Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Welche Lebensmittel beinhalten viel Eiweiß?

Ein Mix aus Bewegung und einer gesunden Ernährung schafft die Basis für einen gesunden Lebensstil.

Unter anderem gehören auch Proteine zu einem ausgewogenen Essensplan dazu. Sie helfen unter anderem dabei, Muskeln aufzubauen und sind noch für viele weitere Funktionen und Abläufe im Körper zuständig.

Eiweiß und die hiermit verbundenen Proteine stellen so einen wichtigen Grundpfeiler für einen gesunden Lebensstil und ein Erreichen von etwaigen Trainingszielen dar.

Es handelt sich jedoch um ein Vorurteil, dass eine eiweißreiche Ernährung nur für Sportler wichtig wäre. Denn: jeder Mensch braucht Eiweiß – egal, ob er regelmäßig ein Fitnessstudio besucht oder nicht. Immerhin liefern die Proteine Energie, die auch im Rahmen alltäglicher Arbeiten und Bewegungsabläufe nötig sind.

Wie viel Protein bzw. Eiweiß braucht der Körper?

Proteine bzw. Eiweiß können unter anderem den Muskelaufbau, aber auch die Fettreduktion und den Stoffwechsel unterstützen.

Die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt, dass ungefähr 15 – 20 Prozent der täglichen Nahrung aus Proteinen bzw. Eiweiß bestehen sollen.

Eine ausreichende Proteinaufnahme sorgt zudem dafür, dass Heißhungerattacken und dem klassischen Jojo Effekt entgegengewirkt werden kann.

Kurz: eine eiweißreiche Ernährung bringt viele Vorteile mit sich und kann dabei helfen, den Aktivitäten des Alltags noch besser nachgehen zu können.

Proteinreiche Lebensmittel in der Übersicht

Viele Lebensmittel zeichnen sich durch einen hohen Proteinanteil aus und können zu einem gesunden Lebensstil beitragen.

Hinzu kommt: Für nahezu jede individuelle Lebens- und Ernährungsweise gibt es die passenden eiweißreichen Lebensmittel, denn: Proteine bzw. Eiweiße finden sich nicht nur in tierischen Produkten wieder.

Die folgenden Lebensmittelbeispiele zeigen, wie abwechslungsreich eiweißhaltige Ernährung sein kann.

Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Lebensmittel Nr. 1: Fleisch

Fleisch besteht zu einem großen Teil aus tierischen Muskeln. Wie im menschlichen Körper befinden sich genau hierin auch viele Proteine. Wer seinem Körper Eiweiß zuführen möchte, muss sich nicht zwangsläufig für eine bestimmte Fleischsorte entscheiden. Nahezu jede Fleischvariante stellt eine verlässliche Proteinquelle dar.

Rind wartet beispielsweise auf 100 Gramm mit etwas mehr als 20 Gramm Eiweiß auf.  In 100 Gramm Geflügel sind knapp 22 Gramm Eiweiß enthalten.

Lebensmittel Nr. 2: Fisch

Auch Fisch gilt als idealer Eiweißlieferant. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang der Thunfisch. Er bietet auf 100 Gramm circa 23,5 Gramm Protein.  

Panierter oder überbackener Fisch sollte jedoch mit Bedacht und in Maßen genossen werden, da die Panade oft viel Fett beinhaltet und daher nicht förderlich für einen gesunden Lebensstil ist.

Weitere Meeresbewohner mit einem hohen Proteingehalt sind: Garnelen, Scampis, Krebse oder Muscheln. Sie alle lassen sich zu den unterschiedlichsten Gerichten verarbeiten und in einen abwechslungsreichen Ernährungsplan integrieren.

Lebensmittel Nr. 3: Milchprodukte und Eier

Eine gute Nachricht für alle Vegetarier: Neben Fleisch und Fisch gibt es auch viele Milchprodukte mit einem hohen Eiweißgehalt.

Vor allem Käse wie Emmentaler, Reibekäse und Parmesan sind besonders beliebt, wenn es darum geht, den Körper entsprechend zu versorgen.

exquisit Side by Side SBS45-H-040F Inoxlook EEK
exquisit Side by Side SBS45-H-040F Inoxlook EEK
ERNESTO® Messer mit Bambus-Griff
ERNESTO® Messer mit Bambus-Griff

Lebensmittel Nr. 4: Kürbiskerne

Kürbiskerne lassen sich sowohl pur als auch verarbeitet genießen. Neben dem angenehmen Geschmack liefern sie zusätzlich wertvolle Proteine für den Körper. Wer dementsprechend Lust auf einen gesunden Eiweißschub zum Frühstück hat, kann sich für Kürbisbrot oder -brötchen als Basis entscheiden.

