×

Porreetarte mit Grillwurst

Dauer 90 min

Schwierigkeit Mittel

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Porreetarte mit Grillwurst

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 16 Portionen

Für Porreetarte mit Grillwurst

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 16 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 130 g kalte Butter in ca. 2 cm große Stücke würfeln. In einer Schüssel Butter, Mehl, 1 Ei, Salz und Wasser vermengen und mit den Händen zu einem Teig kneten.

2.
Auf einer bemehlten Fläche gleichmäßig ca. 2 mm dünn ausrollen und in eine flache, gebutterte Kuchenform legen. Teig am Boden und Rand festdrücken, Rand mit einem Messer begradigen und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Den Teig mit Backpapier belegen und trockene Hülsenfrüchte ( Erbsen o. Ä.) zum Beschweren darauf verteilen. Für ca. 15 Min. goldgelb backen. Anschließend das Backpapier und die Erbsen wieder entfernen.

3.
Inzwischen Porree längs vierteln, unter fließendem Wasser waschen, Wurzelenden entfernen und anschließend in Streifen schneiden. Bratwurst in kleine Würfel schneiden.

4.
In einer Pfanne 2 EL Butter auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Wurststücke darin ca. 2–3 Min. anbraten. Porree zugeben und ca. 2–3 Min. mitdünsten.

5.
Eier trennen, Eiweiß anderweitig verwenden. In einer Schüssel Crème fraîche und Eigelb verrühren, mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Crème-fraîche-Mischung unter die Porreemasse heben.

6.
Die Porree-Wurst-Mischung auf dem gebackenen Mürbeteigboden verteilen und für ca. 35–45 Min. backen. Vorsichtig aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und Porreetarte mit Grillwurst servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Schmeckt warm, aber auch kalt. Am nächsten Tag sogar noch besser. Alternativ lässt sich der Mürbeteig durch fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal ersetzen. Dieser muss nicht vorgebacken werden.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden