Newsletter abonnieren und keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Lass dich von unseren Rezepten inspirieren - Abonniere unseren Newsletter

Veganes Weihnachtsmenü

VORSPEISE

Blumenkohlsuppe mit Blätterteig-Bäumchen

Zeit gesamt 30min

Zubereitungszeit 30min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Blumenkohlsuppe mit Blätterteig-Bäumchen

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwiebel halbieren, schälen und grob würfeln. Blätter vom Blumenkohl abschneiden, Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen. Apfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
2.
In einem Topf Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln ca. 2 Min. anbraten. Blumenkohl und Apfelwürfel zugeben und für weitere ca. 3 Min. farblos anbraten. Mit Brühe ablöschen und ca. 20 Min. köcheln.
3.
Inzwischen eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Mandelblättchen darin fettfrei ca. 2 Min. goldbraun rösten. Petersilie und Dill waschen, trocken schütteln und grobe Stiele entfernen. In einem hohen Gefäß Kräuter, 4 EL Öl und 2 EL Mandeln pürieren.
4.
Blätterteig auf einem Brett ausrollen und längs in 4 etwa 6 cm breite Streifen schneiden. Jeden Teig-Streifen mit Pesto bestreichen, längs umklappen und eindrehen. Teigstreifen schlangenförmig auf einen Holzspieß stecken, dabei zur Spitze hin immer kleiner werden. Blätterteig-Bäumchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und im Ofen ca. 15 Min. backen.
5.
Blumenkohlsuppe im Topf fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blumenkohlsuppe in Tellern anrichten, mit gerösteten Mandeln bestreuen und mit Blätterteig-Bäumchen servieren.

Guten Appetit!
HAUPTGANG

Hasselback-Kürbis mit Rosenkohlsalat

Zeit gesamt 1h

Zubereitungszeit 45min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Hasselback-Kürbis mit Rosenkohlsalat

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen und fein hacken. Zitrone waschen, etwa 1 TL Schale fein abreiben, halbieren und Saft auspressen. In einer Schüssel Walnussöl, 1 EL Zitronensaft und -schale, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren.
2.
Kürbis schälen, halbieren und Kerngehäuse mit einem Löffel herauskratzen. Kürbishälften zwischen zwei Kochlöffel legen und in etwa 0,5 cm breiten Abständen ein-, aber nicht durchschneiden. Kürbis in eine Auflaufform legen, mit der Hälfte des Kräuteröls gründlich einpinseln und im Ofen ca. 45 Min. backen.
3.
Rosenkohl waschen, ggf. äußere unschöne Blätter entfernen, Strünke abschneiden und einzelne Blätter vorsichtig abtrennen. Apfel waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Haselnüsse grob hacken.
4.
Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Haselnüsse fettfrei für ca. 2 Min. rösten. Auf einem Teller beiseitestellen. Pfanne erneut mit 2 EL Öl erhitzen und Apfelwürfel darin ca. 3 Min. anbraten. Rosenkohlblätter zugeben und weitere ca. 3 Min. braten.
5.
Inzwischen in einer Schüssel 3 EL Öl und 2 EL Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Rosenkohl, Apfel und Haselnüsse mit dem Dressing vermengen.
6.
Granatapfel halbieren und durch Klopfen mit einem Löffel Kerne von der Schale lösen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Petersilie und Granatapfelkerne in das übrige Kräuteröl geben. Hasselback-Kürbis aus dem Ofen nehmen, mit Rosenkohlsalat auf Teller anrichten und mit Granatapfel-Topping servieren.

Guten Appetit!
DESSERT

Vegane Pflaumenknödel mit Vanillesauce

Zeit gesamt 1h

Zubereitungszeit 45min

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Für Vegane Pflaumenknödel mit Vanillesauce

Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
PortionenDu kannst jeweils halbe Portionen hinzufügen und entfernen
[[ ingredient.name ]]
ANGEBOTE
Dieses Produkt ist gerade in deiner Lidl Filiale im Angebot
ANGEBOT ANZEIGEN
Klicke hier für Informationen zum Angebot
NICHT VERFÜGBAR
Diese Zutat ist jetzt nicht in Lidl erhältlich
[[ getIngredientText(ingredient) ]]

Wie viele Portionen möchten Sie der Einkaufsliste hinzufügen?

[[ formatNumber(totalPortions) ]] Portionen

Sie finden alle Zutaten in LIDL

Zubereitung 4 Portionen

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
In einer Schüssel Mehl, 1 EL Speisestärke, Grieß und Salz vermengen. Sojajoghurt, 2 EL Öl und geriebene Orangenschale zugeben und zu einem leicht klebrigen Teig verrühren. Mit einem Tuch abdecken und im Kühlschrank ca. 20 Min. ruhen lassen.
2.
Inzwischen Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einer Messerspitze auskratzen.
3.
In einem Topf Mandeldrink, Zucker, Vanillemark und -schote aufkochen und auf mittlerer Stufe ca. 10 Min. ziehen lassen. In einer Schüssel 2 EL Speisestärke mit 4 EL kaltem Wasser verrühren. Vanilleschote aus dem Topf nehmen, Flüssigkeit aufkochen, Speisstärke einrühren und ca. 2 Min. köcheln lassen, bis die Vanillesauce leicht cremig wird.
4.
In einem Topf etwa 3 l Salzwasser zum Kochen bringen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Sollte der Teig zu klebrig sein, noch etwas Mehl dazugeben. Die Teigrolle in 8 gleich große Scheiben teilen.
5.
Jeweils eine Teigscheibe leicht flach drücken, eine Pflaume in die Mitte geben, mit Teig umschließen und zu Kugeln formen. Die Knödel für ca. 15–20 Min. ins siedende Wasser geben und Hitze reduzieren, sodass das Wasser nur noch leicht siedet und nicht mehr sprudelnd kocht. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und abtropfen lassen.
6.
In einer Pfanne Margarine auf mittlerer Stufe erhitzen und Paniermehl ca. 5 Min goldbraun rösten. Abgetropfte Knödel zugeben und weitere ca. 2 Min. braten. Pflaumenknödel auf Teller anrichten und mit Vanillesauce servieren.

Viel Freude beim Genießen!