« Zurück

Shakshuka mit Spinat und Putenstreifen

Frühstück

Geflügel

Bewerten Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

50 Min.
(135)
Dauer
Schwierigkeit
135 Bewertung
Shakshuka mit Spinat und Putenstreifen
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Kochdauer: 50 Min.

Zwiebel und Knoblauch schälen, Peperoni putzen und entkernen, alles fein würfeln. Putenschnitzel waschen und in 2 EL heißem Öl ca. 4 Min. von jeder Seite braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und in schmale Streifen schneiden. Pfanne auswischen, übriges Öl darin erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Peperoni darin 1–2 Min. glasig dünsten. Tomaten angießen und mit Salz, Zucker und Muskat würzen. Offen 10 Min. dicklich einköcheln lassen, dabei gelegentlich rühren.

 

Inzwischen Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. In der heißen Tomatensauce zusammenfallen lassen. Putenstreifen zufügen und abschmecken. Mit einem Löffel 4 Mulden in die Sauce drücken und jeweils ein Ei hineinschlagen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 15–20 Min. garen, bis die Eier nach Wunsch gestockt sind.

 

Tipp: Wer sich vegetarisch ernährt, lässt die Putenschnitzel weg und bröckelt stattdessen vor dem  Servieren etwas Schafskäse über die Shakshuka.