×

Reisbratlinge mit Ofenkarotten-Feta-Salat

Dauer 50 min

Schwierigkeit Mittel

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Reisbratlinge mit Ofenkarotten-Feta-Salat

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Für Reisbratlinge mit Ofenkarotten-Feta-Salat

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
In einem Topf roten Reis mit ca. 400 ml Salzwasser aufkochen und zugedeckt ca. 30–35 Min. garen. In ein Sieb gießen und abkühlen lassen.

2.
Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Karottengrün von den Karotten schneiden, gründlich waschen und längs vierteln. Auf einem Backblech mit Backpapier mit 1 EL Öl, Salz, Pfeffer und Honig marinieren und im Ofen ca. 25 Min. goldbraun backen.

3.
Zucchini waschen, Enden entfernen, grob raspeln und leicht salzen. Knoblauch schälen und hacken. Zwiebel halbieren, schälen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und hacken. Zitrone heiß abwaschen, etwa 1 TL Schale fein abreiben, halbieren und auspressen.

4.
Zucchini mit der Hand ausdrücken und auf Küchenkrepp trocken tupfen. In einer Schüssel Zucchini (ca. 200 g) mit Reis, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft vermengen. Eier, Paniermehl und Mehl zugeben und zu einer Masse verkneten. Kräftig mit Salz, Pfeffer sowie Ras el Hanout würzen und Masse kurz ruhen lassen.

5.
In einer Pfanne 3 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen. Mit feuchten Händen und leichtem Druck aus der Masse kleine Bällchen formen. Im heißen Öl ca. 6 Min. goldbraun braten, dabei vorsichtig mehrmals wenden. Fallen die Bällchen auseinander, erneut etwas Paniermehl dazugeben.

6.
Gurken waschen und in Spalten schneiden. Salat ebenfalls waschen und abtropfen lassen. Feta mit den Händen zerbröseln. Karotten aus dem Ofen nehmen und in eine Schüssel geben. Mit Gurken, Salat, Feta, Olivenöl und Zitronensaft vermengen.

7.
Reisbällchen mit Ofenkarotten-Feta-Salat auf Tellern verteilen. Dazu jeweils einen Klecks griechischen Joghurt reichen.

Guten Appetit!

Tipp: Koche am besten den Reis am Vortag, dann geht die Zubereitung der Reisbällchen einfacher und schneller.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden