Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Vegane Milch-Alternativen – lecker, pflanzlich und vielseitig

Immer mehr Menschen können sich für den veganen Lebensstil begeistern. Leider fällt es jedoch hin und wieder (und gerade zu Beginn) noch schwer, die rein-pflanzliche Ernährung in den Alltag zu integrieren.  

Die gute Nachricht ist in diesem Zusammenhang jedoch, dass sich der Markt im Laufe der Zeit verändert und an den Bedarf der Menschen, die auf tierische Produkte verzichten möchten, angepasst hat.

Das Ergebnis: die pflanzlichen Alternativen bieten vielseitige Möglichkeiten, die entsprechenden Speisen zu echten Köstlichkeiten werden zu lassen – auch ohne die Zugabe von Kuhmilch.

Was ist eigentlich das besondere an pflanzlicher Milch?

Die zahlreichen Alternativen zur Kuhmilch haben eines gemein: sie bestehen aus Pflanzenerzeugnissen.

Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Jede der pflanzlichen Sorten verfügt über einen individuellen Eigengeschmack. Daher ist es von Vorteil, sich zunächst einen groben Überblick über die verschiedenen Milchsorten zu verschaffen, um vorab vielleicht schon das ein oder andere Produkt in die engere Wahl einzubinden oder auszuschließen.

Alternative Nr. 1: Sojamilch

Bei Sojamilch handelt es sich um den Klassiker unter den pflanzlichen Milchprodukten. Sie gilt als eine der populärsten Alternativen zur Kuhmilch und wurde schon vor über 2000 Jahren in China produziert. Erst zum Anfang des 20. Jahrhunderts trat sie ihren Siegeszug auch in Deutschland an. Heute gehört sie zu den beliebtesten Alternativen überhaupt.

Sie enthält mehr Magnesium und Eisen als Kuhmilch. Zudem zeichnet sie sich durch einen hohen Eiweißgehalt aus.

Ihr Geschmack wird im Allgemeinen als „süßlich“ und „angenehm“ beschrieben. Sie eignet sich auch für die Zubereitung von Cappuccino und Latte Macchiato. Das Kreieren einer ansehnlichen Schaumhaube fällt mit Sojamilch meist nicht schwer. Wer möchte, kann sie auch zum Kochen und Backen verwenden.

Alternative Nr. 2: Reismilch

Der Ursprung der Reismilch liegt in Asien. Die Reismilch unterscheidet sich von anderen Milchalternativen vor allem mit Hinblick auf ihren Geschmack (weitestgehend neutral bis süßlich) und ihre Konsistenz (eher flüssig). Die erwähnte Neutralität sorgt dafür, dass sie im Zusammenhang mit den unterschiedlichsten Rezeptideen angewendet werden kann.

Sie kommt oft bei der Zubereitung von Süßspeisen, jedoch auch in der exotischen Küche, zum Einsatz.  

Lediglich beim Backen sollte auf Reismilch verzichtet werden, da sie – wie erwähnt – sehr flüssig ist und das Backwerk verwässern würde.

Alternative Nr. 3: Haselnussmilch

Haselnussmilch bzw. Nussmilch im Allgemeinen kommt als Alternative zu Kuhmilch ebenfalls oft zum Einsatz. Wer unter einer Nussallergie leidet, sollte auf den Konsum natürlich verzichten.

Ansonsten wissen viele die Nussmilch unter anderem im Kaffee oder einer heißen Schokolade zu schätzen. Denn: der Name trügt nicht! Nussmilch verleiht dem jeweiligen Getränk tatsächlich ein nussiges Aroma und gilt als idealer Ersatz für Sirup.

Im Gegensatz zu den anderen Alternativen zeichnet sich die Nussmilch eher weniger durch einen hohen Eiweiß- oder Kalziumgehalt aus. Dafür ist sie reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Spurenelementen. Die einzelnen Produkte unterscheiden sich unter anderem durch ihren Zuckergehalt voneinander. Hier gilt es dementsprechend – je nach persönlichem Geschmack – zu vergleichen.

Alternative Nr. 4: Mandelmilch

Mandelmilch kann im Kaffee, im Müsli oder im Smoothie genossen werden. Auch beim Backen oder im Zusammenhang mit Süßspeisen stellt sie eine leckere Alternative dar. Manche Menschen erinnert ihr Geschmack an Marzipan.

SILVERCREST® Reiskocher mit Dampfgarer
SILVERCREST® Reiskocher
ERNESTO® Käsemesser-Set
ERNESTO® Käsemesser-Set

Je nach Hersteller wird die Mandelmilch auf unterschiedliche Weise produziert. Manchmal werden die Mandeln vor dem Verarbeiten geröstet, manchmal nicht.

Ein weiterer Vorteil: diese Kuhmilch Alternative wird oft in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Besonders beliebt ist die Variante mit Vanille. Sie schmeckt nicht nur zur Weihnachtszeit. Zudem wird zwischen „gezuckert“ und „ungezuckert“ unterschieden. Wie so oft entscheidet letztendlich die persönliche Vorliebe.

Weitere Alternativen zu Kuhmilch in der Übersicht

Die oben genannten Kuhmilchalternativen sind besonders populär. Dies bedeutet jedoch nicht, dass vegan lebende Menschen ausschließlich auf diese Varianten zurückgreifen müssten.

