×

Kirschtörtchen mit Orangenquark

Dauer 250 min

Schwierigkeit Schwierig

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Kirschtörtchen mit Orangenquark

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 12 Portionen

Für Kirschtörtchen mit Orangenquark

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 12 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
In einem Gefrierbeutel Löffelbiskuits fein zerbröseln. In einem Topf Butter auf mittlerer Stufe schmelzen und mit den Biskuitbröseln vermengen. 6 Dessertringe (8–10 cm Ø) auf eine Platte mit Backpapier setzen, Bröselmischung darin verteilen und mit einem Löffelrücken flach und fest drücken. Kühl stellen.

2.
In einer Schüssel 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Orange heiß waschen, etwa 1 TL Schale fein abreiben, halbieren und Frucht auspressen. In einer Schüssel Quark, 50 g Zucker und Orangenschale verrühren.

3.
Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. 1 EL Quarkcreme unterrühren, dann diese Masse unter die übrige Creme ziehen.

4.
In einer Schüssel Sahne mit einem Handrührer mit Schneebesen steif schlagen und unter die Quarkcreme heben. Creme auf die Dessertringe verteilen, glatt streichen und 2 Std. kühl stellen.

5.
Kirschen waschen, halbieren und entsteinen. In einem Topf mit Zimt, übrigem Zucker und Orangensaft aufkochen. Auf mittlerer Stufe ca. 5 Min. weich garen, sodass die Kirschen nicht zerfallen.

6.
Restliche Gelatine in einer Schüssel in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im warmen Kirschkompott auflösen. Fast ganz abkühlen lassen, dann auf der Quarkcreme in den Ringen verteilen und glatt streichen. Erneut mind. 2 Std. oder über Nacht fest werden lassen. Kirschtörtchen mit Orangenquark aus den Förmchen lösen und servieren.

Viel Freude beim Genießen!

Tipp: Wenn du keine Dessertringe hast, verwende eine große Springform. Diese mit Backpapier auslegen. Außerhalb der Kirschsaison kannst du auch Sauerkirschen aus dem Glas verwenden. Diese nur kurz erwärmen, damit sie nicht zerfallen.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden