Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Steak vor oder nach dem Grillen salzen? Was ist eigentlich richtig?

Für viele Menschen gehört zu einem perfekten Grillabend unter anderem ein leckeres Steak. In den meisten Fällen wird das Fleisch nur mit ein wenig Pfeffer und Salz gewürzt. Immerhin ist es auf diese Weise möglich, zum Großteil den puren Fleischgeschmack zu erhalten bzw. zu betonen.

Eine Frage spielt in diesem Zusammenhang jedoch immer noch eine wichtige Rolle: wann muss das Steak eigentlich gesalzen werden? Vor dem Grillen? Nach dem Grillen? Oder vielleicht sogar währenddessen?

Trocknet Salz das Steak aus?

Grundsätzlich gilt, dass in dem Satz „Ein Steak wird durch zu frühes Würzen oft trocken!“ viel Wahrheit steckt. Dennoch wäre es auch falsch, generell immer vom Salzen vor dem Grillen abzuraten. Das „Geheimnis“, dass sich hinter dem optimalen Würzvorgang verbirgt, erfordert einen kleinen Ausflug in die Welt der chemischen Vorgänge.

Wer in diesem Zusammenhang keine Lust hat, sich mit Osmose, Molekülen, Salzionen und Wasserkonzentration zu beschäftigen, sollte sich einfach die folgenden „Grundregeln“ zum Salzen von Steaks merken.

Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Bei ihnen wird ersichtlich, dass vor allem der jeweilige Zeitpunkt des Würzens bestimmt, ob ein Steak durch das Salzen vor dem Grillen austrocknet oder nicht.

Die richtigen Zeitpunkte zum Salzen

Das Würzen von Fleisch bietet mehr Flexibilität als es im ersten Moment den Anschein haben mag. Auch wenn Hobbygrillern und -köchen immer wieder geraten wird, am besten NACH dem Grillen zu salzen, gibt es noch weitere Optionen, die oft auch von Grillprofis angewendet werden.

Kurz: es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Steak zu würzen. Welche am besten geeignet ist, ist – wie so oft – unter anderem vom persönlichen Geschmack abhängig. Wer das Fleisch vorher salzen möchte, sollte einige zusätzliche Tipps beachten, um den Geschmack zu intensivieren bzw. der Gefahr des Austrocknens vorzubeugen.

Salzen vor dem Braten/ Grillen: diese Punkte sollten beachtet werden

Grillliebhaber, die das Fleisch vor dem Braten bzw. Grillen salzen möchten, müssen entweder ausreichend Zeit einplanen oder schnell sein. Was sich im ersten Moment widersprüchlich anhören mag, hat durchaus seine Berechtigung. Denn: wer das Steak etwa 35 bis 40 Minuten vor dem Grillen würzt, sorgt dafür, dass das Salz ausreichend Zeit hat, um zu einer Salzlake zu werden. Diese zieht dann ein und hilft – auf der Basis detailreicher Vorgänge – dabei, den besonderen Geschmack des Steaks noch weiter zu betonen.

Die Wichtigkeit des Zeitfaktors sollte in diesem Zusammenhang nicht unterschätzt werden. Denn: der zeitliche Abstand zwischen Würzen und Grillen sorgt dafür, dass die Flüssigkeit, die dem Fleisch durch das Salzen im ersten Schritt entzogen wurde, wieder aufgenommen werden kann.

ProfiCook Gas-Beef-Grill PC-GBS 1178
ProfiCook Gas-Beef-Grill PC-GBS 1178
ERNESTO® Pfanne, mit Gegengriff
ERNESTO® Pfanne, mit Gegengriff

Das Ergebnis: das Steak bleibt saftig und erhält zudem einen besonders individuellen Geschmack. Wer sich mit den entsprechenden Vorgängen vertraut macht, versteht nun auch, weshalb das Fleisch höchstwahrscheinlich trocken würde, wenn es gesalzen und nach circa 15 Minuten auf den Grill gelegt würde. In diesem Fall würde die Zeit nicht ausreichen, um zu gewährleisten dass der Fleischsaft wieder seinen Weg zurück in das Innere des Steaks findet. Das Ergebnis: ein deutlich geschmälertes Geschmackserlebnis.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit, das Fleisch direkt vor dem Grillen zu salzen. Mit „direkt“ ist hier jedoch tatsächlich kurz vor dem Auflegen auf den Grill gemeint. Wer zu lange wartet, riskiert ansonsten, dass dem Steak der Fleischsaft entzogen wird und es tatsächlich Saft verliert. Der richtige Zeitpunkt sorgt jedoch dafür, dass – mit ein wenig Übung – eine ansprechende (und wohlschmeckende) Kruste entsteht.

Wer sich für das Salzen vor dem Grillen entscheidet, sollte daher in jedem Fall die richtigen Zeitpunkte berücksichtigen oder das Würzen auf später verschieben. 

Die etwas „sicherere“ Methode: das Salzen nach dem Grillen

Diese Methode wird verwendet, um einen noch „echteren“ Fleischgeschmack zu erleben. Im Rahmen einer Grillfeier bietet sich so der Vorteil, dass jeder frei entscheiden kann, wie intensiv er sein Steak würzen möchte.

Fazit

In der Regel ist es sicherer, das Steak einfach nach dem Grillen zu salzen. Wer sich auf der Suche nach Alternativen befindet, kann auch direkt oder circa 35 bis 40 Minuten vorher würzen. „Falsch“ wäre in diesem Zusammenhang lediglich der Mittelweg. Dieser würde dafür sorgen, dass das Steak austrocknet und der Genuss ein wenig auf der Strecke bleibt.

Keine Lust auf Salz (oder Pfeffer)? Kein Problem! Beim kompletten Verzicht auf Gewürze bei Steaks handelt es sich um mehr als nur einen Trend. Viele Grillliebhaber sind der Ansicht, dass es keine beeindruckendere Form von Genuss gibt als das pure Fleisch.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
35 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
GSW Gastro - Traditionelle Servierpfanne
tepro Holzkohlegrill »Grenada«
tepro Holzkohlegrill »Grenada«
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Küchenzubehör

Wie funktioniert ein Induktionsherd?

Im Laufe der Zeit wurden zweifelsohne viele Gerätschaften entwickelt, die das Kochen in den heimischen vier Wänden einfacher machen oder gar revolutionieren sollten.

Küchenzubehör

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Es war sicherlich noch nie so einfach, Lebensmittel zu erwärmen oder ein ganzes Menü zuzubereiten wie heute. Die Mikrowelle spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Sie ist in vielen modernen Küchen zum absoluten Standard geworden, stellt jedoch auch häufig die Grundlage für Diskussionen dar.

Gesunde Ernährung

Wie gesund ist Grüner Tee?

Grüner Tee ist so facettenreich, wie kaum ein anderer Tee. Laut verschiedener Quellen soll es sogar mehr als 1.000 verschiedene Sorten geben.

Gesunde Ernährung

Wie kann ich mein Kind dazu bringen, Gemüse zu essen?

Eltern haben es hin und wieder schwer, ihren Kindern die Begeisterung für gesundes Essen zu vermitteln. Hier entstehen oftmals Konflikte zwischen den Generationen, wenn es darum geht, möglichst abwechslungsreich zu essen.

Koch- & Küchenwissen

Wie kann ich verhindern, dass Milch als Zutat in der Suppe gerinnt?

Eine schmackhafte Gemüse- oder Kartoffelsuppe gehört für viele – nicht nur in der kalten Jahreszeit – einfach dazu. Die Rezepte sind vielseitig und gehen heutzutage über altbekannte Klassiker hinaus. Wer heute kreativ kochen möchte, kommt an der Suppe nicht vorbei.

[ff id="1"]