Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

lidl logo #onyourteam Fußball Rezepte

X
×

Hühnersuppe mit Flädle

3 Bewertungen, 0 Kommentare

Zeit gesamt 5h

Zubereitungszeit 1h 40min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Hühnersuppe mit Flädle für 4 Personen von lidl-kochen.de
DRUCKEN

Zeit gesamt 5h

Zubereitungszeit 1h 40min

Schwierigkeit Mittel

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Hühnersuppe mit Flädle

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
mittlere Schüsselgroßer Topfmittlere PfanneSieb
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
In einem Topf Suppenhuhn mit Salzwasser bedeckt zum Kochen bringen. Währenddessen Zwiebeln halbieren, schälen, grob würfeln und mit Pfefferkörnern und Lorbeer zum Huhn geben. Auf niedriger Stufe ca. 2 Stunden köcheln lassen.
2.
Inzwischen 1 Bund Suppengemüse und die Hälfte der Petersilie waschen und ggf. schälen. Alles grob würfeln und nach ca. 90 Min. zum Huhn geben. Nach Ende der Garzeit das Hühnchen aus dem Fond nehmen. Beides kalt stellen.
3.
In einer Schüssel Mehl, Eier und Milch zu einem Pfannkuchenteig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Übrige Petersilie und Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Blätter von der Petersilie zupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Beides zum Pfannkuchenteig geben und ruhen lassen.
4.
Das letzte Bund Suppengemüse waschen und ggf. schälen. Karotten quer halbieren und mit einem Sparschäler Streifen abschälen. Porree in ca. 10 cm lange Stücke teilen und in dünne Streifen schneiden. Sellerie fein würfeln. In einer Pfanne 2 EL Butter auf mittlerer Stufe erhitzen und das Gemüse ca. 5–6 Min. weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
In einer Pfanne Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und aus dem Pfannkuchenteig dünne Pfannkuchen backen. Anschließend die Pfannkuchen aufrollen und in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden.
6.
Nachdem die Brühe abgekühlt ist, die Flüssigkeit mit einem Schaumlöffel und Küchenkrepp entfetten. Den fertigen Fond durch ein grobes Sieb gießen, um die Suppe vom Gemüse zu trennen. Das Fleisch von den Knochen trennen und würfeln.
7.
Vor dem Servieren das Hühnerfleisch in der Suppe erhitzen. Die Suppeneinlage und die Flädle in Suppentellern verteilen und die Suppe aufgießen und servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Lass beim Abkühlen der Suppe z. B. einen Kochlöffel aus Metall im Fond stehen, damit die Hitze abgeleitet wird. Sonst gibt es einen Hitzestau und die Brühe könnte – besonders bei warmem Wetter und Gewitter – sauer werden.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Paella mit Hähnchen und Erbsen
Paella mit Hähnchen und Erbsen Zum Rezept