×

Lachs-Spinat-Rolle

Dauer 45 min

Schwierigkeit Schwierig

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Lachs-Spinat-Rolle

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Lachs-Spinat-Rolle

1.
Den Ofen auf 200 °C ( Ober-/Unterhitze) vorheizen. Spinat auftauen, gut ausdrücken und grob hacken. Käse fein reiben. In einer Schüssel Spinat, Käse, Eier und Sahnemeerrettich vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und Backofen ca. 15–18 Min. backen.

2.
Spinatmatte leicht abkühlen lassen in 2 Rechtecke (à 20 x 30 cm) schneiden. Jeweils längs mit dem Backpapier aufrollen und komplett auskühlen lassen.

3.
Zitrone waschen und mit einem Sparschäler einen dünnen Streifen Schale abschälen. Zitrone halbieren, auspressen und die Schale fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln. In einer Schüssel Frischkäse mit Schalotte und Zitronen­schale verrühren, mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.

4.
Spinatmatten wieder abrollen und mit der Frischkäsecreme bestreichen. Mit Räucherlachs belegen und eng aufrollen. In Frischhaltefolie gewickelt über mindestens 4 Stunden kühl stellen, am besten über Nacht. Vor dem Servieren Rollen aus der Folie wickeln, quer in ca. 2 cm dicke Schnecken schneiden und servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!