Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Was sollte beim Verzehr von rohem Fleisch beachtet werden?

Fleisch zuzubereiten gilt für viele Menschen als eine Kunst, die dementsprechend in der Küche zelebriert wird.

Im Zusammenhang mit besonders aufwendigen Gerichten gerät hierbei oft in Vergessenheit, dass Rindfleisch (je nachdem, von welchem Stück des Tieres es stammt) wahlweise auch roh gegessen werden kann.

Das komplette Gegenteil gilt für Schweinefleisch und Geflügel! Dieses darf niemals roh verzehrt werden. Die Gefahr einer Infektion mit Salmonellen und anderen Erregern wäre hier viel zu hoch.

Was sollte im Zusammenhang mit rohem Fleischgenuss beachtet werden?

Viele Tipps machen das Leben einfacher. Dies gilt auch dann, wenn es darum geht, wahlweise rohes Rind zuzubereiten. Hier sollten besondere Hygienestandards berücksichtigt werden.

Neben besagter Hygiene spielen auch die passende Lagerung und die richtige Vorbereitung eine wesentliche Rolle. Die folgenden Hinweise helfen weiter und sind möglicherweise dazu in der Lage, den Blick über den kulinarischen Tellerrand noch ein wenig abwechslungsreicher zu machen.

Grundregel: Kein rohes Schwein oder Geflügel!

Wie bereits zu Beginn erwähnt, dürfen Schwein und Geflügel niemals im rohen Zustand verzehrt werden.

Die entsprechenden Fleischstücke müssen immer gut durchgebraten sein, um einen gesunden Genuss gewährleisten zu können. Die Kerntemperatur der jeweiligen Speise sollte bei mindestens 75 °C liegen.

Dazu reicht es in den meisten Fällen aus, das Fleisch für zehn Minuten zu erhitzen.

Tipp Nr. 1: Eine saubere Küche

Hygiene in der Küche ist das A und O – gerade auch im Zusammenhang mit der Zubereitung von rohem Fleisch.

Alle Utensilien, die in Kontakt mit den entsprechenden Stücken kommen, müssen danach gründlich mit heißem Wasser gereinigt werden. Viele Köche nutzen hierbei auch spezielle Hygienesprays.

Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach

Tipp Nr. 2: Schonend Auftauen

Fleisch, das vorher im Tiefkühlfach gelagert wurde, muss immer schonend im Kühlschrank aufgetaut werden – vor allem dann, wenn es roh verzehrt werden soll.

Auf diese Weise haben die betreffenden Stücke die Möglichkeit, sich langsam an die wärmeren Temperaturen zu gewöhnen. Oder anders: der Kühlschrank taut das Fleisch langsam auf und bietet immer noch eine gewisse Kühlung.

Beim direkten Auftauen bei Zimmertemperatur stellt die warme Umgebung einen idealen Nährboden für gesundheitsschädliche Bakterien und andere Erreger.

Tipp Nr. 3: Hochwertiges Fleisch

Nicht jedes Stück Fleisch vom Rind ist auch roh verzehrbar. Wer auf das Braten verzichten möchte, greift in der Regel gern zu hochwertigem Steak, Tatar oder Carpaccio.

Selbstverständlich sollte das Fleisch, das roh gegessen werden soll, mit einer hohen Qualität aufwarten und frisch sein.  

Tipp Nr. 4: Richtig lagern

Damit Fleisch bedenkenlos verzehrt werden kann, muss es natürlich auch richtig gelagert werden. Um Salmonellen und anderen gefährlichen Keimen keine Chance zu geben, sollte das Fleisch, das später roh verzehrt werden soll, möglichst schnell eingefroren werden. Die ideale Lagerungstemperatur liegt hier zwischen 1°C und 4 °C.

Um die Kühlkette bei der Fahrt von Supermarkt bis nach Hause möglichst nicht zu unterbrechen, empfiehlt es sich, auf eine Kühltasche zu setzen.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gilt natürlich: schmeckt das rohe Fleisch beim Verzehr „irgendwie komisch“ sollte es entsorgt werden.

tepro Lavasteingasgrill »Irvine«
Tepro Lavasteingasgrill Irvine
SILVERCREST® Reiskocher mit Dampfgarer
SILVERCREST® Reiskocher

Welche Rezepte mit rohem Rindfleisch sind besonders beliebt?

Im Laufe der Zeit haben sich hier viele Rezeptvarianten entwickelt. Besonders beliebt sind nach wie vor das Carpaccio mit Kapern und der Tartar.

Wer hier noch ein wenig individueller arbeiten möchte, sollte – je nach Geschmack – mit unterschiedlichen Gewürzen nicht zu sparsam sein.

Doch egal, ob Kräuter oder „nur“ Pfeffer und Salz zum Einsatz kommen: die Gerichte, die auf rohem Rindfleisch aufbauen, wirken oft besonders authentisch und stellen den Geschmack des puren Fleisches auf spezielle Weise in den Vordergrund. Wer besonders viel kulinarische Experimentierfreude beweisen möchte, kann das rohe Fleisch unter anderem auch super mit Trüffel und anderen Extras bereichern.

Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Genius Nicer Dicer »Plus«
Genius Nicer Dicer »Plus«
ERNESTO® Pfanne, mit Gegengriff
ERNESTO® Pfanne, mit Gegengriff
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Welches Fleisch und welche Knochen passen besonders gut zu Suppe?
Koch- & Küchenwissen

Welches Fleisch und welche Knochen passen besonders gut zu Suppe?

Rindfleisch eignet sich besonders gut für die Zubereitung von Suppen und Brühen und ist dementsprechend beliebt. Neben Rind und Kalb setzen viele Suppenliebhaber auch auf Huhn. Um eine leckere Hühnersuppe zuzubereiten, eignen sich am besten – wie der Name schon sagt – die Suppenhühner.

Welches Fleisch und welche Knochen passen besonders gut zu Suppe?
Koch- & Küchenwissen

Wie lange muss man grünen Spargel kochen?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Welche Süßungsmittel gibt es?
Gesunde Ernährung

Welche Süßungsmittel gibt es?

Natürliche Süßungsmittel werden auch oft „alternative Süßungsmittel“ genannt. Dieser Begriff erweist sich insofern als schwierig, da es kein Gesetz gibt, in dem das Wort „alternativ“ erklärt wird.
Meistens handelt es sich bei den alternativen Süßungsmitteln um naturbelassenen Zuckerersatz. Hierzu gehören unter anderem Vollrübenzucker, Sirup, Honig und Fruchtdicksäfte.

Wie lässt sich eine Mango am besten schälen?
Koch- & Küchenwissen

Wie lässt sich eine Mango am besten schälen?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Welche Gewürze und Kräuter sollte man immer im Haus haben?
Koch- & Küchenwissen

Welche Gewürze und Kräuter sollte man immer im Haus haben?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

Wie macht man Sauce Hollandaise?
Koch- & Küchenwissen

Wie macht man Sauce Hollandaise?

Grundsätzlich ist es nicht schwer, seine eigene Sauce Hollandaise herzustellen. Lediglich der Teil, bei dem die Butter vorsichtig untergerührt wird, stellt eine kleine Herausforderung dar. Im schlimmsten Fall kann es hier passieren, dass die Butter anfängt, zu flocken.
Beim Einrühren des Eigelbs gilt es ebenfalls, vorsichtig zu sein. Ist das Gemisch zu heiß, kann es ansonsten sein, dass dieses klumpt und so keine cremige Sauce mehr entstehen kann.

[ff id="1"]