Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

lidl logo #onyourteam Fußball Rezepte

X
×

Vegane Spätzlepfanne mit Reibegenuss

3 Bewertungen, 0 Kommentare

Zeit gesamt 45min

Zubereitungszeit 25min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zeit gesamt 45min

Zubereitungszeit 25min

Schwierigkeit Einfach

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zutaten

Für Vegane Spätzlepfanne mit Reibegenuss

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
COUPON COUPON
Lidl Plus Coupons Rezepte
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]
Ändere das Rezept nach deinen Wünschen
Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

Küchenutensilien
mittlere Schüsselgroße Schüsselgroßer Topfmittlere Pfannegroße PfanneSiebSchaumlöffel
Prüfe vor dem Kochen, welche Küchenutensilien du benötigen wirst.
1.
In einem Topf 4 l Salzwasser zum Kochen bringen. In einer Schüssel Dinkelmehl, Hartweizengrieß, Salz und Kurkuma miteinander vermischen. Olivenöl, Sojadrink und Wasser hinzugeben und mit einem Holzlöffel kräftig zu einem zähflüssigen Teig schlagen.
2.
Falls eine Spätzlepresse zur Verfügung steht, den Teig portionsweise in die Spätzlepresse geben und unter gleichmäßigem Druck in das kochende Wasser geben. Alternativ den Teig portionsweise auf ein Schneidebrett geben und mit einem Messer reihenweise vom Brett in das kochende Wasser schieben, sodass längliche, ca. 5 mm breite Spätzle entstehen.
3.
Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, mit einem Schaumlöffel in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Während der Vorgang mit einer neuen Portion Spätzle wiederholt wird, fertige Spätzle abgedeckt warm halten und ab und zu wenden, damit sie nicht aneinanderkleben.
4.
Gemüsezwiebeln schälen, 2/3 in feine Ringe schneiden und 1/3 fein würfeln. In einer Schüssel Zwiebelringe mit Weizenmehl mischen. In einer Pfanne 8 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebelringe ca. 5 Min. unter gelegentlichem Wenden goldbraun ausbacken.
5.
Knoblauch schälen und fein hacken. Vegane Genießerscheiben klein schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. In einer Pfanne 2 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und Spätzle und gewürfelte Zwiebeln ca. 4 Min. anbraten. Knoblauch, Reibegenuss und Genießerscheiben unterrühren. Nach Belieben mit Gemüsebrühe Konsistenz verflüssigen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spätzle auf Tellern anrichten und mit Röstzwiebeln und Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Kommentar hinzufügen

Buchstaben: 0/1000

Anderen gefällt auch

Mehr Rezepte anzeigen
Online ProspekteOnline Prospekte

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden
REZEPT DER WOCHE
Paella mit Hähnchen und Erbsen
Paella mit Hähnchen und Erbsen Zum Rezept