Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.
Green Quinoa Bowl mit Spargel, Avocado, Champignons und Erbsen
Inhalt

Bowls selber machen – mit einer Schüssel rundum glücklich

Die ganze Welt in einer Schüssel? Bowls sind Allrounder des guten Geschmacks. Sie bieten für jeden die passende Zusammenstellung. Die breite Palette an Zutaten macht Lust auf kräftiges Zulangen oder ein langsames Stück-für-Stück-Naschen. Es ist die Vielfalt in der Ganzheit, die zum kulinarischen Konzept und zur Philosophie der Bowl gehört. Das macht ihre Beliebtheit aus. Auf lidl-kochen.de erfährst du, wie du Bowls selber machen kannst.

Von Buddha bis zum Großstadttrend

Der neue Trend kommt aus den USA. Clean Eating heißt die Bewegung, die sich gesundem Essen verschrieben hat. Ihre Wurzeln haben die leckeren Bowl-Gerichte in allen kulinarischen Traditionen. Schließlich ist die Schüssel der Ursprung des gemeinsamen und des einzeln portionierten Essens.

Doch woher kommt die Buddha Bowl? Rundum glücklich, wie ein Buddha mit dickem Bauch, fühlt man sich nach dem Genuss. Wer weiter forscht, trifft auf eine Tradition des Zen-Buddhismus: Ōryōki ist (wie die Teezeremonie) eine ritualisierte Form des Essens. Verschiedene Schalen kommen zum Einsatz. Die größte davon ist die „Buddha Bowl“. Achtsamer, maßvoller Genuss entspricht einem gesunden Lebensstil. Das macht die Popularität von Bowl-Rezepten wie einer Buddha Bowl mit Quinoa-Avocado und Erdnussdressing aus. Sie schmecken einfach fantastisch.

Bunter Buddha Bowl Salat mit Avocado und Sonnenblumenkernen

Die Buddha Bowl – gesund und schmackhaft

Das Auge isst mit und der eigene Geschmack bestimmt die Richtung. Perfekt werden leckere Buddha Bowl Rezepte in Schüsseln angerichtet. Bowls gibt es in pikanten, veganen Varianten als Bunter Buddha-Bowl-Salat mit Avocado und Sonnenblumenkernen oder als Buchweizen-Buddha-Bowl mit gebackenen Süßkartoffeln als warme Version.

Rezepte für die gesunden Glücklich-Macher kannst du dir selbst ausdenken. Stell einfach Zutaten nach deinen Wünschen zusammen und schneide sie in mundgerechte Happen. So gelingen auch süße Buddha Bowls mit frischen Früchten der Saison. Einen zusätzlich gesunden Bonus gibst du deinem Früchte-Mix mit Chia-Samen. Ein Dip aus Joghurt und Honig verleiht deiner Kreation himmlisch-cremige Akzente.

Herzhaft bunte Bowls

Sie umfassen eine ganze Mahlzeit, sind gesund und liegen wunderbar in der Hand. Du kannst sie schnell und doch liebevoll zubereiten. Sie passen zum Mittagessen, zum Abendbrot und für die rasche Mahlzeit zwischendurch. Bowl-Rezepte sind allgemein beliebt und schmecken kalt oder warm allein, zu zweit und gemeinsam mit Freunden.

Mit einer orientalischen Reis-Bowl mit gebratenen Hähnchenspießen überraschst du deine Gäste. Eine Tofu-Bowl mit Bohnen und Toskana-Gemüse erinnert in veganer Weise an den Urlaub. Übrigens kannst du Salat-Rezepte super in leicht abgewandelter Form für Salat-Bowls nutzen. Füge einfach Reis, Couscous und knackige Zutaten wie Nüsse oder frisches Gemüse hinzu.

Gemüse Bowls sind perfekte, saisonale Gerichte. Mit der Green-Quinoa-Bowl mit Spargel sagt der Frühling Hallo. Im Sommer sättigt dich eine erfrischende Dumpling-Bowl mit frischen Zutaten. Ganz warm ums Herz wird dir mit einer Winter-Bowl mit Rosenkohl und Kürbis.

Winter-Bowl mit Rosenkohl, Hokkaidokürbis und Babyspinat

Hier kommen die Süßen: Bowl-Rezepte mit Beeren

Süßes für die Seele? Wer verwöhnt sich nicht gerne mit kleinen Snacks. Das schließt Gesundes nicht aus. Den Beweis treten Varianten vom Frühstück über das Dessert bis zum Kaffeetrinken an. Voll mit gesunden Zutaten werden die leckeren Bowl-Rezepte schnell zu Lieblingsgerichten.

Mit einer fruchtigen Frühstücks-Bowl mit Cranberry-Joghurt startest du voller Kraft und guter Laune in den Tag. Oder probiere eine bunte Nice-Cream-Smoothie-Bowl mit frischen Beeren und gefrorenen Bananen als fantastischen Nachtisch.

Eine Vegane Cheesecake-Bowl mit Mandarine, Heidelbeeren und Cookies macht dich am Nachmittag glücklich. Zutaten wie Goji-Beeren optimieren die gesunden Rezepte. Reich an Vitaminen und Mineralstoffen, rundet das Superfood aus Asien alle Beeren-Bowls wunderbar ab.

