×

Kokos-Garnelen-Curry mit Basmatireis

Dauer 30 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Kokos-Garnelen-Curry mit Basmatireis

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Kokos-Garnelen-Curry mit Basmatireis

1.
Garnelen ggf. über Nacht auftauen lassen, abwaschen und trocken tupfen. Brokkoli waschen, trocken schütteln und ca. 2 cm große Röschen abbrechen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

2.
In einem Topf Reis mit ca. 650 ml Salzwasser bedeckt aufkochen und anschließend zugedeckt auf kleiner bis mittlerer Stufe ca. 12 Min. garen.

3.
In einer Pfanne (oder Wok) Öl auf mittlerer Stufe Garnelen ca. 3 Min. anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseitestellen. Pfanne nicht säubern.

4.
Pfanne erneut auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch mit Brokkoli ca. 3 Min. braten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und ca. 5 Min. köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen, Garnelen zugeben und nochmals ca. 2 Min. garen.

5.
Garnelen-Kokos-Curry mit Brokkoli und Reis auf Tellern verteilt servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!