×

Klassisches Putenfrikassee mit Champignons und Langkornreis

Dauer 35 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Klassisches Putenfrikassee mit Champignons und Langkornreis

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Für Klassisches Putenfrikassee mit Champignons und Langkornreis

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
In einem Topf Brühe ggf. anrühren und aufkochen. Putenfilets waschen, trocken tupfen und in ca. 2,5 cm große Stücke würfeln.

2.
Putenwürfel in der Brühe auf mittlerer Stufe ca. 3 Min. garen, anschließend aus der Brühe nehmen (Brühe unbedingt aufbewahren) und auf einem Teller beiseitestellen. Die Geflügelbrühe mit Salz und Pfeffer würzen und zum Abkühlen ebenfalls beiseitestellen.

3.
Derweil in einem Topf den Reis mit ca. 700 ml Salzwasser aufkochen und auf kleiner Stufe zugedeckt ca. 18 Min. köcheln. Dabei gelegentlich umrühren.

4.
Zwiebeln halbieren, schälen und fein würfeln. Karotten waschen, schälen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Champignons ggf. mit Küchenkrepp säubern und je nach Größe vierteln oder achteln.

5.
In einem Topf 4 EL Butter auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelwürfel darin ca. 2 Min. glasig und farblos anschwitzen. Anschließend mit Mehl bestäuben und kurz mitdünsten. Unter ständigem Rühren Brühe und Sahne zugießen. Champignons und Karotten zugeben und alles auf mittlerer Stufe ca. 5 Min. köcheln.

6.
Derweil Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Zitrone waschen, halbieren und Saft auspressen. Das Fleisch in den Topf geben, einmal aufkochen und auf niedriger bis mittlerer Stufe ca. 1 Min. warm rühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

7.
Den Reis mit einer Gabel etwas auflockern, 1 EL Butter zugeben und mit Salz würzen. Reis und Putenfrikassee auf tiefen Tellern anrichten und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Guten Appetit!

Das Geflügel in der Brühe zu garen hat den Vorteil, dass der Fond zusätzlich den Geschmack der Putenfilets annimmt und dadurch intensiver wird. Wenn du das Fleisch länger garst, wird es allerdings trocken und zäh.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden