Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Worauf sollte beim Kauf von Messern geachtet werden?

Für die Zubereitung der meisten Gerichte braucht es nicht nur die passenden Zutaten, sondern auch ein Messer. Hochwertige Produkte zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie über einen möglichst langen Zeitraum hinweg scharf bleiben und dementsprechend verlässlich schneiden. Mit der richtigen Pflege sind viele Messer Modelle über Jahrzehnte lang haltbar.

Doch woran lassen sich gute Messer eigentlich erkennen? Wer sich ein wenig genauer mit dem Thema auseinandersetzt, erkennt schnell, dass es einige Kriterien gibt, die im Zusammenhang mit dem Messerkauf beachtet werden sollten. Die große Auswahl erlaubt es in jedem Fall, das passende Messer für die eigenen Einsatzbereiche zu finden.

Welche Messer sollten in einer Küche nicht fehlen?

Vorweg: eine gut ausgestattete Küche braucht nicht zwingend viele Messer. Eine Art „Basisausstattung“ reicht für den Hobbykoch-Bedarf meist aus. Wer danach aufstocken möchte, kann im Laufe der Zeit selbstverständlich immer individueller werden. Die folgenden Modelle gehören für die meisten Menschen zum Standard:

  • Ein Brotmesser mit Wellenschliff

Mit einem solchen Modell lassen sich nicht nur Brote, sondern auch diverses Obst und Gemüse, schneiden. Ein Brotmesser mit Wellenschliff lässt sich bedienen wie eine Säge und erfordert wenig Druck.

  • Ein großes und ein kleines Küchenmesser

Das große Messer eignet sich ideal zum Hacken von Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse. Es zeichnet sich durch eine breite Klinge aus und bildet die ideale Basis für einen „Wiegeschnitt“. Das kleine Küchenmesser kann für filigranere Arbeiten genutzt werden. Mit ihm werden beispielsweise Zwiebeln geschält oder Gemüse von Druckstellen befreit.

  • Ein Fleischmesser

Fleischmesser werden unter anderem auch als „Ausbeinmesser“ bezeichnet, Mit ihrer Hilfe lässt sich das Fleisch besonders leicht vom Knochen lösen. Sie können auch dazu genutzt werden, um Häute und Sehnen möglichst präzise zu entfernen.

Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Welche Kriterien sollten beim Messerkauf beachtet werden?

Die Meinungen in Bezug auf die Frage danach, wie viel ein hochwertiges Messer kosten darf, gehen mitunter deutlich auseinander. Fest steht jedoch, dass viele Modelle, die in den höheren Preisklassen angesiedelt sind, oft über mehrere Jahre genutzt werden können. (Selbstverständlich gibt es jedoch auch günstige Messer, die durch ihre Langlebigkeit überzeugen.)

Auch die individuellen Ansprüche spielen hier selbstverständlich eine große Rolle. Von außen ist es für einen Laien manchmal schwer, zu erkennen, ob die Qualität eines Messers überzeugt oder nicht.

Wer sich daher unsicher ist, sollte sich in jedem Fall vorher informieren oder sich vor Ort beraten lassen. Viele Hersteller bieten ein kurzes Antesten an, um die Kaufentscheidung zu erleichtern und das jeweilige Produkt besser einschätzen zu können. In diesem Zusammenhang können Interessenten dann Antworten auf Fragen wie „Wie liegt das Messer in der Hand?“, „Wirkt es stabil?“ und „Wie hoch ist der Nutzerkomfort?“ selbst finden.

Der Kauf von Küchenaccessoires ist oft durchaus individueller als es im ersten Moment den Anschein haben mag.

ERNESTO® Edelstahlmesser, 7-teilig
ERNESTO® Edelstahlmesser, 7-teilig
WESTMARK Springform Ø 26 cm
WESTMARK Springform Ø 26 cm

Die richtige Pflege für ein langes (Messer-)Leben

Damit ein Messer möglichst lange genutzt werden kann, benötigt es die passende Pflege und den richtigen Schliff.

Wer keine Erfahrung im Schleifen von Messern hat, sollte dies zunächst einem Profi überlassen. Selbst zu schleifen erfordert eine Menge theoretischer und praktischer Erfahrung, ansonsten ist die Klinge manchmal für kurze Zeit sehr scharf, aber danach oft sogar unbrauchbar.

Im Alltag ist es für die Klingen meist schonender, wenn die Messer nicht in der Spülmaschine, sondern per Hand mit einem milden Reiniger gewaschen werden. Danach ist es wichtig, das jeweilige Modell sorgfältig zu trocknen, um unschönen Flecken vorzubeugen. Messer mit Holzgriff können je nach Bedarf mit etwas Olivenöl gepflegt werden.

Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
80 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
ERNESTO® Keramikmesser, mit Abstellfunktion, Schutzhülle
ERNESTO® Keramikmesser, mit Abstellfunktion, Schutzhülle
SILVERCREST® Monsieur Cuisine Connect
SILVERCREST® Monsieur Cuisine Connect
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Grillen & BBQ

Welches ist das beste Fleisch für Steaks?

Steaks zuzubereiten wird von vielen Hobbygrillern als „eine Kunst für sich“ angesehen. Um das „perfekte Steak“ zu kreieren, wird immer wieder auf die (teilweise abenteuerlichsten) Tipps hingewiesen.

Koch- & Küchenwissen

Wie bewahre ich Suppe am besten auf?

Die gute Nachricht ist, dass es grundsätzlich nicht schwer ist, Suppe aufzubewahren… und zwar unabhängig davon, um welche Art von Suppe es sich handelt. Egal, ob Kürbissuppe oder Tomatensuppe: ein Aspekt, der hier eine besonders wichtige Rolle spielt, ist die richtige Temperatur.

Gesunde Ernährung

Wie erhält man ausreichend Nähr- & Mineralstoffe bei veganer Ernährung?

„Du ernährst dich vegan? Wo bekommst du denn deine ganzen Nährstoffe her?“ – Menschen, die vegan leben, kennen diese (und ähnliche) Sätze zur Genüge. Hierbei gerät jedoch immer wieder in Vergessenheit, dass auch diejenigen, die sich omnivor ernähren, unter Mangelerscheinungen leiden können.

Kochen lernen

Wie viel Spargel pro Person ist gesund?

Viele Genießer können es nicht erwarten, bis sie wieder losgeht: die Spargelzeit! Jedes Jahr zwischen Ende April bis zum „Spargelsilvester“ am 24. Juni ist es möglich, hier auf kulinarische Weise kreativ zu werden. Egal, ob in Form einer Suppe, mit einer leckeren Sauce Hollandaise oder überbacken: die Bandbreite an leckeren Spargelrezepten beeindruckt immer wieder.

Grillen & BBQ

Wie stelle ich die Temperatur beim Holzkohle-Grill ein?

Im Gegensatz zum Herd kann die Temperatur beim Holzkohlegrill selbstverständlich nicht per elektronischer Einstellung verändert werden. Wer hier die Hitze regeln möchte, muss sich stattdessen ein wenig genauer mit der Luftmenge befassen, die hier in den entsprechenden Bereichen zirkuliert.

[ff id="1"]