100 Gramm Kürbiskerne bieten satte 24 Gramm Eiweiß. Ein toller Snack für zwischendurch, der sich auch hervorragend als Chipsersatz am Abend – gern auch in Kombination mit Nüssen – genießen lässt.

Lebensmittel Nr. 5: Sojaflocken

Bei Sojaflocken handelt es sich um eine vegane Low Carb Alternative zu Haferflocken. Sie lassen sich nicht nur mit den unterschiedlichsten Lebensmitteln kombinieren, sondern beinhalten „ganz nebenbei“ eine große Menge an Eiweiß.

So werden schon mehr als 40 Gramm Eiweiß zugeführt, wenn nur 100 Gramm Sojaflocken auf den Tisch kommen. Wer seine Flocken nicht pur genießen möchte, kann diese auch zu verschiedenen Gerichten verarbeiten. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang unter anderem Müslis in verschiedenen Varianten, Smoothies und Gemüsepfannen.

Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
25 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Hänge-Rosmarin 'Capri', 3 Pflanzen Rosmarinus
Hänge-Rosmarin 'Capri', 3 Pflanzen Rosmarinus
Christopeit Sport Ergometer AL 2
Christopeit Sport Ergometer AL 2
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Vegane Küche

Welche Lebensmittel halten sich wie lange im Kühlschrank?

Viele Lebensmittel sind im Kühlschrank länger haltbar als in der Vorratskammer. Dies liegt vor allem daran, dass die kühle Umgebung die biologischen Prozesse verzögern kann.
Es wäre jedoch definitiv auch falsch, alle Lebensmittel wahllos im Kühlschrank zu lagern. Vielmehr gilt, dass es hier wichtig ist, die individuellen Charakteristika der einzelnen Speisen zu berücksichtigen. Nur so kann eine optimale Lagerung gewährleistet werden.

Lebensmittelkunde

Welche Mehltypen gibt es?

Egal, ob Weizen-, Roggen- oder Dinkelmehl: jede dieser verschiedenen Mehlsorten kann zusätzlich in verschiedene Untertypen unterteilt werden.
Diese werden durch Zahlen gekennzeichnet. Viele Menschen kaufen hier – oft unbewusst – immer wieder dieselben Typen, ohne sich über die entsprechenden Unterschiede zu anderen Produkten bewusst zu sein.

Gesunde Ernährung

Welche Lebensmittel helfen beim Abnehmen?

Nicht nur im Frühjahr zeigen sich viele Menschen sehr ambitioniert, wenn es darum geht, ein bestimmtes Wunschgewicht zu erreichen. Die Frage „Mit welchen Lebensmitteln kann ich meine Diät unterstützen?“ beschäftigt zahlreiche Genießer.

Gesunde Ernährung

Welche Nüsse sind bei einer Low Carb Diät erlaubt?

Low Carb ist mittlerweile zu einer beliebten Art der Ernährung geworden. Hierbei besteht das Ziel darin, wie der Name schon sagt, nur wenige Kohlenhydrate am Tag zu sich zu nehmen. Unter anderem wird beispielsweise auf Kartoffeln, Nudeln oder kohlenhydratreiches Brot verzichtet. Der Markt bietet viele Alternativen, die dabei helfen können, Genuss und Low Carb miteinander zu verbinden.

Gesunde Ernährung

Welche Obstsorten sind bei einer Low Carb Diät erlaubt?

Low Carb ist mittlerweile zu einer beliebten Art der Ernährung geworden. Hierbei besteht das Ziel darin, wie der Name schon sagt, nur wenige Kohlenhydrate am Tag zu sich zu nehmen. Unter anderem wird beispielsweise auf Kartoffeln, Nudeln oder kohlenhydratreiches Brot verzichtet. Der Markt bietet viele Alternativen, die dabei helfen können, Genuss und Low Carb miteinander zu verbinden.

Vegane Küche

Lidls Veganes Kochstudio – Die Basics

In der ersten Folge des veganen Kochstudios sprechen Ralf und Timo über die Grundlagen der veganen Ernährung. Ergänzend dazu findest du weitere Information in diesem Beitrag und erfährst außerdem, welche Lebensmittel man immer zu Hause haben sollte, um spontan stets ein veganes Gericht zubereiten zu können.

[ff id="1"]