Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Entdecke den neuen Wochenplaner auf Lidl Kochen!

Jetzt ausprobieren
×

BBQ-Pulled-Pork-Rezept

2 Bewertungen, 0 Kommentare

Zeit gesamt 27h 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

BBQ-Pulled-Pork-Rezept für 4 Personen von lidl-kochen.de
DRUCKEN

Zeit gesamt 27h 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für BBQ-Pulled-Pork-Rezept

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
großer Topf mit DeckelKüchenkreppFrischhaltefolieAlufolieGrill
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
In einer Schüssel alle Gewürze vermischen. Schweinenackenbraten waschen, trocken tupfen und gleichmäßig mit den Gewürzen einreiben. Fleisch in Frischhaltefolie wickeln und ca. 24 Std. im Kühlschrank marinieren lassen.
2.
Grill anheizen. Schweinenackenbraten aus dem Kühlschrank nehmen und temperieren lassen. In einen gusseisernen Topf Apfelsaft und Brühe gießen. Schweinenackenbraten aus der Folie nehmen und in den Topf geben. Topf auf den Grill stellen und ca. 3,5 Std. schmoren lassen. Dabei regelmäßig Schweinenackenbraten mit Sud begießen. Falls dieser verdunstet, etwas Saft nachgießen.
3.
Wenn das Fleisch beginnt zu zerfallen, Pulled Pork aus dem Topf nehmen und in Alufolie geschlagen eine Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit Bratensud mit Barbecuesauce verrühren und ca. 5 Min. einkochen lassen.
4.
Pulled Pork aus der Alufolie nehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen. Mit dem Bratensud vermengen. Pulled Pork leicht abkühlen lassen und servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Dazu passt Klassischer Coleslaw.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Kartoffelwedges mit Mini-Frikadellen
Kartoffelwedges mit Mini-Frikadellen Zum Rezept