×

Gegrillte Ananas-Lachs-Spieße

Dauer 30 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Gegrillte Ananas-Lachs-Spieße

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Für Gegrillte Ananas-Lachs-Spieße

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Holzspieße in Wasser einweichen. Lachs am Besten über Nacht im Kühlschrank auftauen. Süßkartoffel schälen und in ca. 3 cm dicke Stücke schneiden. In einem Topf ca. 1 l Salzwasser aufkochen und Süßkartoffeln ca. 5 Min. vorgaren. Abgießen und abtropfen lassen.

2.
Frühlingszwiebeln waschen, trockenschütteln, Wurzelenden entfernen und in grobe Stücke schneiden. Ananas schälen, vierteln, Strunk entfernen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Lachs waschen, trockentupfen und würfeln.

3.
Alles abwechselnd auf Spieße stecken, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft und Olivenöl bestreichen. Ananas-Lachs-Spieße auf einem heißen Grill ca. 10 Min. grillen.

Guten Appetit!

Tipp: Du kannst die Spieße auch in einer Pfanne zubereiten.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden