Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.
  • Home
  • »
  • Kochen lernen
  • »
  • Kochen mit Kindern – pädagogisch wertvoll, gesund und einfach lecker

Kochen mit Kindern – pädagogisch wertvoll, gesund und einfach lecker

Spaghetti mit TomatensauceMilchreis mit Kirschen oder Fischstäbchen mit Mischgemüse führen die Top 10 an, wenn es ums Essen mit Kindern geht. Dabei geht da noch viel mehr. Vor allem, wenn die Kids selbst den Kochlöffel schwingen. Wie du mit Kindern kochen kannst, zeigen wir dir hier! Passende, leckere Rezepte bekommst du hier, bei lidl kochen!

5 Tipps zum Kochen mit Kindern

In der Küche geht es schnell hoch her. Damit das gemeinsame Kochen ein voller Erfolg wird, haben wir dir hier die wichtigsten Tipps zusammengestellt. Besonders wichtig sind Sicherheit, altersgerechte Aufgaben und hygienische Standards. Aber auch diese Tipps sorgen für Freude und Spaß beim Kochen mit Kindern:

  1. Achte auf einen kindersicheren Küchenbereich. Kinder sollten nicht in die Nähe von heißem Fett, kochendem Wasser oder scharfen Messern kommen. Ein Fleck auf der Schürze, ein herabgefallenes Ei oder etwas Salz zu viel, sind nicht schön, aber verschmerzbar. Doch Verbrennungen & Co. müssen unbedingt verhindert werden.
  2. Zur Sicherheit gehört auch die Hygiene. Hände waschen vor und nach dem Kochen sind ein Muss. Mit rohem Fleisch und Fisch sollten Kinder nicht hantieren. Und selbst bei rohen Eiern ist Vorsicht geboten.
  3. Altersgerechte Aufgaben sichern den Erfolg. Schon Kita-Kinder sind begeistert in der Küche zugange. Mit den richtigen Utensilien von Schürze bis Messer kann kaum etwas schiefgehen.
  4. Ordnung am Küchen-Arbeitsplatz erleichtert vieles und trägt zur Sicherheit bei. So lernt dein Kind auch ganz nebenbei Schritte in der richtigen Reihenfolge ergebnisorientiert nachzuvollziehen und freut sich umso mehr über den essbaren Erfolg.
  5. Beginne mit einfachen Gerichten und sei nicht zu ambitioniert. Am Anfang sollten Erfolge stehen. Komplizierte Menüs sind eher etwas für leidenschaftliche erwachsene Hobby-Köche. Für kleine Kinder reicht es vollkommen, wenn sie beim Zubereiten eines einfachen Obstsalates helfen können. Bananen lassen sich mit dem Messer eines Kinderbestecks prima schneiden.

Das kann ich schon! Was bringt Kochen mit Kids?

Gesunde Ernährung ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung. Fehl- und Mangelernährung ist jedoch auch bei Kindern ein großes Thema. Oft wird zu fett gegessen und es ist zu viel Zucker dabei. Gedünstetes Gemüse steht nicht bei jedem Mini hoch im Kurs und Obst wird gern einmal ausgelassen, wenn stattdessen ein Stück Schokolade lockt.

Doch eine ausgewogene Ernährung ist auch Erziehungssache.  Mit Vorbild und Geschmack kommen Eltern beim Nachwuchs weiter! Das gemeinsame Kochen könnt ihr als gemeinsame Familienzeit nutzen. Kleine dürfen mitmachen und fühlen sich dabei schon richtig groß. Auf selbst zubereitetes Essen sind die Kleinen stolz, deswegen schmeckt es noch besser. Aber es geht nicht nur ums zusammen Essen. Beim Kochen entwickeln Kinder ihre motorischen Fähigkeiten: Sie lernen die Wertschätzung und den richtigen Umgang mit Lebensmitteln und erwerben jede Menge soziale Fähigkeiten wie den achtsamen Umgang miteinander, das Ordnung halten am Tisch oder Geduld. Ganz nebenbei ist es für Jungs und Mädchen gut, wenn sie früh üben, sich allein eine Mahlzeit zuzubereiten, das stärkt das Selbstbewusstsein.

Rezepte für die Kinderküche vom Frühstück bis zum Abendbrot

Mit dem Frühstück fängt es an. Am Sonntag ist bestimmt die ganze Familie dabei. Einfache Rezepte sind oft die besten: Das Müsli lässt sich aus Haferflocken und Rosinen auch von kleinen Händen selbst zusammenstellen. Mit Milch aufgegossen, wird es stolz serviert. Oder wie wäre es mit einem leckeren Fruchtquark mit Nüssen, den ihr mit Obst der Saison variiert?

