Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.
Whisky Sour mit Bio-Zitronen und Eiswürfeln
Inhalt

Top Ten Party Drinks – damit kommt Stimmung auf

Wein, Bier und Limonade hast du bei der Vorbereitung einer Party schon im Blick. Saft und Selters kommen dazu. Doch richtig aufregend wird ein Fest auf dem Gebiet der Getränke, wenn Cocktails in allen Farben und Geschmacksrichtungen serviert werden. Das reicht vom edlen Mix mit prickelndem Prosecco bis zu klassisch handfesten Rum- und Gin-Kreationen. Auf lidl-kochen.de findest du Rezepte für verschiedenste Sorten der beliebtesten Cocktail Rezepte. Die Zutaten für deine Mixgetränke mit und ohne Alkohol kaufst du in deinem Lidl Markt um die Ecke oder du bestellst sie einfach im Online-Shop.

Cocktails – eine kulinarische Entdeckungsreise mit Geschichte

Das Mixen von Getränken war bereits Anfang des 19. Jahrhunderts populär. Es entwickelte sich aus dem Mischen von bitteren Elixieren zur Stärkung der Gesundheit mit alkoholischen Getränken. So entstanden bis heute grundlegende Bestandteile für die Zubereitung von Cocktails: die Cocktail Bitters. Angostura gehört zu den bekanntesten.

Das älteste Cocktail Rezept der Welt basiert auf einem Mix aus Whisky, Zuckersirup, einem Spritzer Angostura Bitter und einer Orangenzeste. In die Kulturgeschichte des Trinkens haben sich viele der besten Cocktails eingeschrieben. Schon ihre Zubereitung hat Kultstatus. Wer erinnert sich nicht an die coolen Filmszenen, in denen James Bond seinen Wodka Martini geschüttelt und nicht gerührt bestellt? Auf deiner Party sollte es also neben Bier und Tequila noch ein paar andere Drinks geben. Gerade die Zubereitung der Getränke wird zu einem Highlight, das die Stimmung hebt.

Pina Colada mit Kokosnussmilch und Ananas Stücken

Die angesagten Top Ten der Party Drinks vom Klassiker bis zum Newcomer

Bist du bereit und hältst den Cocktail Shaker schon in der Hand? Hier kommen die besten Rezepte für Cocktails aus aller Welt. Zu den Top Ten zählen:

1. Der Mojito ist ein ursprünglich aus Kuba stammender Drink auf der Basis von weißem Rum. Für einen echten Mojito brauchst du 5 Zutaten. Dazu gehören: kubanischer Rum, brauner Rohrzucker, Sodawasser, Limettensaft und frische Minzblätter.

2. Die Piña Colada ist ein Cocktail-Klassiker. Seit den 1950er Jahren wird der cremige Cocktail serviert. Du brauchst dazu Rum, Ananassaft, Kokosnusscreme, Sahne und Eiswürfel. Gekrönt wird die Kreation mit Cocktailkirsche und Ananasscheibe.

3. Der Gin Tonic zählt zu den Must-haves auf einer Party und gelingt selbst Anfängern im Drink-Mixen. Der Evergreen besteht aus einem Drittel Gin und zwei Dritteln Tonic auf Eis. Du kannst deinen Gin Tonic auch im Verhältnis eins zu vier oder eins zu fünf aufgießen. Dann sinkt der Alkoholgehalt.

4. Vodka Martini zählt zu den ultimativen Kultgetränken unter den Cocktails. Dazu gibst du Wodka und Wermut zusammen mit Eiswürfeln in ein Rührglas. Geschüttelt wird der Drink in den Bond-Filmen, weil er so kühler wird. Wichtig beim Vodka Martini ist die klassische Garnierung: Ins Glas kommt noch eine grüne Olive.

5. Whiskey Sour besteht aus einer ausgewogener Säure, Süße und Würze, der durch den Mix aus Whiskey, Zitronensaft und Zuckersirup entsteht. Auf 4,5 cl Bourbon Whiskey gibst du 3 cl frisch gepressten Zitronensaft und 1,5 cl Sirup in den Shaker. Gut durchgeschüttelt, wird der Cocktail über das Eis gegossen. In der traditionellen Variante wird der Whiskey Sour mit einem Eiweiß im Shaker gemixt, welches weichen Schaum und die besondere Textur erzeugt. Vegan klappt das auch mit Aquafaber.

