Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

lidl logo #onyourteam Fußball Rezepte

X
×

Power Bowl mit Bulgur und Tofu

2 Bewertungen, 0 Kommentare

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Power Bowl mit Bulgur und Tofu für 4 Personen von lidl-kochen.de
DRUCKEN

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Power Bowl mit Bulgur und Tofu

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
mittlere Schüssel (2x.)mittlerer Topf (2x.)Küchenkrepp
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
In einem Topf Gemüsebrühe zugedeckt aufkochen. Bulgur in die kochende Brühe rühren und ca. 1 Min. aufkochen. Topf vom Herd nehmen und den Bulgur zugedeckt ca. 10 Min. quellen lassen. Auf 4 große Bowls oder Schalen verteilen.
2.
In einem weiteren Topf ca. 2 l Salzwasser zugedeckt aufkochen. Brokkoli waschen und den Kopf in ca. 2 cm große Röschen teilen. Brokkolistrunk schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten waschen. Brokkoli im kochenden Wasser ca. 3–4 Min. garen. Nach ca. 2 Min. Zuckerschoten und Brokkolischeiben zufügen und ca. 1–2 Min. mitgaren. Beides in ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend auf dem Bulgur verteilen.
3.
Orange mit einem scharfen Messer rundherum schälen, sodass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Durch v-förmige Schnitte Fruchtspalten aus den Trennwänden herausschneiden, dabei den Saft auffangen. In einer Pfanne Pinienkerne fettfrei ca. 2 Min. goldbraun anrösten und auf einem Teller beiseitestellen.
4.
Tofu in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Sojasauce beträufeln. In der Pfanne Öl auf hoher Stufe erhitzen und Tofu mit etwas Salz rundherum 6–8 Min. goldbraun anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Limette waschen, halbieren und Saft auspressen. Avocado halbieren und Stein entfernen. Fruchtfleisch mithilfe eines Löffels aus der Schale lösen und in Spalten schneiden. Avocadospalten mit Limettensaft mischen und mit Tofu, Orangenfilets und Pinienkernen auf dem Gemüse in den Gläsern verteilen.
6.
Für das Dressing Schalotten schälen und fein würfeln. In einer Schüssel Joghurt, aufgefangenen Orangensaft und Honig verrühren. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing auf Powerbowls verteilen und servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Bratwurst-Hot-Dog mit Zwiebeln
Bratwurst-Hot-Dog mit Zwiebeln Zum Rezept