Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Wie gesund ist Grüner Tee?

Grüner Tee ist so facettenreich, wie kaum ein anderer Tee. Laut verschiedener Quellen soll es sogar mehr als 1.000 verschiedene Sorten geben.

Sie alle entstammen jedoch derselben Basis: der Teepflanze „Camellia sinensis“. Letztendlich entscheidet dann die Art der Herstellung, jedoch auch die Qualität der verwendeten Blätter, darüber, durch welche Charakteristika sich das Endergebnis auszeichnet.

Die Camellia sinensis wird zum größten Teil in China und Japan angebaut. Auch hier zeigen sich teilweise deutliche regionale Unterschiede. Denn: die chinesische Bevölkerung bevorzugt in der Regel eher die herben und rauchigen Grünteesorten. In Japan hingegen werden frisch-grasige Sorten präferiert.

Grüner Tee schmeckt jedoch nicht nur besonders lecker, sondern konnte in verschiedenen Untersuchungen auch schon beweisen, dass er den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen unterstützen kann.  

Welche gesundheitlichen Vorteile bietet Grüner Tee?

Grüner Tee versorgt den Körper mit wichtigen Stoffen, die ihre positiven Auswirkungen in den unterschiedlichsten Bereichen zeigen können. Doch was bedeutet dies eigentlich im Detail? Was macht den Grünen Tee so beliebt?

(Achtung! Auch beim Grünen Tee handelt es sich selbstverständlich um kein „Wundermittel“. Das Getränk sollte daher natürlich niemals in Eigenregie zur Behandlung von Krankheiten und Beschwerden eingesetzt werden! Dennoch wirken sich die erwähnten wertvollen Inhaltsstoffe oft positiv auf den Körper aus… und genau diesen Aspekt machen sich heutzutage viele Menschen zunutze.)

Zubereitungszeit
25 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Grüner Tee und das Herz-Kreislaufsystem

Heutzutage gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen weltweit zu den Haupttodesursachen.

Ernährung und Bewegung können oft dabei helfen, den entsprechenden Beschwerden vorzubeugen. Hier kann es sich unter anderem lohnen, auch den Grünen Tee auf die Einkaufsliste zu setzen. Die enthaltenen Antioxidantien in dem Getränk können das Gesamtcholesterin, das LDL-Cholesterin und die Triglyceridwerte oft senken.

Einige Wissenschaftler sprechen in diesem Zusammenhang auch von einem prophylaktischen Effekt. Doch Vorsicht! Selbstverständlich ist allein der Grüne Tee nicht für eine Verbesserung der entsprechenden Werte verantwortlich! Die Betroffenen sollten natürlich immer auch auf eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung setzen.

Grüner Tee und eine gesunde Gewichtsreduktion

Im Zusammenhang mit Grünem Tee wird immer wieder davon gesprochen, dass ein regelmäßiger Genuss des Getränks Übergewicht vorbeugen, dieses jedoch auch bekämpfen kann. Studien zufolge wiesen Probanden, die regelmäßig Grünen Tee tranken, tendenziell weniger Körperfett und einen schmaleren Bauchumfang auf, als andere Menschen.

Die Wissenschaftler sind sich hier jedoch noch nicht einig darüber, was genau für die Gewichtsreduktion bzw. den prophylaktischen Effekt verantwortlich ist.

Sie vermuten, dass die Vorteile mit der vermehrten Catechin Zufuhr in Verbindung stehen könnten. Dies gilt es, noch genauer zu erforschen.

Zudem sollte nicht vergessen werden, dass Grüner Tee allein natürlich nicht für die Gewichtsreduktion verantwortlich ist. Parallel dazu sollte auch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung gesetzt werden.

ProfiCook Gas-Beef-Grill PC-GBS 1178
ProfiCook Gas-Beef-Grill PC-GBS 1178
Mixer & Rührgeräte im Lidl Onlineshop kaufen
Grundig Standmixer »SM 6860«

Grüner Tee und seine möglichen Auswirkungen auf die Haut

Der regelmäßige Genuss von Grünem Tee kann sich auch auf die Haut auswirken. Bei einem gesunden Lebensstil in Kombination mit dem Genuss des Getränks kann die Haut von freien Radikalen befreit werden. Infolgedessen können auch Hautalterung und Falten oft in Schach gehalten werden.

Viele hüllen Grünen Tee auch in eine Kompresse ein und setzen sich so manchmal erfolgreich gegen Herpes zur Wehr. Dementsprechend sollten die möglichen Auswirkungen einer äußeren Behandlung nicht unterschätzt werden.

Grüner Tee als Forschungsthema in der Wissenschaft

Viele Fragen, die sich im Zusammenhang mit Grünem Tee stellen, sind (noch?) unbeantwortet. Dementsprechend wird die gesundheitliche Wirkung des Getränks immer weiter erforscht.

Beispielsweise sind sich Wissenschaftler nicht einig, ob das Getränk Auswirkungen auf den Stoffwechsel hat.

Fest steht jedoch schon jetzt, dass die Inhaltsstoffe des Tees zwar in vielerlei Hinsicht überzeugen, es sich hierbei jedoch um kein „Wundermittel“ handelt. Dementsprechend müssen, wie im Abschnitt zur Gewichtsreduktion erwähnt, immer noch weitere Faktoren berücksichtigt werden, wenn es darum geht, die Wirkung von Grünem Tee abschließend einschätzen zu können. 

Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit. Für genauere Infos empfehlen wir Dir, Deinen Arzt zu konsultieren.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
5 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
ERNESTO® Messer mit Bambus-Griff
ERNESTO® Messer mit Bambus-Griff
SILVERCREST® Diagnosewaage »SPWD 180«
SILVERCREST® Diagnosewaage »SPWD 180«
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

[ff id="1"]