Unter anderem sind beispielsweise auch Lupinenmilch und Erbsenmilch beliebt, wenn darum geht, den geschmacklichen Horizont zu erweitern.

Die letztgenannte Erbsenmilch zeichnet sich durch einen geringen Kaloriengehalt und viel Eiweiß aus. Sie hat einen cremigen Geschmack und versorgt den Körper mit gesunden Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren. Unter anderem ist sie dementsprechend auch als Ergänzung zu einem aktiven, sportlichen Lebensstil hervorragend geeignet.

Eine bekannte „Streitfrage“: Welche Milchalternative eignet sich am besten für den Kaffee?

Über einen langen Zeitraum hinweg mussten sich Milchalternativen gegen das Vorurteil zur Wehr setzen, dass unter ihrer Nutzung nicht richtig aufgeschäumt werden könnte. Diese Zeiten sind jedoch vorbei! Wer heute Lust auf Cappuccino und Co. hat, kann unter anderem auch zur pflanzlichen Lösung greifen.

Auf die Frage „Welche Milchalternative ist die beste für Kaffee?“ gibt es jedoch keine pauschale Antwort. Viele empfehlen in diesem Zusammenhang den Klassiker Sojamilch, während andere Mandelmilch oder eine komplett andere Art von Kuhmilchersatz bevorzugen.

Hier hilft es nur, sich selbst mit den verschiedenen Milchalternativen vertraut zu machen. Wer dabei bemerkt, dass er sich mit einer bestimmten Sorte in seinem Kaffee nicht anfreunden kann, kann die angebrochene Milch meist ganz unkompliziert zum Backen verwenden.

Fest steht: es lohnt sich definitiv – egal, ob als vegan lebender Mensch oder als jemand, der sich „nur“ für den veganen Lebensstil interessiert – den Blick ein wenig über das Milchregal schweifen zu lassen.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
25 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
25 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
ERNESTO® Backformen, mit 2-fach-Antihaftbeschichtung
ERNESTO® Backformen, mit 2-fach-Antihaftbeschichtung
Vitavia Anlehngewächshaus "Styx"
Vitavia Anlehngewächshaus "Styx"
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Vegane Küche

Welche Lebensmittel halten sich wie lange im Kühlschrank?

Viele Lebensmittel sind im Kühlschrank länger haltbar als in der Vorratskammer. Dies liegt vor allem daran, dass die kühle Umgebung die biologischen Prozesse verzögern kann.
Es wäre jedoch definitiv auch falsch, alle Lebensmittel wahllos im Kühlschrank zu lagern. Vielmehr gilt, dass es hier wichtig ist, die individuellen Charakteristika der einzelnen Speisen zu berücksichtigen. Nur so kann eine optimale Lagerung gewährleistet werden.

Lebensmittelkunde

Welche Mehltypen gibt es?

Egal, ob Weizen-, Roggen- oder Dinkelmehl: jede dieser verschiedenen Mehlsorten kann zusätzlich in verschiedene Untertypen unterteilt werden.
Diese werden durch Zahlen gekennzeichnet. Viele Menschen kaufen hier – oft unbewusst – immer wieder dieselben Typen, ohne sich über die entsprechenden Unterschiede zu anderen Produkten bewusst zu sein.

Gesunde Ernährung

Welche Lebensmittel helfen beim Abnehmen?

Nicht nur im Frühjahr zeigen sich viele Menschen sehr ambitioniert, wenn es darum geht, ein bestimmtes Wunschgewicht zu erreichen. Die Frage „Mit welchen Lebensmitteln kann ich meine Diät unterstützen?“ beschäftigt zahlreiche Genießer.

Gesunde Ernährung

Welche Nüsse sind bei einer Low Carb Diät erlaubt?

Low Carb ist mittlerweile zu einer beliebten Art der Ernährung geworden. Hierbei besteht das Ziel darin, wie der Name schon sagt, nur wenige Kohlenhydrate am Tag zu sich zu nehmen. Unter anderem wird beispielsweise auf Kartoffeln, Nudeln oder kohlenhydratreiches Brot verzichtet. Der Markt bietet viele Alternativen, die dabei helfen können, Genuss und Low Carb miteinander zu verbinden.

Gesunde Ernährung

Welche Obstsorten sind bei einer Low Carb Diät erlaubt?

Low Carb ist mittlerweile zu einer beliebten Art der Ernährung geworden. Hierbei besteht das Ziel darin, wie der Name schon sagt, nur wenige Kohlenhydrate am Tag zu sich zu nehmen. Unter anderem wird beispielsweise auf Kartoffeln, Nudeln oder kohlenhydratreiches Brot verzichtet. Der Markt bietet viele Alternativen, die dabei helfen können, Genuss und Low Carb miteinander zu verbinden.

Vegane Küche

Lidls Veganes Kochstudio – Die Basics

In der ersten Folge des veganen Kochstudios sprechen Ralf und Timo über die Grundlagen der veganen Ernährung. Ergänzend dazu findest du weitere Information in diesem Beitrag und erfährst außerdem, welche Lebensmittel man immer zu Hause haben sollte, um spontan stets ein veganes Gericht zubereiten zu können.

[ff id="1"]