Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter
×

Schweinefiletstreifen mit Spinatreis, Zatziki und Gurken-Minz-Salat

13 Bewertungen, 0 Kommentare

Zeit gesamt 40min

Zubereitungszeit 40min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Schweinefiletstreifen mit Spinatreis, Zatziki und Gurken-Minz-Salat für 4 Personen von lidl-kochen.de
DRUCKEN

Zeit gesamt 40min

Zubereitungszeit 40min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Schweinefiletstreifen mit Spinatreis, Zatziki und Gurken-Minz-Salat

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
mittlere Schüsselgroße SchüsselTellermittlerer Topfgroße PfanneSalatschleuderfeine Reibegrobe Reibe
1.
Filet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Schalotten halbieren, schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Schüssel die Hälfte des gehackten Knoblauchs und der Schalotten mit Fleisch, Salz, Rosenpaprika und 2 EL Öl mischen. Zum Durchziehen beiseitestellen.
2.
Den Reis in einem Topf mit 700 ml Salzwasser bedecken, aufkochen und zugedeckt ca. 15 Min. auf kleiner bis mittlerer Stufe garen.
3.
Inzwischen Gurke schälen, Enden entfernen und ein Drittel grob in eine Schüssel raspeln. Salz zugeben, durchmengen und kurz ziehen lassen.
4.
Inzwischen Spinat waschen und trocken schleudern. In einer Pfanne 2 EL Butter auf mittlerer Stufe erhitzen und darin die restlichen Schalotten ca. 2 Min. glasig anschwitzen. Spinat zugeben, salzen, ca. 2 Min. zusammenfallen lassen und anschließend auf einem Teller beiseitestellen. Pfanne säubern.
5.
Zitrone heiß waschen, etwa 2 TL Schale fein abreiben, halbieren und den Saft von einer Hälfte auspressen. Geraspelte Gurke ausdrücken, austretendes Wasser abgießen und in der gleichen Schüssel mit Joghurt, etwas vom restlichen Knoblauch, 2 EL Zitronensaft und Zitronenabrieb mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
In der gesäuberten Pfanne 2 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und das Fleisch darin ca. 2–3 Min. scharf und goldbraun anbraten. Schüssel säubern.
7.
Minze waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Restliche Gurke in ca. 0,5 cm große Stücke würfeln und in der gesäuberten Schüssel mit der Minze mischen. Mit etwas vom Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken. Reis mit einer Gabel etwas auflockern und 2 EL Butter und Spinat unterheben. Mit Salz abschmecken. Fleisch und Spinatreis auf Tellern anrichten und mit Zaziki und Gurkensalat servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Es ist wichtig, dass die marinierten Filetstücke über einen relativ kurzen Zeitraum bei sehr hoher Temperatur gebraten werden. So stellst du sicher, dass sich die gewünschten Röststoffe bilden, das Fleisch aber saftig bleibt und nicht austrocknet.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Schnelle Pasta mit Hackfleisch-Pilz-Soße und Parmesan
Schnelle Pasta mit Hackfleisch-Pilz-Soße und Parmesan Zum Rezept