Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Entdecke den neuen Wochenplaner auf Lidl Kochen!

Jetzt ausprobieren
×

Nudeln mit Hack-Erbsen-Sauce

362 Bewertungen, 3 Kommentare

Zeit gesamt 25min

Zubereitungszeit 25min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Nudeln mit Hack-Erbsen-Sauce für 4 Personen von lidl-kochen.de
DRUCKEN

Zeit gesamt 25min

Zubereitungszeit 25min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Nudeln mit Hack-Erbsen-Sauce

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
großer Topfgroße PfanneSieb
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
In einem Topf ca. 4 l Salzwasser aufkochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Nudeln im siedenden Salzwasser ca. 9 Min. bissfest garen. Nach ca. 6 Min. die Erbsen zugeben und zusammen zu Ende garen. In ein Sieb abgießen und dabei etwa eine Tasse Kochwasser auffangen.
3.
In einer Pfanne Öl auf hoher Stufe erhitzen und Hackfleisch ca. 4 Min. krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und nochmals ca. 2 Min. braten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und mit Sahne ablöschen. Aufkochen und ggf. etwas Kochwasser nachfüllen.
4.
Nudeln mit Erbsen zur Sauce geben, gut vermengen und abschmecken. Auf Tellern verteilt servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Kommentare (3):

Kerstin Bungi
Vor einem Jahr
Sehr lecker und schnell zubereitet, aber man muss ordentlich würzen. Nächstes Mal gebe ich vielleicht noch etwas Brühe dazu. Statt Erbsen kann ich mir auch gut Brokkoli vorstellen.
Meldung
Kathi
Vor einem Monat
Zu lasch
Meldung
Lisa
Vor 3 Monaten
Ich habe zum schluss noch curry hinzugegeben aber nicht zuviel.Wer curry mag unbedingt mal ausprobieren

Ordentlich salz und peffer
Majoran hab ich ungefähr nen teelöffel rein
Brühe hab ich auch noch verwendet
Da es mir zu fad geschmeckt hat
Meldung

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Marinierte Hähnchenbrust mit Ofentomaten und Kritharaki
Marinierte Hähnchenbrust mit Ofentomaten und Kritharaki Zum Rezept