×

Trockenfruchtpralinen

Dauer 20 min

Schwierigkeit Mittel

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Trockenfruchtpralinen

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 10 Portionen

Für Trockenfruchtpralinen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 10 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Aprikosen fein hacken. Datteln, Pflaumen und Feigen getrennt von den Aprikosen fein hacken. Mandeln fein hacken. Pinien-, Kürbis- und Sonnenblumenkerne ebenfalls getrennt von den Mandeln fein hacken. Orange waschen, ca. 1 TL Schale fein abreiben.

2.
In einer Schüssel Aprikosen, 40 g Mandeln und Orangenabrieb vermengen und 10–12 Bällchen daraus formen. Aprikosenpralinen in den übrigen Mandeln wälzen. In einer weiteren Schüssel Fruchtmischung und 40 g der Kernmischung genauso vermengen und in den restlichen Kernen wälzen. Trockenfruchtpralinen auf einem Teller oder Brett offen einige Stunden oder über Nacht trocknen lassen.

Viel Freude beim Genießen!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden