×

Schweinefilet mit Wurzelgemüse–Salat aus dem Ofen und Meerrettich–Crème–fraîche

Dauer 35 min

Schwierigkeit Mittel

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Schweinefilet mit Wurzelgemüse–Salat aus dem Ofen und Meerrettich–Crème–fraîche

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Schweinefilet mit Wurzelgemüse–Salat aus dem Ofen und Meerrettich–Crème–fraîche

1.
In einem Topf ca. 3 l Salzwasser zugedeckt aufkochen und den Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Filet waschen, trocken tupfen und zum Temperieren beiseitelegen.

2.
Karotten waschen, schälen und grob in ca. 3–4 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln waschen, je nach Größe vierteln oder halbieren und beides im Salzwasser ca. 8–10 Min. garen.

3.
Derweil die Zwiebeln halbieren, schälen und so vierteln, dass sie an den Wurzelansätzen noch zusammenhängt. Den Knoblauch mit einem Messerrücken zerdrücken und schälen.

4.
Kartoffeln und Karotten in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch in einer Schüssel mit 2 EL Öl, Salz, Pfeffer und Paprika mischen. Gemüse auf zwei Backblechen mit Backpapier verteilen und im oberen Drittel des Ofens ca. 15 Min. goldgelb rösten. Nach der Hälfte der Zeit die Bleche tauschen.

5.
In einer Schüssel 200 g Crème fraîche mit Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.

6.
In einer Pfanne 3 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen. Filets quer in ca. 1,5 cm breite Medaillons schneiden, mit den Handballen etwas platt drücken und salzen. Fleisch im Öl zunächst von jeder Seite ca. 2 Min. scharf anbraten, sodass eine goldbraune Bratkruste entsteht. Danach Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und Filets rundherum ca. 2–3 Min. weiter braten.

7.
Filetstücke auf einem Teller beiseitestellen. 2–3 EL Wasser und übrige Crème fraîche in den Bratensatz einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch wieder in die Pfanne geben, vom Herd ziehen und bis zum Anrichten zugedeckt ruhen lassen.

8.
Gemüse aus dem Ofen nehmen und in der Schüssel mit Petersilie, 1 EL Öl und Balsamico mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüsesalat, Fleisch und Dip auf Tellern anrichten und mit Sauce beträufelt servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Durch das Backen röstet der Knoblauch und verliert etwas von seiner Schärfe. Ganz nach Belieben kannst Du einen Teil (oder alles) fein hacken und dann entweder zum Salat oder der Sauce in der Pfanne geben.

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!