Cremige Smoothie Bowls

Eine Smoothie Bowl ist ein gesundes Frühstück im Verwöhnmodus. Knusprige Zutaten wie geröstete Haferflocken sorgen für den richtigen Biss. Eine leckere Frühstücks-Smoothie-Bowl mit Beeren und Nüssen schafft es selbst bei Teenagern auf die Besten-Liste.

Einen ihrer Ursprünge haben die Smoothie Bowls in der Açaí-Bowl. Der brasilianische Nachtisch Açaí na tigela stand Pate. Er wird aus gefrorenen und pürierten Früchten der Açaí-Palme zubereitet. Açaí-Beeren erinnern im Geschmack an Bitterschokolade. Willst du den brasilianischen Klassiker einmal auf deine Art selbst versuchen, kannst du als Topping der Smoothie Bowl einfach geraspelte, dunkle Schokolade zufügen. Je höher der Kakao-Gehalt, umso gesünder ist der Schoko-Zusatz. Brauchst du morgens eine Portion Power, versuche es mit einem Hauch Ingwer in der veganen Smoothie-Frühstücksbowl.

Die Poke Bowl – Fisch in der Schüssel

Mit der Poke Bowl grüßt Hawaii. Der Fischsalat ist dort das Nationalgericht. Eine klassische hawaiianische Poke Bowl vermittelt dir einen Eindruck. Weiter interpretieren lässt sich das Original mit allen Sorten von Fisch. Zu den beliebtesten zählt der Lachs mit seinem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und Proteinen. Eine schmackhafte Lachs-Bowl bereitest du einfach mit Reis und hart gekochten Eiern zu. Wer sich kalorienarm ernährt, probiert eine Low-Carb-Bowl mit ihren komplexen Kohlenhydraten aus.

Eine besonders schmackhafte Variation ist die Verbindung der Poke Bowl mit Sushi-Reis als Sushi-Buddha-Bowl mit Teriyaki-Lachs. Auf rohen Fisch wird dabei allerdings verzichtet. Den marinierten Lachs brätst du kurz in der Pfanne an. Für eine vegane Poke Bowl kannst du marinierten Tofu oder veganen Lachs aus Möhren verwenden.

Power Bowl mit Bulgur, Tofu, Orangen, Schalotten und Honig

Einfache Rezepte für Eilige – Bowls to go

Innerhalb von 5 Minuten steht eine leckere Haferflocken-Bowl vor dir. Voll mit Vitaminen, Ballaststoffen und gesunden Kohlenhydraten gibt sie dir im Nu Energie. Für Varianten mit Bananen und Mangos brauchst du keine Sekunde länger. Fast alle Beeren-Smoothie-Bowls gehören zu den schnellen Gerichten, da sie aus frischen Zutaten bestehen. Eine Ausnahme bilden Abwandlungen wie vegane Frühstücksbowls mit Porridge. Hier köcheln die Haferflocken mit Sojadrink etwa 5 Minuten.

Zum Mittagessen eignen sich Rezepte mit frischem Gemüse und Joghurt-Dip. Als Topping bieten sich Nüsse oder Sonnenblumenkerne an. Mit ein wenig Lachs oder Tofu bekommt deine Zusammenstellung mehr Substanz. Diese Varianten passen auch zum Abendessen. Schau, was an Gurken, Tomaten und Radieschen in der Küche vorhanden ist. Nimm eine Avocado dazu und genieße deine Kreation.

Bowls für Kinder, Rezepte fürs Büro und für unterwegs

Eine Beeren-Smoothie-Bowl werden deine Kinder lieben. Die bunten Früchtchen essen sich einfach so weg. Bei Familien kommt mittags eine Pasta-Bowl gut an. Lässt du den Parmesan weg, zählt sie übrigens zu den veganen Rezepten. Voll im Trend liegen bei Familien vegane Bowls mit Ofengemüse.

Im Büro gibt dir eine Power-Bowl mit Bulgur und Tofu im Glas Kraft. Sie passt auch, wenn du unterwegs bist.

Bowls by Lidl: Alle Zutaten für den Food-Trend

Im breiten Angebot von Lidl findest du alles, was du für deine Lieblingsbowl brauchst. Schau dich bei Obst und Gemüse um, nimm Haferflocken und Nüsse oder Porridge als Basis. Du brauchst es zu Hause nur noch mit kochendem Wasser aufgießen. Bei den Rezepten werden dir immer gleich Aktionspreise der Lebensmittel angezeigt. So kannst du sparen und genießen. Lass es dir schmecken!

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

NEUESTE ARTIKEL

Sportliche Frau mit gesunder Bowl
Gesunde Ernährung

Gesund und fit ins neue Jahr

Bei vielen entsteht zu Beginn eines neuen Jahres routinemäßig eine ganze Liste guter Vorsätze. Gesunde Ernährung und mehr Bewegung zählen zu den

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kann man mit Olivenöl braten?
Kochen lernen

Kann man mit Olivenöl braten?

Man hört ja immer wieder, dass man in Olivenöl nicht braten darf. Aber wieso eigentlich nicht? Wir klären diese Frage endlich auf.

[ff id="1"]