6. Der Mai Tai ist ein Rum-Cocktail aus der Karibik. Er gibt deiner Party einen exotischen Akzent. Ursprünglich aus Rum, Limettensaft, Orangenlikör und Mandelsirup gemixt, haben viele Variationen die Bars der Welt erobert. Zucker- statt Mandelsirup verändert den Geschmack. Ananassaft kann ebenfalls statt Limette in den Drink. Eiswürfel sorgen für den Frischekick, die Cocktailkirsche dient als Garnierung.

7. Moscow Mule ist ein Trendgetränk. Der Cocktail mit Ingwergeschmack kommt im Kupferbecher daher. Ist keiner zur Hand, wählst du ein Longdrinkglas und füllst es mit Wodka, Eiswürfeln und Limettensaft. Anschließend gießt du den Drink mit Ginger Beer auf. Garniert wird mit Minzblättern, Limettenspalten und einer Gurkenscheibe.

8. Der Sex on the Beach – das klingt nach Sonne, Sand und Meer. Der fruchtige Cocktail eignet sich perfekt für ein Sommerfest. Wodka, Pfirsichlikör, Cranberry-, Zitronen- und Orangensaft treffen auf jede Menge Crushed Ice im Shaker und im geschwungenen Hurricaneglas.

9. Caipirinha versprüht einen Hauch Brasilien. Mit braunem Rohrzucker, einem Stück Limette, Crushed Ice und Cachaca, einer Spirituose aus Zuckerrohrsaft, ist die Caipirinha eine Verwandte des Mojito.

10. Bloody Mary ist ein Mix aus Wodka, Tomaten- und Zitronensaft und Gewürzen wie Tabasco, die Garnitur ist typischerweise eine Selleriestange. Der Cocktail mit dem blutrünstigen Namen wird gern gegen einen Kater getrunken. Die Rezepte variieren – neben Worcester Sauce, Selleriesalz und dem unverzichtbaren Tomatensaft als festen Bestandteilen – wird der Wodka durch Gin und der Zitronen- durch Ananassaft ausgetauscht.

Mojito-Bowle mit Limetten und Eiswürfeln

Tipps zur Grundausstattung für Party Getränke

Vor einer Feier ist abzuklären, wie viele Gäste kommen. Danach richtet sich die Menge der vorab zu besorgenden Getränke. Man rechnet etwa mit 2 Litern Bier pro Person. Auf zwei Gäste kommt ungefähr eine Flasche Wein. Hochprozentige Getränke wie Tequila, Gin und Rum bestellst du in geringeren Mengen.

Planst du ein großes Fest, baust du am besten eine Bar auf. Rustikal ist das leicht mit einem quergestellten Tisch oder gestapelten Bierkästen und einem Brett gemacht. Eleganter wird es, wenn der Aufbau unter einem weißen Tischtuch verschwindet. Vor der Auswahl der Spirituosen solltest du dir die Cocktail Rezepte anschauen und nach persönlichem Geschmack auswählen. Neben Schnaps benötigst du noch Früchte wie Limetten, Orangen und Ananas, verschiedene Säfte und Dekoration für die Gläser wie Cocktailkirschen, Minzblätter und Zahnstocher.

Zur Grundausstattung an Alkohol zählen Gin, Tequila, weißer und brauner Rum, Wodka und Whiskey. Außerdem solltest du Club Soda, Cola, Tonic und Ginger Beer vorrätig haben. Rohrzucker ist Pflicht, wenn es um Rum-Cocktails wie Mojito geht, der sich übrigens auch als Mojito Bowle anrichten lässt. Bei einer echten Piña Colada darf Kokosnusscreme nicht fehlen. Als alkoholfreie Alternative empfiehlt sich Ananas-Kokos-Smoothie.

Wirf einen Blick auf vorhandenes Zubehör. Hast du ausreichend Shotgläser für Tequila und Kupferbecher für Moscow Mule zu Hause? Wie sieht es mit Longdrink- und Martinigläsern aus? Hast du an Spieße für Oliven und Schirmchen für die Piña Colada gedacht? Hilfreich ist ein Kühlschrank mit ausreichend großem Tiefkühlfach zum Vereisen der Gläser und für Crushed Ice.

Zutaten für Drinks und Cocktails bei Lidl kaufen

Von Gin bis Tequila kannst du deine Party Getränke und sonstiges Zubehör wie einen Cocktail Shaker bei Lidl einkaufen. Das geht sogar online. Selbst alkoholfreies Bier ist dabei. Für alkoholfreie Drinks wie den Sanften Engel holst du dir Vanilleeis aus deinem Lidl Markt vor Ort.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
NUK Babyflaschen »First Choice+«
NUK Babyflaschen »First Choice+«
Mikrowelle kaufen | lidl.de
SEVERIN Mikrowelle MW 7873
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

[ff id="1"]