Lidl-Kochen.de - Kochen einfach leicht gemacht.

Essig und Essigessenz als Hausmittel

Es gibt einige Haushaltstipps, von denen schon Oma wusste, wie hilfreich sie sein können. Auch für mich gehören Essig und Essigessenz beispielsweise in den Vorratsschrank. Die Einsatzbereiche dieser beiden Flüssigkeiten sind extrem vielseitig.

Wusstest du zum Beispiel, dass du mit Hilfe von Essig bzw. Essigessenz Ei-Gerüche oder die Gerüche, die aus einer Spülmaschine kommen, ganz einfach neutralisieren kannst?

Es gibt jedoch noch viele weitere Probleme in der Küche, die mit Hilfe dieser „Alleskönner“ lösbar werden. Im Folgenden findest du einige spannende Ideen zum Thema. Vielleicht hast du ja auch schon von dem ein oder anderen Tipp gehört?

Reinigen mit Essigessenz

Hierbei handelt es sich um einen absoluten Klassiker. Denn: Essig bzw. Essigessenz kannst du weitestgehend problemlos als Universalreiniger für die unterschiedlichsten Arten von Flecken bzw. Verschmutzungen nutzen.

Sallys Tipp:

Essig nutze ich gerne in der Küche als Neutralisator. Sie es Ei-Geruch oder auch eine schlecht riechende Spülmaschine. Etwas Essig hinzugeben und schon verschwinden schlechte Gerüche.

Sallys Tipp:

Essig nutze ich gerne in der Küche als Neutralisator. Sie es Ei-Geruch oder auch eine schlecht riechende Spülmaschine. Etwas Essig hinzugeben und schon verschwinden schlechte Gerüche.

Alles, was du brauchst, sind ein paar Tropfen Essigessenz, Wasser und – falls du dich mit dem charakteristischen Geruch nicht anfreunden kannst – ätherische Öle. Ideal für glatte Flächen – vor allem in der Küche und im Bad! (Lediglich im Zusammenhang mit besonders empfindlichen Oberflächen ist – aufgrund des hohen Säuregehalts – Vorsicht geboten.)

Obst und Gemüse „vorbehandeln“ und waschen

Du hast Obst bzw. Gemüse gekauft, das nicht biologisch angebaut wurde? In diesem Fall ist es natürlich besonders wichtig, die Schale entsprechend zu reinigen.

Auch hier kannst du problemlos auf einen Mix aus Essig und Wasser zurückgreifen. So werden Rückstände, die sich gegebenenfalls noch auf der Oberfläche befinden, schnell entfernt.

Brettchen und Co. von Keimen befreien

Egal, ob beim Backen oder beim Kochen: sobald Lebensmittel mit Brettchen in Kontakt kommen, entstehen Keime. Diese können, je nach Keimart, durchaus gefährlich werden. Umso praktischer, dass sich auch hier Essig dazu anbietet, zu reinigen bzw. zu desinfizieren.

Einfach die entsprechenden Oberflächen mit einem Mix aus ¼ Essig und ¾ Wasser abreiben, abspülen und abtrocknen. Fertig!

Mikrowelle von unschönen Rückständen befreien

Flecken im Innenraum der Mikrowelle erscheinen oft „wie von selbst“. Auf einmal sind sie da. Sie sehen jedoch nicht nur unschön aus, sondern können sich im Laufe der Zeit auch festsetzen. Je länger du wartest, desto schwieriger lassen sie sich lösen.

Ein Mix aus Essig und Wasser wirkt hier nicht nur schmutzlösend, sondern zudem antibakteriell. So dauert es nicht lange, bis deine Mikrowelle wieder in neuem Glanz erstrahlen kann. Die besagte Mischung lässt sich natürlich sowohl für die Wände der Mikrowelle als auch für einen eventuell integrierten Drehteller verwenden.

Essig beim Fensterputzen

Kennst du das Problem? Du hast gerade einen leckeren Kuchen in den Backofen geschoben, schaust aus der Küche auf die Straße (oder in den Garten) und wärst eigentlich zufrieden mit dir und der Welt, wenn das Fenster komplett sauber wäre?

Mit ein paar Tropfen Essigessenz im Wasser gehören verschmutzte Fenster und Streifen schnell der Vergangenheit an.

Den Abfluss und die Spüle in der Küche reinigen

Ein sauberer Abfluss und eine glänzende Spüle gelten als die Visitenkarte der Küche. Gerade nach dem Kochen oder Backen finden sich hier jedoch oft Reste von Essen, Öl und Co. wieder.

Nun gilt es, schnell zu reagieren. Und womit? Natürlich ebenfalls mit Essig bzw. Essigessenz! In der Regel und bei leichten Verschmutzungen reichen schon ein paar wenige Tropfen, aufgelöst in Wasser, um für ein – im wahrsten Sinne des Wortes – strahlendes Gesamtbild zu sorgen.

Achtung! Das solltest du bei der Nutzung von Essigessenz beachten!

Essigessenz zeichnet sich durch einen besonders hohen Säureanteil aus. Daher ist es wichtig, dass die entsprechenden Flaschen außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

Unverdünnt sollte die Essenz nicht mit deiner Haut in Kontakt kommen. Auch im Zusammenhang mit empfindlichen Oberflächen und Silikonfugen ist Vorsicht geboten. Solltest du dir hier unsicher sein, kannst du die Verwendung der jeweiligen Mischung auch zunächst an einer „unsichtbaren“ Stelle testen.

Plane dein
Wochenmenü!
Zubereitungszeit
20 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
30 Minuten
Schwierigkeit
Mittel
BOSCH Küchenmaschine, MUM5
BOSCH Küchenmaschine, MUM5
Kenwood Küchenmaschine K-Mix
Kenwood Küchenmaschine K-Mix
Weitere Beiträge aus dem Magazin
Plane dein
Wochenmenü!

aktuelles aus dem Magazin

Küchenzubehör

Wie funktioniert ein Induktionsherd?

Im Laufe der Zeit wurden zweifelsohne viele Gerätschaften entwickelt, die das Kochen in den heimischen vier Wänden einfacher machen oder gar revolutionieren sollten.

Küchenzubehör

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Es war sicherlich noch nie so einfach, Lebensmittel zu erwärmen oder ein ganzes Menü zuzubereiten wie heute. Die Mikrowelle spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Sie ist in vielen modernen Küchen zum absoluten Standard geworden, stellt jedoch auch häufig die Grundlage für Diskussionen dar.

Gesunde Ernährung

Wie gesund ist Grüner Tee?

Grüner Tee ist so facettenreich, wie kaum ein anderer Tee. Laut verschiedener Quellen soll es sogar mehr als 1.000 verschiedene Sorten geben.

Gesunde Ernährung

Wie kann ich mein Kind dazu bringen, Gemüse zu essen?

Eltern haben es hin und wieder schwer, ihren Kindern die Begeisterung für gesundes Essen zu vermitteln. Hier entstehen oftmals Konflikte zwischen den Generationen, wenn es darum geht, möglichst abwechslungsreich zu essen.

Koch- & Küchenwissen

Wie kann ich verhindern, dass Milch als Zutat in der Suppe gerinnt?

Eine schmackhafte Gemüse- oder Kartoffelsuppe gehört für viele – nicht nur in der kalten Jahreszeit – einfach dazu. Die Rezepte sind vielseitig und gehen heutzutage über altbekannte Klassiker hinaus. Wer heute kreativ kochen möchte, kommt an der Suppe nicht vorbei.

[ff id="1"]