Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Entdecke den neuen Wochenplaner auf Lidl Kochen!

Jetzt ausprobieren
×

Bratwurst mit Kürbispüree und karamellisierten Karotten

6 Bewertungen, 1 Kommentare

Zeit gesamt 40min

Zubereitungszeit 40min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Bratwurst mit Kürbispüree und karamellisierten Karotten für 4 Personen von lidl-kochen.de
DRUCKEN

Zeit gesamt 40min

Zubereitungszeit 40min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Bratwurst mit Kürbispüree und karamellisierten Karotten

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
mittlerer Topfmittlere Pfanne mit DeckelBackblech mit BackpapierSiebPürierstab
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen und in einem Topf ca. 1 l Salzwasser zugedeckt aufkochen. Das Grün der Karotten so abschneiden, dass ca. 1 cm Grün an den Karotten bleibt. Karotten gründlich waschen, längs halbieren und auf einem Backblech verteilen.
2.
Rohrzucker darüberstreuen, Karotten mit 2 EL Öl beträufeln und salzen und pfeffern. Alles gut mit den Karotten vermengen und anschließend im Ofen ca. 30 Min. goldbraun backen.
3.
Kürbis waschen, Enden entfernen, halbieren und Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbishälften in ca. 2–3 cm große Stücke würfeln und im kochenden Salzwasser ca. 15 Min. weich kochen. Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden.
4.
Bratwurst waschen, trocken tupfen und an einigen Stellen einschneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und die Bratwurst darin rundherum ca. 4 Min. goldbraun anbraten. Bratwürste anschließend mit geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe ca. 4 Min. fertig garen und bis zum Anrichten zugedeckt warm halten.
5.
Kürbis mit dem Schaumlöffel entnehmen und abtropfen lassen. Flüssigkeit im Topf aufbewahren. Kürbis in einem hohen Gefäß mit 2 EL Butter und Frischkäse fein pürieren. Falls notwendig zum auflockern etwas Kochflüssigkeit zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
6.
Möhren aus dem Ofen nehmen, mit Bratwürsten und Kürbispüree auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch garniert servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Das Grün der Karotte ist bedenkenlos essbar und lässt sich beispielsweise für ein Pesto ähnlich verarbeiten wie Petersilie. Dafür die feinen Blätter abzupfen, gründlich waschen und ganz nach Belieben mit Nüssen, geriebenem Parmesan und Öl mixen. Alternativ kannst du auch einfach ein paar feine Spitzen zum Garnieren verwenden.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Kommentare (1):

Irina
Vor 3 Monaten
Die Möhren würde ich schälen und nur 25 Minuten im Backofen garen. Ist seht lecker und alles Geschmackssache.
Meldung

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Kartoffelwedges mit Mini-Frikadellen
Kartoffelwedges mit Mini-Frikadellen Zum Rezept