Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Entdecke den neuen Wochenplaner auf Lidl Kochen!

Jetzt ausprobieren
×

Älplermagronen mit Apfelkompott und Röstzwiebeln

4 Bewertungen, 0 Kommentare

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Älplermagronen mit Apfelkompott und Röstzwiebeln für 4 Personen von lidl-kochen.de
DRUCKEN

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Älplermagronen mit Apfelkompott und Röstzwiebeln

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
kleiner Topfmittlerer Topf
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in kleine Würfel scheiden. In einem Topf Äpfel mit ca. 150 ml Wasser sowie jeweils einer Prise Salz und Zucker auf mittlerer Stufe ca. 10 Min. zugedeckt köcheln und dabei gelegentlich umrühren.
2.
Zwiebeln halbieren, schälen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffel schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 2–3 Min. goldbraun braten. Danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Im selben Topf Sahne und Gemüsebrühe aufkochen. Kartoffeln und Makkaroni zugeben, Hitze auf niedrige bis mittlere Stufe reduzieren und alles zugedeckt ca. 10–12 Min. köcheln, bis Nudeln und Kartoffeln gar sind.
4.
Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden.
5.
Wenn die komplette Flüssigkeit aufgesogen ist, Zwiebeln, Knoblauch und Käse unter die Pasta mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Apfelkompott nach Geschmack pürieren oder stückig lassen. Älplermagronen auf Teller verteilen, Apfelkompott dazu anrichten und mit Röstzwiebeln und Schnittlauch bestreut servieren.

Guten Appetit!

Info: Auch wenn es zunächst etwas schräg klingen mag, Pasta und Kartoffel zu
kombinieren und dann sogar noch Apfelmus dazu zu essen: Probiere es aus!
Die Süße und Säure des Apfels runden das recht deftige Pasta-Kartoffel-
Gericht perfekt ab.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen

Weine aus den Alpen

Die Weine ergänzen perfekt den Geschmack dieses Gerichts

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Marinierte Hähnchenbrust mit Ofentomaten und Kritharaki
Marinierte Hähnchenbrust mit Ofentomaten und Kritharaki Zum Rezept