Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Wie viel Spargel pro Person ist gesund?

Viele Genießer können es nicht erwarten, bis sie wieder losgeht: die Spargelzeit! Jedes Jahr zwischen Ende April bis zum „Spargelsilvester“ am 24. Juni ist es möglich, hier auf kulinarische Weise kreativ zu werden. Egal, ob in Form einer Suppe, mit einer leckeren Sauce Hollandaise oder überbacken: die Bandbreite an leckeren Spargelrezepten beeindruckt immer wieder.

Doch wie viel Spargel ist eigentlich gesund? Und wie viel Spargel sollte – zum Beispiel im Zusammenhang mit einem Menü pro Person eingeplant werden? Die folgenden Abschnitte können die Planung – sowohl mit Hinblick auf den Eigenkonsum als auch in Bezug auf leckere Speisen für Gäste – erleichtern.

Welche Nährstoffe sind im Spargel enthalten?

Vorweg: Spargel ist sehr nährstoffreich und kann weitestgehend problemlos in eine Diät integriert werden. Auf etwa 100 Gramm Spargel kommen lediglich circa 18 Kilokalorien. (Dies gilt natürlich nur dann, wenn er nicht mit fettigen bzw. sahnehaltigen Saucen kombiniert wird.)

Durch die enthaltenen Ballaststoffe wirkt Spargel sehr sättigend. Auch der Darm kann durch seinen Konsum angeregt werden. Zu guter Letzt stecken in Spargel auch zahlreiche Vitamine, unter anderem Vitamin B1 und B2, hinzu kommen unter anderem Phosphor, Kalium, Magnesium und Eisen.

Zubereitungszeit
35 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Aber: Spargel wird nicht von allen Menschen gleich gut vertragen. Personen mit einem Nierenleiden sollten beispielsweise auf den Verzehr von Spargel verzichten. Denn: unter anderem sind hierin auch Purine enthalten. Diese können die Konzentration der Harnsäure erhöhen und – bei entsprechend veranlagten Personen – Gichtanfälle begünstigen. Ein gesunder Körper ist dazu in der Lage, diese Purine wieder auszuscheiden. Dennoch sollte die oben erwähnte, empfohlene Höchstmenge an Spargel pro Tag nicht überschritten werden.

Wie viel Spargel sollte bei einem Menü pro Person eingeplant werden?

Im Volksmund heißt es in Bezug auf die ideale Spargelmenge zunächst einmal: „Pro Mund ein Pfund!“. Hierbei handelt es sich um ein empfohlenes Tagesmaximum, das jedoch noch nichts darüber aussagt, mit wie viel Spargel bei einer Menüfolge gerechnet werden sollte.

Um hier genauere Aussagen zu treffen, ist es im ersten Schritt wichtig, sich für eine Speise zu entscheiden. Als Beispiel: für eine gehaltvolle Spargelsuppe sollten etwa 250 Gramm pro Person einkalkuliert werden. Wenn es lediglich darum geht, den Spargel als Beilage zu servieren, reichen oft weniger – beispielsweise zwischen 150 und 200 Gramm. Im Zusammenhang mit besonders „spargellastigen“ Menüs gilt es wieder, sich an den 250 Gramm pro Person zu orientieren.

Auch ein wichtiger Faktor: die Frische der Spargelstangen

Emerio »MO-125236« Ofen mit Herdplatten
Emerio »MO-125236« Ofen mit Herdplatten
Genius Nicer Dicer »Fusion Smart«
Genius Nicer Dicer »Fusion Smart«

Spargel sollte natürlich nicht nur in der richtigen Menge, sondern immer auch frisch gekauft werden. Es gibt einige Faktoren, an denen frischer Spargel – egal, ob grün oder weiß – weitestgehend zweifelsfrei zu erkennen ist.

  1. Der Geruch

Spargel, der nicht mehr frisch ist, riecht in der Regel säuerlich.

  • Das Aussehen

Spargel zeichnet sich durch einen hohen Wasseranteil aus. Ist er nicht mehr frisch, beginnt er vergleichsweise schnell, zu schimmeln. Auch Spargel, an dem offensichtlich nur leichte Schimmelsporen zu erkennen sind, muss komplett entsorgt werden. Auch trockene Spargelenden sprechen dafür, dass der ideale Zeitpunkt zur Zubereitung schon überschritten wurde.

Dementsprechend gilt es, beim gesunden Spargelgenuss keine Kompromisse einzugehen – weder in Bezug auf die empfohlene Tagesmenge noch mit Hinblick auf die Frische. Wer im Zusammenhang mit dem letztgenannten Punkt weitestgehend auf Nummer Sicher gehen möchte, kann auch den sogenannten „Quietschtest“ durchführen. Hier werden zwei Stangen aneinandergerieben. Quietschen sie, ist der Spargel in der Regel noch frisch.

Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
5 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zwilling EcoQuick 3L Schnellkochtopf
Zwilling EcoQuick 3L Schnellkochtopf
Hänge-Rosmarin 'Capri', 3 Pflanzen Rosmarinus
Hänge-Rosmarin 'Capri', 3 Pflanzen Rosmarinus
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Küchenzubehör

Wie funktioniert ein Induktionsherd?

Im Laufe der Zeit wurden zweifelsohne viele Gerätschaften entwickelt, die das Kochen in den heimischen vier Wänden einfacher machen oder gar revolutionieren sollten.

Küchenzubehör

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Es war sicherlich noch nie so einfach, Lebensmittel zu erwärmen oder ein ganzes Menü zuzubereiten wie heute. Die Mikrowelle spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Sie ist in vielen modernen Küchen zum absoluten Standard geworden, stellt jedoch auch häufig die Grundlage für Diskussionen dar.

Gesunde Ernährung

Wie gesund ist Grüner Tee?

Grüner Tee ist so facettenreich, wie kaum ein anderer Tee. Laut verschiedener Quellen soll es sogar mehr als 1.000 verschiedene Sorten geben.

Gesunde Ernährung

Wie kann ich mein Kind dazu bringen, Gemüse zu essen?

Eltern haben es hin und wieder schwer, ihren Kindern die Begeisterung für gesundes Essen zu vermitteln. Hier entstehen oftmals Konflikte zwischen den Generationen, wenn es darum geht, möglichst abwechslungsreich zu essen.

Koch- & Küchenwissen

Wie kann ich verhindern, dass Milch als Zutat in der Suppe gerinnt?

Eine schmackhafte Gemüse- oder Kartoffelsuppe gehört für viele – nicht nur in der kalten Jahreszeit – einfach dazu. Die Rezepte sind vielseitig und gehen heutzutage über altbekannte Klassiker hinaus. Wer heute kreativ kochen möchte, kommt an der Suppe nicht vorbei.

[ff id="1"]