Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Ausgefallene Raclette Ideen: Rezepte zum genussvollen Experimentieren

Duftender, geschmolzener Käse, der mit köstlichem Gemüse, saftig gebratenem Fleisch oder feinem Fisch kombiniert wird, gehört für viele schon zum Standard in der Winterzeit. Gemütlich sitzt die Familie mit Freunden beisammen. Das Besondere am Raclette? Jeder stellt sich sein Gericht selbst zusammen. Die Vielfalt der Zutaten regt zum Experimentieren an. Anregungen findest du auf lidl-kochen.de. Probier doch einmal Raclette-Pfännchen mit geräucherter Entenbrust und Birne.

Raclette – Freude am individuellen Geschmack beim gemeinsamen Essen

Die kleinen Pfännchen haben es in sich. Als klassisches Raclette begeistern sie mit appetitlich zerlaufenem Käse, Kartoffeln, Gewürzgurken und Zwiebeln. Darüber hinaus bieten sie 1001 Möglichkeiten, sich selbst kulinarisch zu verwirklichen. Allein die Fülle der Beilagen und Zutaten regt die eigene Kreativität an.

Das Tolle daran ist: Du musst dich nicht festlegen und kannst mutig experimentieren. Statt ein Essen für alle, kommen viele individuelle Varianten auf den Tisch. Schmeckt nicht, gibt’s hier nicht. Schon der Raclette-Käse lässt sich unterschiedlich wählen. So setzt du Geschmacksakzente. Geselligkeit kommt bei einem Raclette-Abend selbst bei ausgeprägten Individualisten auf.

SILVERCREST® Edelstahl-Eierkocher
SILVERCREST® Edelstahl-Eierkocher
SILVERCREST® Allesschneider
SILVERCREST® Allesschneider

Pfännchen mit Pfiff: Das ABC der Raclette-Beilagen

Pellkartoffeln und Gewürzgurken gehören zu den klassischen Raclette-Zutaten. Am besten nimmst du kleine, festkochende Kartoffeln. Als Beilagen eignen sich alle Arten von Dips, die mit dem Käse harmonieren. Ganz nach dem Charakter deines Raclette-Events kannst du zum Beispiel Sour Cream oder Aioli vorbereiten. Weitere Beilagen für dein Raclette sind neben dem richtigen Käse:

Fleisch wie

  • Bacon, gewürfelter Speck oder Schinken
  • Filet von Rind oder Schwein
  • Geschnetzeltes von Huhn, Rind, Pute oder Schwein
  • Salami oder Knackwurst

Fisch wie

  • Lachs und Thunfisch 

Gemüse wie

  • Blumenkohl oder Brokkoli
  • Champignons
  • Kidneybohnen
  • Mais
  • Oliven
  • Paprika
  • Tomaten
  • Zucchini
  • Zwiebeln

Oder auch einmal Süßes wie

  • Ananas
  • Äpfel
  • Bananen
  • Birnen
  • Marshmallows
  • helle oder dunkle Schokolade

Gewürze wie

  • Curry
  • Paprika
  • Pfeffer
  • Salz
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

5 schnelle Raclette-Rezepte ohne großen Aufwand

Viele leckere Rezepte lassen sich in kurzer Zeit mit den kleinen Pfännchen verwirklichen. Dazu gehören:

  1. Nacho-Raclette
  2. Raclette Hawaii
  3. Pfännchen mit Pilzen und Speck
  4. Mit Pilzen und Balsamico Zwiebeln
  5. Mit Kartoffeln, Cornichons und Röstzwiebeln

In walisischer Tradition oder ganz anders? Dieser Käse eignet sich fürs Raclette

Hast du Pfännchen, Schaber, Raclette-Grill und die passenden Raclette-Zutaten, stellt sich die entscheidende Frage: Welcher Käse passt zum Raclette? Intuitiv wirst du zum Schweizer Raclette-Käse greifen. Hier kann der gesamte Käse einschließlich Rinde verwendet werden.

Entscheidend ist jedoch nicht die Schweizer Marke, sondern dass dein Käse gut schmilzt und aromatisch würzig ist. In der Regel schmilzt Käse mit einem höheren Fettgehalt am besten. Vom Geschmack her sollte der Käse zu den anderen Zutaten passen. Folgende Käsesorten sind empfehlenswert:

  • Bergkäse
  • Butterkäse
  • Emmentaler
  • Gouda
  • Tilsiter

Kauf den Käse ruhig in Scheiben. Pro Person solltest du mit etwa 200 Gramm rechnen. Und willst du einmal etwas anderes ausprobieren, machen sich neben den klassischen Käsesorten auch die folgenden gut im Pfännchen: 

  • Camembert
  • Gorgonzola
  • Mozzarella

Du kannst sogar mit Feta und geriebenem Käse wie Parmesan im Pfännchen experimentieren und spezielle Raclette-Ideen umsetzen.

Vegane Raclette-Ideen

Klassische Raclette-Rezepte kann jeder umsetzen. Doch was ist mit den Raclette-Gerichten für Veganer? Stellst du hier die passenden Zutaten zusammen, ist auch veganes Raclette möglich. Darum macht das gemeinsame Essen mit den kleinen Pfännchen so viel Spaß: Jeder kann entsprechend seines Geschmacks glücklich werden. Die Zutaten stehen zur Auswahl bereit. Wichtig ist, dass du ausreichend Gemüse vorbereitet hast.

