×

Kartoffel-Zucchini-Puffer mit Zaziki und Balkansalat

Dauer 35 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Kartoffel-Zucchini-Puffer mit Zaziki und Balkansalat

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Für Kartoffel-Zucchini-Puffer mit Zaziki und Balkansalat

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen und waschen. Zucchini waschen, Enden entfernen und zusammen mit den Kartoffeln grob in eine Schüssel raspeln. Ei, Speisestärke, die Hälfte des Knoblauchs, Salz und Pfeffer hinzugeben und gut vermengen.

2.
Backpapiere auf dem Blech jeweils mit 1 EL Olivenöl einpinseln. Die Kartoffel-Zucchini-Masse mit einem Löffel leicht ausdrücken und ggf. austretende Flüssigkeit abgießen. Die Masse mit dem Löffel in 12 gleich große Portionen auf einem Backblech verteilen, diese zu ca. 1 cm flachen Puffern drücken und im Ofen ca. 20 Min. goldbraun backen. Nach ca. 10 Min. die Puffer mit dem Pfannenwender wenden und Bleche tauschen.

3.
Gurke waschen, schälen und 1 Hälfte grob in eine mittlere Schüssel raspeln, die andere Hälfte der Länge nach vierteln und in Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Tomaten waschen und vierteln. In einer Schüssel Gurke, Tomaten und Petersilie mit Essig und 2 EL Olivenöl vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

4.
Die geraspelte Gurke leicht ausdrücken und Flüssigkeit abgießen. Mit Joghurt und restlichem Knoblauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5.
Kartoffel-Zucchini-Puffer aus dem Ofen nehmen, auf Tellern verteilen und mit Zaziki und Balkansalat servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden