einkaufsliste. Und das geht ohne viel Aufwand alles online.

Die Umstellung kannst du schrittweise angehen. So kommen nach und nach immer mehr gesunde Lebensmittel ins Haus. Du entdeckst neue Geschmacksvarianten, fühlst dich fitter und wirst unverarbeitete Lebensmittel ohne Zusatzstoffe lieben. Ganz nebenbei kann das Kochen zum entspannenden Hobby werden. Clean Eating ist eben mehr als ein neuer Food-Trend, es ist eine gesunde Lebenseinstellung.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
40 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Midea KS 6.11 A+ Side by Side
Midea KS 6.11 A+ Side by Side
Genius Nicer Dicer »Plus«
Genius Nicer Dicer »Plus«
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

[ff id="1"]