Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Entdecke den neuen Wochenplaner auf Lidl Kochen!

Jetzt ausprobieren
×

Schweine-Steak mit cremigen weißen Bohnen, Porree und knusprigen Minikartoffeln

14 Bewertungen, 1 Kommentare

Zeit gesamt 35min

Zubereitungszeit 35min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

DRUCKEN

Zeit gesamt 35min

Zubereitungszeit 35min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Schweine-Steak mit cremigen weißen Bohnen, Porree und knusprigen Minikartoffeln

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
großer Topf mit Deckelgroße PfanneBackblech mit BackpapierSiebKüchenkreppAlufolie
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
Ofen auf 220 °C (Umluft) vorheizen. Schweine-Steaks waschen, trocken tupfen und zum Temperieren beiseitelegen. Bohnen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
2.
Kartoffeln gründlich waschen und kreuzweise ca. 1–2 cm tief einschneiden. Auf einem Backblech mit 3 EL Öl mischen und mit den Einschnitten nach oben im Ofen ca. 30 Min. backen.
3.
Wurzelansatz des Porrees entfernen und die Stangen längs halbieren. Die Hälften an einem Ende halten, aufklappen und waschen. Danach schräg in dünne Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen streifen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.
4.
In einem Topf 2 EL Öl und 4 EL Butter auf mittlerer Stufe erhitzen und darin Porree, Thymian und Knoblauch mit 1 Prise Salz unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Min. zugedeckt dünsten.
5.
Bohnen und ca. 30 ml Wasser dazugeben und alles zusammen ca. 7 Min. einköcheln, bis die Flüssigkeit fast komplett einreduziert ist. Danach nur noch zugedeckt warm halten.
6.
Derweil in einer Pfanne 4 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen. Schweine-Steaks salzen und im Öl von jeder Seite ca. 3–4 Min. goldbraun anbraten. Danach pfeffern und in Alufolie eingewickelt ruhen lassen. Pfanne nicht säubern.
7.
2 EL Crème fraîche und 30 ml Wasser zum Bratensatz in die Pfanne geben, zu einer glatten Sauce verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Übrige Crème fraîche zum Bohnen-Porree-Gemüse geben, vorsichtig durchmischen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
8.
Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und salzen. Schweine-Steaks auswickeln und ausgetretenen Saft zur Sauce geben. Steaks mit Kartoffeln, Bohnen und Porree auf Tellern anrichten und mit der Sauce servieren.

Guten Appetit!

Info:
Dünsten ist eine Garmethode, bei der das Gemüse auf mittlerer Stufe im eigenen Saft und/oder Fett schonend gart. Wichtig ist, dass dabei der Deckel geschlossen bleibt (außer zum Umrühren). So bleibt der Dampf im Topf.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Kommentare (1):

Daniel
Vor einem Jahr
Ich bin kein großer Fan von weißen Bohnen, aber dieses Rezept ist wirklich gut ausbalanciert. Ordentlich Hitze beim Fleisch verwenden, und genug Salz bei allen Komponenten. Um die Sauce zu verlängern kann man auch Saure Sahne benutzen, um etwas Fett zu sparen. Die Kartoffeln werden bei 200 Grad für 20-22 Minuten in der Heißluftfritteuse perfekt.
Meldung

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Gyros vom Hähnchen mit Zaziki
Gyros vom Hähnchen mit Zaziki Zum Rezept