Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Einkauf von Wild: Was kann ich wann, wo kaufen?

Wild gilt heute für viele als absolute Delikatesse. Kein Wunder! Reh, Hirsch und Co. lassen sich mit ein wenig Feingefühl zu tollen Gerichten verarbeiten und schmecken so gut wie immer edel und klassisch. 

Eine besonders gute Nachricht für Wild-Fans: heutzutage besteht die Möglichkeit, Fleisch vom Wild das ganze Jahr über zu kaufen. Im Supermarkt findet sich eine breitgefächerte Auswahl in der Tiefkühltruhe. 

Der Genussfaktor leidet hierbei jedoch nicht. Auch Fleisch, das in der Tiefkühltruhe gelagert wurde, kann, eine entsprechende Qualität vorausgesetzt, wunderbar saftig und hochwertig schmecken. 

Zubereitungszeit
35 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Es gibt jedoch selbstverständlich auch viele Gourmetfans, die vor allem das frische Fleisch zu schätzen wissen. Doch wann ist eigentlich welche Art von Wild frisch erhältlich? Wer sich mit Fragen wie diesen auseinandersetzt, stößt vergleichsweise schnell auf den Begriff „Jagdsaison“. Immerhin werden Hirsch, Reh, Wildschwein und andere Tiere charakteristischerweise zu unterschiedlichen Jahreszeiten bzw. in verschiedenen Monaten gejagt. Die folgende Auflistung gibt Klarheit.

Fasan: Oktober bis Januar

Geflügel im Winter? Wer hierauf nicht verzichten möchte, sollte unbedingt dem Fasan eine Chance geben. Im Unterschied zu den jüngeren Fasanen, die sich vor allem durch ein zartes Fleisch auszeichnen, bieten die etwas älteren Tiere einen besonders charakteristischen Geschmack. Fasan lässt sich mit zahlreichen, leckeren Beilagen kombinieren und kann durchaus dazu verwendet werden, ein Festtagsessen noch schmackhafter werden zu lassen. 

Hase: Oktober bis Januar

Die Jagdsaison der Hasen ist identisch mit der der Fasane. Auch hier legen sich die Jäger in der Zeit zwischen Oktober und Januar auf die Lauer. Vor allem das vergleichsweise rote Fleisch gilt als charakteristisch für den geschmacklich überzeugenden Hasenbraten.

Wildschwein: Juni bis Januar

Die Wildschwein Jagdsaison startet schon ein wenig früher. Zum Verzehr eignen sich hier jedoch lediglich die Sauen und die Jungtiere. Die Liebhaber dieser Fleischsorte wissen vor allem den charakteristischen, kräftigen Geschmack zu schätzen. Je nach Alter des Tieres ist der Wildschweinbraten zudem meist deutlich saftiger als andere Fleischgerichte.  

Wildente: September bis Januar

Die Wildente zeichnet sich durch eine besonders muskulöse Struktur aus. Wer sich daher für Gerichte mit wenig Fett im Fleisch begeistern kann, kommt hier auf seine Kosten. Die Möglichkeiten, die sich dabei in kulinarischer Hinsicht bieten, sind durchaus vielseitig. Auch gerade in der Weihnachtszeit gilt die Wildente als Braten für viele Gourmets als absolutes Must Have auf der festlich geschmückten Tafel. 

SILVERCREST® Allesschneider
SILVERCREST® Allesschneider
WESTMARK Springform Ø 26 cm
WESTMARK Springform Ø 26 cm

Reh: Mai bis Januar

Bei Reh handelt es sich um einen absoluten Klassiker der Wildküche. Auch viele „Einsteiger“, die sich zuvor noch nicht mit Wildgerichten in all ihren Facetten befasst haben, können sich vergleichsweise schnell für Reh begeistern. Besonders beliebt sind die Gerichte, in denen vor allem die Rehkeule kulinarisch gekonnt in Szene gesetzt wird. 

Hirsch: Juni bis Januar

Bei der Annahme, dass sich der Geschmack von Reh und Hirsch besonders ähnlich sind, handelt es sich um ein klassisches Vorurteil. Denn: der Geschmack von Hirsch (bzw. Rotwild im Allgemeinen) ist deutlich intensiver als der Geschmack von Reh. 

Nicht nur für festliche Anlässe

Vor allem mit Hinblick auf ein festliches Weihnachtsessen gehört der Wildbraten bzw. Wildfleisch im Allgemeinen für viele Menschen dazu. Hierbei gerät immer wieder in Vergessenheit, dass es jedoch auch durchaus erlaubt ist, Fleisch vom Wild in den Alltag zu integrieren. Die Zubereitung der einzelnen Speisen ist meist unkomplizierter als gedacht und stellt auch Hobby-Köche vor keine allzu großen Herausforderungen. 

Wer spontan Lust auf Wild hat, muss – dank der ganzjährigen Verfügbarkeit im Supermarkt – nicht auf sein Fleisch verzichten. Einmal aufgetaut und zubereitet, steht einem umfassenden Geschmackserlebnis nichts mehr im Wege. 

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
35 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
35 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Emerio »MO-125236« Ofen mit Herdplatten
Emerio »MO-125236« Ofen mit Herdplatten
ERNESTO® Keramikmesser, mit Abstellfunktion, Schutzhülle
ERNESTO® Keramikmesser, mit Abstellfunktion, Schutzhülle
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Küchenzubehör

Wie funktioniert ein Induktionsherd?

Im Laufe der Zeit wurden zweifelsohne viele Gerätschaften entwickelt, die das Kochen in den heimischen vier Wänden einfacher machen oder gar revolutionieren sollten.

Küchenzubehör

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Es war sicherlich noch nie so einfach, Lebensmittel zu erwärmen oder ein ganzes Menü zuzubereiten wie heute. Die Mikrowelle spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Sie ist in vielen modernen Küchen zum absoluten Standard geworden, stellt jedoch auch häufig die Grundlage für Diskussionen dar.

Gesunde Ernährung

Wie gesund ist Grüner Tee?

Grüner Tee ist so facettenreich, wie kaum ein anderer Tee. Laut verschiedener Quellen soll es sogar mehr als 1.000 verschiedene Sorten geben.

Gesunde Ernährung

Wie kann ich mein Kind dazu bringen, Gemüse zu essen?

Eltern haben es hin und wieder schwer, ihren Kindern die Begeisterung für gesundes Essen zu vermitteln. Hier entstehen oftmals Konflikte zwischen den Generationen, wenn es darum geht, möglichst abwechslungsreich zu essen.

Koch- & Küchenwissen

Wie kann ich verhindern, dass Milch als Zutat in der Suppe gerinnt?

Eine schmackhafte Gemüse- oder Kartoffelsuppe gehört für viele – nicht nur in der kalten Jahreszeit – einfach dazu. Die Rezepte sind vielseitig und gehen heutzutage über altbekannte Klassiker hinaus. Wer heute kreativ kochen möchte, kommt an der Suppe nicht vorbei.

[ff id="1"]