Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Muss man grünen Spargel schälen?

Viele Menschen freuen sich das ganze Jahr darauf: spätestens dann, wenn die Spargelsaison losgeht, ist es an der Zeit, spannende Gerichte auszutesten und mitunter interessante Kombinationen zu genießen. Vor allem rund um den grünen Spargel ranken sich immer wieder viele Geschichten.

Unter anderem existieren durchaus unterschiedliche Meinungen darüber, ob er vor dem Verzehr bzw. vor der weiteren Verarbeitung geschält werden müsste.

Höchste Zeit also, sich mit diesem interessanten Thema ein wenig genauer auseinanderzusetzen! Muss grüner Spargel geschält werden?

Was spricht dafür, grünen Spargel zu schälen?

Grüner Spargel weist manchmal eine vergleichsweise dicke Schale auf. Diese wird von vielen Menschen als bitter empfunden. Daher sollte die Schale vor allem dann entfernt werden, wenn sie eher dick in Erscheinung tritt.

Um dies zu überprüfen, lohnt sich meist ein Blick auf den unteren Bereich des Spargels. Gerade hier ist die Hülle meist besonders „robust“. Wer nicht alles schälen möchte, kann selbstverständlich auch nur in diesem Areal mit dem Schäler arbeiten. Gastgeber, die jedoch wissen, dass ihre Gäste mit Hinblick auf leicht-bittere Geschmackserlebnisse ein wenig empfindlich reagieren, sind in der Regel gut beraten, den kompletten Spargel – von oben bis unten – zu schälen.

Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Tipp: Schon beim Kauf vorsorgen!

Keine Lust auf Spargelschälen? Kein Problem! Wer hier ein wenig vorsorgen möchte, kann schon beim Kauf im Supermarkt auf eine möglichst dünne Schale zu achten.

Damit dann am Gemüseregal nicht zu aufwendig untersucht werden muss, ist es am einfachsten, sich sicherheitshalber für dünnen, grünen Spargel zu entscheiden.

Hier ist in der Regel auch die Schale meistens dünn genug, dass sie einfach mitgegessen werden kann, ohne durch einen bitteren Geschmack aufzufallen.

Welche Vorteile bietet das Mitessen der Schale?

Wie auch mit Hinblick auf den Verzehr anderer Lebensmittel gilt auch für den grünen Spargel, dass sich in seiner Schale viele nützliche Nährstoffe befinden. Es wäre dementsprechend schade, wirklich immer auf diese verzichten zu müssen.

Daher stellt die oben erwähnte Alternative, der Kauf von vergleichsweise dünnen Spargelstangen, eine ideale Lösung für alle dar, die das Gemüse auf vielseitige Weise – unter anderem auch noch nährstoffreicher – genießen möchten.

Der grüne Spargel und seine Inhaltsstoffe – weshalb ist dieses Lebensmittel eigentlich so gesund?

Viele Menschen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, sich bewusster zu ernähren, setzen mittlerweile unter anderem auch auf grünen Spargel. Immerhin ist in ihm fast kein Fett enthalten. Auch die Anzahl an Kalorien fällt gering aus.  

ERNESTO® Edelstahlmesser, 7-teilig
ERNESTO® Edelstahlmesser, 7-teilig
Esmeyer Messerset Orion, 12-teilig
Esmeyer Messerset Orion, 12-teilig

Im Gegensatz zum weißen Spargel schmeckt er noch ein wenig intensiver. Auch mit an Bord: Vitamin C, B und Provitamin A. Zudem soll die grüne Variante den Stoffwechsel anregen und Wassereinlagerungen vorbeugen bzw. diese bekämpfen.

Kurz: ein Lebensmittel, das nicht nur lecker ist, sondern auch noch in anderer Hinsicht überzeugt.

Zusatztipp: Wer grünen Spargel nicht nur in seinen ganz persönlichen Speiseplan integriert, um Gewicht zu verlieren und eine leichte Kost zu genießen, kann das Lebensmittel natürlich auch mit verschiedenen Saucen kombinieren. Vor allem die klassische Kombination aus Spargel und Sauce Hollandaise darf für viele Genießer während der Saison zwischen April und Juni nicht fehlen.

Beliebte Rezeptideen mit grünem Spargel in der Übersicht

 „Ganz nebenbei“ lassen sich mit grünem Spargel natürlich auch viele spannende Rezepte kreieren – sowohl mit als auch wahlweise ohne Schale.

Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang unter anderem verschiedene Salate, Grillgerichte und die klassische Spargelsuppe. Langweilig wird es mit diesem Gemüse ganz sicher nicht. Wer möchte, kann die grüne Variante selbstverständlich auch mit dem weißen Spargel mischen und so für ein noch individuelleres Geschmackserlebnis sorgen.

Auch mit Hinblick auf Pastagerichte ergeben sich hier viele Ideen, mit deren Hilfe das Lebensmittel immer wieder neu erfunden werden kann.

Einige Rezepte mit grünem Spargel findest du hier.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
ERNESTO® Keramikmesser, mit Abstellfunktion, Schutzhülle
ERNESTO® Keramikmesser, mit Abstellfunktion, Schutzhülle
Esmeyer Messerset Orion, 12-teilig
Esmeyer Messerset Orion, 12-teilig
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Welches Fleisch und welche Knochen passen besonders gut zu Suppe?
Koch- & Küchenwissen

Wie lange muss man grünen Spargel kochen?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Welche Süßungsmittel gibt es?
Gesunde Ernährung

Welche Süßungsmittel gibt es?

Natürliche Süßungsmittel werden auch oft „alternative Süßungsmittel“ genannt. Dieser Begriff erweist sich insofern als schwierig, da es kein Gesetz gibt, in dem das Wort „alternativ“ erklärt wird.
Meistens handelt es sich bei den alternativen Süßungsmitteln um naturbelassenen Zuckerersatz. Hierzu gehören unter anderem Vollrübenzucker, Sirup, Honig und Fruchtdicksäfte.

Wie lässt sich eine Mango am besten schälen?
Koch- & Küchenwissen

Wie lässt sich eine Mango am besten schälen?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Welche Gewürze und Kräuter sollte man immer im Haus haben?
Koch- & Küchenwissen

Welche Gewürze und Kräuter sollte man immer im Haus haben?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Wie macht man Sauce Hollandaise?
Koch- & Küchenwissen

Wie macht man Sauce Hollandaise?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

[ff id="1"]