Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Welches Fleisch eignet sich besonders gut zum Grillen?

Ein Grillabend mit Freunden gehört für viele Menschen zum Sommer einfach dazu. Einige Hobbyköche in spe entdecken dabei sogar noch weitere kulinarische Fähigkeiten und lieben es, immer wieder neue Gerichte auszuprobieren. Eine Frage, die in diesem Zusammenhang immer wieder eine wichtige Rolle spielt, ist: „Welches Fleisch eignet sich besonders gut zum Grillen?“.

Neben der richtigen Fleischsorte spielen hier natürlich auch weitere Aspekte, wie zum Beispiel die Qualität und die Optik eine wichtige Rolle.

Wer seine Waren frisch von einem verlässlichen Partner bezieht, schafft eine tolle Basis für seine Grillrezepte.

Welches Fleisch schmeckt vom Grill besonders gut?

Zugegeben: bis zu einem gewissen Grad handelt es sich hierbei um eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Und dennoch gibt es zweifelsohne einige Fleischsorten, die ihre besonderen Vorzüge gerade beim Grillen aufzeigen können. Im Laufe der Zeit sind Grill-Liebhaber hier immer kreativer geworden. Das Ergebnis: heute gibt es fast keine Einschränkungen, wenn es darum geht, schmackhafte Snacks und umfangreiche Rezepte zu kreieren.

Grillfleisch-Idee Nr. 1: Rind

Rindfleisch kann – gerade im Zusammenhang mit der Zubereitung auf dem Grill – in vielen verschiedenen Varianten genossen werden.

Die einzelnen Teile unterscheiden sich vor allem mit Hinblick auf den Fettanteil und die Konsistenz voneinander. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang das Rumpsteak. Dieses ist nicht nur bei Grillanfängern gefragt, sondern ist auch etwas günstiger als das Rinderfilet. Letzteres bietet jedoch auch ein besonderes Genusserlebnis.

Des Weiteren gelingen auch T-Bone-Steaks, Entrecote und Rib-Eye-Steak besonders gut auf dem Grill. Wer sich selbst (und seinen Gästen) etwas Besonderes aus der Kategorie „Rind“ servieren möchte, sollte das Porterhouse-Steak ausprobieren.

ERNESTO® Lunchbox-Set
ERNESTO® Lunchbox-Set
Vitavia Anlehngewächshaus "Styx"
Vitavia Anlehngewächshaus "Styx"

Grillfleisch-Idee Nr. 2: Schwein

Auch im Zusammenhang mit Schweinefleisch sind die Grillmöglichkeiten besonders vielseitig. Besonders beliebt sind hierbei die berühmten  Schweinenackensteaks.

Doch auch andere Teile vom Schwein eignen sich hervorragend dazu, um in eine Grillparty integriert zu werden. Wie wäre es zum Beispiel mit Koteletts und Schweinebauch?

Vor allem mit Hinblick auf Schweinefleisch gilt, dass das Fleisch ungefähr 1,5 Zentimeter dick sein sollte. Ansonsten besteht die Gefahr, dass es austrocknet. Wer hier weitestgehend auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte sich für Filet entscheiden und dieses – je nach Geschmack – mit etwas Speck ummanteln. Gerade in der Kategorie der Schweinefleischgerichte zeigt sich immer wieder, wie vielseitig die Welt des Grillens mittlerweile geworden ist.

Fortgeschrittene Grillliebhaber bereiten hier unter anderem sogar auch Haxe und Spareribs zu.

Grillfleisch-Idee Nr. 3: Geflügel

Wer Geflügel grillen möchte, sollte ebenfalls darauf achten, dass das Fleisch nicht austrocknet. Hier hilft es, wenn das betreffende Stück Fleisch noch von der Haut bedeckt ist. So bleibt das Endergebnis in der Regel saftig.

Hähnchen- und Putenschenkel sind hier mittlerweile ebenso beliebt wie ganze Hähnchen. Um letztere zuzubereiten, braucht es jedoch spezielle Grillmodelle.

Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Grill“fleisch“-Idee Nr. 4: die Veggie Variante

Keine Lust auf Fleisch? Vegetarische und vegane Grillliebhaber haben mittlerweile viele Möglichkeiten, fleischfrei zu grillen. Viele Hersteller haben sich auf diesen neuen Markt fokussiert und bieten einen Mix, der unter anderem aus Tofu- und Seitanprodukten besteht.

Interessanterweise muss auch hier oft nicht auf den typischen Grillgeruch verzichtet werden. Wie auch im Zusammenhang mit „echtem Fleisch“ lohnt es sich, auf der Suche nach dem persönlichen Favoriten verschiedene Varianten und Produkte auszuprobieren.

Dir fehlen die Rezeptideen? Dann bist du hier natürlich genau richtig!

Bitte nicht vergessen: die passenden Gewürze

Damit Fleisch, das auf dem Grill zubereitet wurde, in geschmacklicher Hinsicht überzeugen kann, braucht es selbstverständlich auch die passenden Gewürze. Viele Grillliebhaber setzen hierbei schon von Vornherein auf marinierte Fleischstücke.

Wer Lust auf einen etwas „puristischeren“ Genuss hat, kann Steaks und Co. selbstverständlich auch nur mit Pfeffer und Salz würzen.

Auch im Mix mit schmackhaften Saucen nach Wahl entstehen so tolle Geschmackserlebnisse – selbstverständlich für die ganze Familie.

Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
5 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
35 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
WESTMARK Brat- und Backmatte Crispy
WESTMARK Brat- und Backmatte Crispy
tepro Holzkohlegrill »Grenada«
tepro Holzkohlegrill »Grenada«
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Welches Fleisch und welche Knochen passen besonders gut zu Suppe?
Koch- & Küchenwissen

Wie lange muss man grünen Spargel kochen?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Welche Süßungsmittel gibt es?
Gesunde Ernährung

Welche Süßungsmittel gibt es?

Natürliche Süßungsmittel werden auch oft „alternative Süßungsmittel“ genannt. Dieser Begriff erweist sich insofern als schwierig, da es kein Gesetz gibt, in dem das Wort „alternativ“ erklärt wird.
Meistens handelt es sich bei den alternativen Süßungsmitteln um naturbelassenen Zuckerersatz. Hierzu gehören unter anderem Vollrübenzucker, Sirup, Honig und Fruchtdicksäfte.

Wie lässt sich eine Mango am besten schälen?
Koch- & Küchenwissen

Wie lässt sich eine Mango am besten schälen?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Welche Gewürze und Kräuter sollte man immer im Haus haben?
Koch- & Küchenwissen

Welche Gewürze und Kräuter sollte man immer im Haus haben?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Wie macht man Sauce Hollandaise?
Koch- & Küchenwissen

Wie macht man Sauce Hollandaise?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

[ff id="1"]