Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Vegetarisches Weihnachtsmenü

VORSPEISE

Wintersalat mit gebackener Pastinake und Kürbiskernöl-Vinaigrette

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Wintersalat mit gebackener Pastinake und Kürbiskernöl-Vinaigrette

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Pastinaken waschen und je nach Größe längs vierteln oder achteln. Birnen waschen, vierteln, Strunk und Kerne entfernen und in Spalten schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln.
2.
In einer Schüssel Pastinaken und Birnen mit Olivenöl, Honig, Salz, Pfeffer und ganzen Thymianzweigen marinieren. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Ofen ca. 20 Min. goldbraun backen.
3.
Salat waschen und trocken schleudern. Käse in Stücke zupfen. Limette halbieren und Saft auspressen. Eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Walnüsse darin ca. 2 Min. rösten. Leicht abkühlen lassen und grob hacken.
4.
In einer Schüssel Marmelade mit Kürbiskernöl und 2 EL Limettensaft verrühren. Kürbiskernöl-Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat in die Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen.
5.
Gebackene Pastinaken und Birnen aus dem Ofen nehmen, salzen, pfeffern und auf einer Platte verteilen. Wintersalat dazu anrichten und mit Blauschimmelkäse und Walnüssen bestreut servieren.

Guten Appetit!
HAUPTGANG

Cappeletti mit Wildpilzsauce

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Cappeletti mit Wildpilzsauce

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Zwiebeln halbieren, schälen und in feine Würfel schneiden. Pilze in einem Sieb abtropfen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blätter ggf. von den Stielen zupfen.
2.
In einer Pfanne Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln darin anschwitzen, Pilze hinzugeben und ca. 2 Min. abtropfen lassen. 1/3 der Pilze aus der Pfanne nehmen und zum Garnieren beiseitestellen. Pilzpfanne mit Weißwein und 200 ml Sahne ablöschen und ca. 5 Min. einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren. Anschließend durch ein Sieb in einen Topf geben und warm halten.
3.
In einem Topf etwa 5 l Salzwasser zum Kochen bringen. Cappeletti ca. 5 Min. im heißen Wasser ziehen lassen. Inzwischen in einem hohen Gefäß Kräuter, 100 ml Sahne und Milch fein pürieren. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und schaumig pürieren.
4.
Cappeletti abgießen. Waldpilzsauce auf tiefen Tellern verteilen, Cappeletti in die Mitte setzten und mit Kräuterschaum verfeinern. Cappeletti mit Wildpilzsauce und frischem Parmesan bestreut servieren.

Guten Appetit!
DESSERT

Spekualtius-Mousse mit lauwarmen Glühwein-Kirschen

Zeit gesamt 20min

Zubereitungszeit 20min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Spekualtius-Mousse mit lauwarmen Glühwein-Kirschen

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mithilfe eines Topfes sehr fein zerbröseln. In einer Schüssel Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
In einem hohen Gefäß Sahne steif schlagen. In einer Schüssel Mascarpone mit Zucker und Spekulatiusbröseln verrühren. In einem kleinen Topf Amaretto auf niedriger Stufe erhitzen, Gelatine darin auflösen und mit Sahne vermischen. Amaretto-Sahne unter die Mascarpone-Spekulatiuscreme heben. Spekulatius-Mousse min. 2 Std. kühl stellen.
3.
Kirschen in ein Sieb abgießen, Kirschsaft dabei auffangen. In einer Schüssel 5 EL Kirschsaft mit Speisestärke verrühren.
4.
In einem Topf Wein mit 100 ml Kirschsaft und Zimtstange aufkochen. Stärke einrühren, Kirschen zugeben und ca. 5 Min. auf mittlerer Stufe köcheln, bis die Glühweinkirschen leicht dickflüssig werden.
5.
Spekulatius-Mousse mit einem heißen Löffel portionieren. Auf Teller verteilen und mit lauwarmen Glühwein-Kirschen servieren. Nach Belieben mit Spekulatiusbröseln oder Schokoladenraspeln garnieren.

Viel Freude beim Genießen!