Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

lidl logo #onyourteam Fußball Rezepte

X
×

Kartoffelpuffer mit Apfelmus

86 Bewertungen, 2 Kommentare

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Kartoffelpuffer mit Apfelmus für 4 Personen von lidl-kochen.de
DRUCKEN

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Kartoffelpuffer mit Apfelmus

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
mittlere Schüsselkleiner Topf mit Deckelgroße Pfannefeine ReibeKüchenkreppPürierstab
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Zucker in einem Topf bei mittlerer Stufe ca. 3 Min. goldgelb karamellisieren lassen. Mit Apfelsaft ablöschen und ca. 1–2 Min. unter Rühren köcheln, bis sich der Karamell auflöst. Äpfel und Zimt zufügen und ca. 10 Min. weich garen.
2.
Anschließend mit einem Stampfer je nach Wunsch grob oder fein zerdrücken und abschmecken. Etwas abkühlen lassen.
3.
Kartoffeln waschen, schälen und grob raspeln. Zwiebel halbieren, schälen und fein würfeln. In einer Schüssel Kartoffeln mit Zwiebel, Ei, Stärke, Salz und Pfeffer vermengen.
4.
In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Esslöffelweise Reibekuchenmasse hineingeben und mithilfe des Löffelrückens flach drücken. Von jeder Seite 2–3 Min. knusprig braten. Auf diese Weise Reibekuchen goldgelb ausbacken.
5.
Fertige Reibekuchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen und nach Belieben im Ofen bei ca. 50 °C warm stellen. Mit Apfelmus servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Kommentare (2):

Bea
Vor einem Jahr
Seeeehr lecker und eigentlich ganz einfach. Ich würde nur empfehlen, die überschüssige Flüssigkeit nach dem Reiben der Kartoffeln abzugießen. Und ich persönlich nehme nicht gerne Öl sondern lieber Butterschmalz oder ähnliches. Ansonsten wirklich zu empfehlen.
Meldung
Adis1983
Vor 3 Monaten
Apfelkompott war sehr gut mit diesen Äpfeln wenn auch etwas aufwendig mit dem Karamellisieren und so. Ich habe noch etwas Zitronensaft dazu.
Die Kartoffeln sollten fein geraspelt werden. Ich habe es zu grob gemacht und die hielten kaum.
Die Zwiebeln würde ich definitiv weg lassen. Das schmeckt sehr intensiv durch obwohl ich nur eine kleine genommen habe. Ansonsten gut und vielleicht einmal wieder.
Meldung

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Paella mit Hähnchen und Erbsen
Paella mit Hähnchen und Erbsen Zum Rezept