×

Antipasti-Igel

Dauer 30 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Antipasti-Igel

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Antipasti-Igel

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Honigmelone quer halbieren, entkernen und Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher herauslösen. Dabei ca. 1 cm Fruchtfleisch am Rand stehen lassen, damit die Melonenhälften stabil bleiben. Hälften umgedreht auf eine Platte setzen und mit einem Holzspieß rundherum Löcher vorstechen.

2.
Mozzarella in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Petersilie und die Hälfte des Basilikums waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Auf einen Teller geben und die Mini-Mozzarella darin wenden. Gouda entrinden und würfeln. Cherrytomaten waschen und trocken tupfen. Übrigen Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

3.
Jeweils 1 Mini-Mozzarella, 1 Tomate und 1 Basilikumblatt auf Spieße schieben, pfeffern und in die vorgestochenen Löcher einer Melonenhälfte stecken. Goudawürfel mit Melonenkugeln und Oliven ebenfalls auf Spieße schieben und in die zweite Melonenhälfte gesteckt anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden