Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Weihnachts Menü mit Fisch

VORSPEISE

Marmorierte Karotten-Sellerie-Suppe mit Garnelenspießen

Zeit gesamt 25min

Zubereitungszeit 25min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Marmorierte Karotten-Sellerie-Suppe mit Garnelenspießen

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Sellerie schälen, würfeln und in einem Topf mit 600 ml Gemüsebrühe aufkochen. Auf mittlerer Stufe zugedeckt ca. 15 Min. köcheln. Karotten schälen, Enden entfernen und grob würfeln. Ebenfalls in einem Topf mit 400 ml Gemüsebrühe aufkochen und zugedeckt auf mittlerer Stufe ca. 15 Min. köcheln.
2.
Kichererbsen in ein Sieb abgießen. Auf ein Backblech mit Backpapier geben und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprika marinieren. Verteilen und im Ofen ca. 10 Min. backen.
3.
Knoblauch schälen und hacken. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Garnelen waschen, trocken tupfen und in einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl, Knoblauch, Pfeffer und Chili marinieren. Garnelen auf Spieße stecken.
4.
In einer Pfanne 2 EL Olivenöl auf hoher Stufe erhitzen und Garnelenspieße darin ca. 4 Min. anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Selleriesuppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Karottensuppe ebenfalls fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Kichererbsen aus dem Ofen nehmen und in einer Schüssel mit Koriander vermengen.
6.
Selleriesuppe jeweils in Schalen verteilen. Karottensuppe vorsichtig zugeben und nach Belieben ein Muster in die Suppe ziehen. Kichererbsen auf der Karotten-Sellerie-Suppe anrichten und mit Garnelenspießen servieren.

Guten Appetit!
HAUPTGANG

Seeteufel mit Rote-Bete-Risotto

Zeit gesamt 40min

Zubereitungszeit 40min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Seeteufel mit Rote-Bete-Risotto

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
In einem Topf Gemüsebrühe aufkochen und warm halten. Schalotten halbieren, schälen und fein würfeln. Rote Bete abgießen, Saft auffangen und Rote-Bete-Scheiben in feine Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Butter auf mittlerer Stufe erhitzen und Schalotten ca. 2 Min. farblos anschwitzen. Reis zugeben und ca. 1–2 Min. mitrösten. Rote-Bete-Würfel hinzugeben und gut vermischen.
2.
Rote-Bete-Risotto mit 100 ml Rote-Bete-Saft ablöschen und diesen nahezu komplett verkochen lassen. 1–2 Kellen Brühe angießen, mit etwas Salz würzen und Risotto unter ständigem Rühren ca. 20 Min. bissfest garen. Dabei immer wieder Brühe nachgießen, sodass der Risotto immer leicht mit Flüssigkeit bedeckt ist.
3.
Inzwischen Parmesan fein reiben. Seeteufelfilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken.
4.
In einer Pfanne 2 EL Butter auf mittlerer Stufe erhitzen, Seeteufelfilet darin ca. 3 Min. von jeder Seite anbraten. Immer wieder mit schaumiger Butter übergießen. Pfanne vom Herd nehmen und Seeteufel ca. 2 Min. ruhen lassen. Kräuter auf einen Teller geben, Seeteufel in den frischen Kräutern wenden und in Medaillons schneiden.
5.
Wenn der Risotto fertig ist, übrige Butter und die Hälfte des geriebenen Käses unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auf Tellern anrichten und mit übrigem Parmesan bestreuen, Seeteufelmedaillons darauf platzieren, nach Belieben mit Bratensaft beträufeln und servieren.

Guten Appetit!
DESSERT

Spekualtius-Mousse mit lauwarmen Glühwein-Kirschen

Zeit gesamt 20min

Zubereitungszeit 20min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Spekualtius-Mousse mit lauwarmen Glühwein-Kirschen

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mithilfe eines Topfes sehr fein zerbröseln. In einer Schüssel Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
In einem hohen Gefäß Sahne steif schlagen. In einer Schüssel Mascarpone mit Zucker und Spekulatiusbröseln verrühren. In einem kleinen Topf Amaretto auf niedriger Stufe erhitzen, Gelatine darin auflösen und mit Sahne vermischen. Amaretto-Sahne unter die Mascarpone-Spekulatiuscreme heben. Spekulatius-Mousse min. 2 Std. kühl stellen.
3.
Kirschen in ein Sieb abgießen, Kirschsaft dabei auffangen. In einer Schüssel 5 EL Kirschsaft mit Speisestärke verrühren.
4.
In einem Topf Wein mit 100 ml Kirschsaft und Zimtstange aufkochen. Stärke einrühren, Kirschen zugeben und ca. 5 Min. auf mittlerer Stufe köcheln, bis die Glühweinkirschen leicht dickflüssig werden.
5.
Spekulatius-Mousse mit einem heißen Löffel portionieren. Auf Teller verteilen und mit lauwarmen Glühwein-Kirschen servieren. Nach Belieben mit Spekulatiusbröseln oder Schokoladenraspeln garnieren.

Viel Freude beim Genießen!