Du kannst veganen Käse zum Schmelzen nutzen und auch vegane Dips vorbereiten. So kreierst du ein Raclette mit veganer Käsesoße. Typisch herbstlich wird es mit Süß-saurem Kürbis-Chutney. Zu mediterranen Raclette-Ideen passt eine Tomatensalsa mit Koriander. Besonders pikant ist ein gerösteter Mandel-Nuss-Dip.

Eine gute Idee ist es, Kartoffeln vorzukochen. Beliebt und schnell aufgegessen sind Süßkartoffel-Pommes. Eine etwas andere Idee sind Süßkartoffelpommes mit Passionsfruchtdip.

Dolce Vita mit Raclette

Mediterranes ist beliebt. Warum nicht auch Raclette-Ideen mit italienischem Temperament umsetzen? Die klassische Pizza gibt es auch im Kleinformat. Direkt am Tisch zubereitet, schmeckt die Mini-Pizza vom heißen Raclette-Grill gleich doppelt so gut. Eine Variante ist Pizza-Raclette mit Oliven. Der Trick besteht im vorgebackenen Pizza-Teig, der genau in die Pfännchen passt und im vorgeheizten Raclette-Gerät in etwa 7 Minuten fertig gebacken wird.

Eine andere Idee ist Raclette mit Fenchelsalami und Büffelmozzarella oder du entscheidest dich mit Raclette-Pfännchen mit Nudeln für einen Klassiker der italienischen Küche. Bei Pizza-Raclette mit Thunfisch gerätst du bestimmt ins Schwärmen und erinnerst dich an die Sommerferien am Meer. Ein knackiger Salat, selbstgemachte Antipasti und ein Espresso runden das Menü ab.

Hier kommen die Süßen

Wer sagt, dass Raclette-Rezepte immer pikant sein müssen? Ein Raclette-Abend kann auch süß sein. Dazu werden die Zutaten einfach angepasst. Frisches Obst ist perfekt für Kleinigkeiten aus dem Pfännchen. Eine Idee sind Raclette-Pancakes mit Beeren. Die Pancake-Pfännchen werden einfach 8 Minuten im Raclette-Ofen gebacken und gleich am Tisch mit Zimt und Zucker bestreut. Alternativ kannst du auch Vanillesoße verwenden.

Zu den leckeren Raclette-Ideen als Dessert gehört auch das einfache Überbacken von Ananas, Apfel & Co. Das geht ganz fix in 3 Schritten:

  1. Obst in Scheiben schneiden. Abgewaschene Beeren einfach ins Pfännchen geben. Bei Bedarf ein wenig Obstsaft dazugeben.
  2. Wunschmenge von Schokolade oder Marshmallows hinzufügen.
  3. Im Raclette-Ofen zum Schmelzen bringen. Voilà! Fertig ist der Nachtisch!

Leckere Raclette Ideen für Kinder

Waffeleisen, Mixer und Raclette-Grill gehören in jeden Familienhaushalt. Sie bieten viele Möglichkeiten, um Mahlzeiten, Smoothies und Desserts fantasievoll, gesund und günstig zu gestalten. Auf diese Weise entstehen schnell Lieblingsrezepte, die sonntags zum Kaffeetrinken geschätzt werden, an Feiertagen traditionell dazugehören oder sich einfach im Alltag schnell zubereiten lassen.

So wie Fondue hat Raclette zwar auch einen hohen Unterhaltungswert, ist aber erheblich sicherer. Die Kleinen können ihre Pfännchen selbst bestücken und beim Erhitzen passen die Großen auf. Leckeres Obst wird zum süßen Raclette. Mit Schlagsahne, Vanille- oder Schokoladensoße entstehen spontan ausgefallene Raclette Ideen wie Süßes Raclette-Pfännchen mit Banane und Schokolade.

Etwas Herzhaftes ist eine Raclette-Pizza. Die Kinder wählen Belag und Käse selbst. Du kannst geschnittenes Gemüse und dünne Scheiben von Wurst und Schinken bereitstellen. Vergiss auch den Tomaten-Ketchup nicht und schon hat jeder seinen eigenen Pizzatraum auf dem Teller!

Feiern mit Raclette-Essen: Treffen mit Freunden & Silvesterschmaus

Auf lidl-kochen.de findest du viele Anregungen zum Thema Raclette-Ideen. Lass dich einfach inspirieren und kreiere mit vorhandenen Zutaten deine eigenen Rezepte. Gefüllte Champignons müssen nicht aus dem Backofen kommen. Du kannst sie direkt am Tisch zaubern. Der Raclette-Grill ist perfekt zum Überbacken, Gratinieren und Schmelzen von Raclette-Käse. Auf der Raclette-Platte kannst du Fleisch anbraten oder Fisch grillen. 

Wenn Gäste kommen, darf es etwas exklusiver bei den Zutaten sein. Stell dir dann am besten eine Raclette-Einkaufsliste zusammen, die die wichtigsten Zutaten enthält. Bei den Rezepten auf lidl-kochen.de ist das einfach: Du kannst den Zettel gleich online erstellen und bekommst alles in deinem Lidl-Markt um die Ecke. Die Pfännchen an sich sind schon ein Highlight. Mit Spezialitäten von Lidl oder einfach mit kleinen Leckereien wie getrockneten Tomaten und roten Zwiebeln schaffst du zusätzlich Geschmackserlebnisse, die keiner so schnell vergisst.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
ERNESTO® Keramikmesser, mit Abstellfunktion, Schutzhülle
ERNESTO® Keramikmesser, mit Abstellfunktion, Schutzhülle
Esmeyer Messerset Orion, 12-teilig
Esmeyer Messerset Orion, 12-teilig
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

[ff id="1"]