Mit Kindern Mittagessen kochen? Warum nicht? Suche zusammen mit deinem Kind altersgerechte Rezepte heraus. Schau dazu auf lidl-kochen.de vorbei. Eintöpfe und One-Pot-Gerichte wie Gemüseeintopf sind empfehlenswert. Die Kinder helfen beim Gemüse schneiden. Da alle gerne naschen, wandert so manches Möhrenstück schon roh in den Mund.

Zum Kaffeetrinken werden gemeinsam Waffeln gebacken und zum Abendbrot gibt’s Pizza oder Kartoffeln mit Kräuterquark.

Kochen ab 2? Aber sicher!

Ein Kleinkind am Herd? Zunächst geht es ums gemeinsame Kochen, bei dem die Kleinen helfen. Kita-Kinder sind an allem, was die Großen machen, äußerst interessiert. Aufs richtige Rezept und die passende Arbeitsteilung kommt es an! Obst und Gemüse lassen sich von großen und kleinen Händen abwaschen. Von der Banane wird die Schale entfernt und schon kann Junior sie leicht mit dem Kindermesser klein schneiden. Mit Hitze sollten Kinder allerdings noch nicht in Berührung kommen.

Das Rühren gefällt kleinen Kindern. Gib deinem Kind einen eigenen Löffel und lass es in der unzerbrechlichen Schüssel klein geschnittene Butter rühren oder Mehl mischen. Doch Achtung! Bei den Minis wandert noch alles in den Mund. Du solltest die Lebensmittel entsprechend aussuchen. Rohe Eier im Teig sind nichts für kleine Kinder.

Von leckeren Nudeln bis zum Brot backen

Nudeln brauchen nur wenige Minuten. Sie gehören zu den idealen Zutaten, wenn Kinder Kochen lernen wollen. Die meisten Rezepte sind einfach. Spirelli, Spaghetti & Co. lassen sich vegetarisch mit Gemüse zubereiten oder als Schnelle Bolognese mit Spaghetti und Parmesan. Da machen alle aus der Familie mit. Während jüngere Geschwister den Käse reiben, kümmern sich die Großen ums Nudeln-Kochen und die Soße.

Rezepte zum Backen sind perfekt für den Nachwuchs. Auch für die Zubereitung von Brot kannst du mit Kindern Rezepte aussuchen. Probier doch einmal Damper, ein besonders schnell zubereitetes Brot. Das ist einfach, geht rasch und kann in 45 Minuten gekostet werden.

Erziehung zum guten Geschmack

Beim Kochen mit den Eltern haben Kids viel Spaß und können eine Menge lernen. Nicht nur Rezepte und der Umgang mit Lebensmitteln stehen auf dem Plan, sondern auch der sorgsame Umgang mit Zutaten. Der Sparschäler lässt sich sicher anwenden und sorgt dafür, dass Kartoffelschalen sparsam entfernt werden. Beim Abwiegen wird das Verständnis für Mengen und Zahlen spielerisch trainiert. Die besten Rezepte sind oft eigene Variationen von Gerichten. Diese Rezepte können schnell zu Lieblingsgerichten der Familie werden und begründen rasch eine eigene Tradition. Das gilt nicht nur für Weihnachtsplätzchen oder Geburtstagstorten, sondern auch für Gesundes wie vegetarische Rezepte.

Essen ist fertig! Kleine Köche ganz groß

Das Finden und Durchlesen von Rezepten trainiert die Lesefähigkeit und den Sinn fürs Praktische. Online können ältere Kids auf lidl-kochen.de auch selbst einen Einkaufszettel zusammenstellen. Die Zutaten werden dann im Lidl-Supermarkt um die Ecke geholt. Mit Topf, Messer, Löffel und Kelle geht es dann ans Zubereiten. Schon nach kurzer Zeit gelingen Gerichte wie Frikadellen in PilzrahmsauceBratwurst mit Sauerkraut oder Grießbrei mit Apfel und Zimt. Dann heißt es voller Stolz: Guten Appetit!

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
25 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
SILVERCREST® Wasserkocher EDS »SWC 3100 A1«
SILVERCREST® Wasserkocher EDS »SWC 3100 A1«
WESTMARK Brat- und Backmatte Crispy
WESTMARK Brat- und Backmatte Crispy
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

[ff id="1"]