×

Gemüse-Kartoffel-Rösti mit Balsamico-Dip

Dauer 60 min

Schwierigkeit Mittel

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Gemüse-Kartoffel-Rösti mit Balsamico-Dip

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Für Gemüse-Kartoffel-Rösti mit Balsamico-Dip

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und 10 Min. garen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken, etwas abkühlen lassen und pellen.

2.
Karotten schälen und Enden entfernen. Zucchini waschen. Alles mit Kartoffeln raspeln. Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln, Wurzelenden entfernen und in feine Ringe schneiden. Zitrone heiß abwaschen und ca. 1 TL Schale fein abreiben.

3.
In einer Schüssel geraspeltes Gemüse bis auf 2 EL Frühlingszwiebeln mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.

4.
Backofen auf 80 °C (Umluft) vorheizen. In einer Pfanne 1 EL Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Röstimasse hineingeben, etwas andrücken und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 15 Min. braten. Nach der Hälfte der Garzeit etwas Butter in die Pfanne geben. Rösti auf eine Platte gleiten lassen, mit einer zweiten Platte oder einem großen Deckel vorsichtig wenden. Übriges Öl in der Pfanne erhitzen, Rösti wieder hineingeben und weitere ca. 10 Min. braten. Anschließend mit übriger Röstimasse genauso verfahren. Fertige Rösti im Backofen warm halten.

5.
Inzwischen in einer Schüssel Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken. Mit übrigen Frühlingszwiebeln bestreuen und Gemüse-Kartoffel-Rösti mit Balsamico-Dip servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Wenn du keine richtig große Pfanne hast, halbiere die Masse und brate sie in zwei Pfannen, dann reduziert sich die Bratzeit etwas.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden