So vielfältig kann veganes Grillen sein!

Leckere Rezepte für deinen veganen Grillabend.
Salate & Beilagen
Mehr Rezepte anzeigen
Hauptspeise
Mehr Rezepte anzeigen
Dips, Saucen & Marinaden
Mehr Rezepte anzeigen
Obst & Dessert
Mehr Rezepte anzeigen
Drinks
Mehr Rezepte anzeigen
Voll im Trend: Veganes Grillen
Veganes Grillen? Ist das nicht schon ein Gegensatz in sich – oder kann das funktionieren?

Natürlich – und zwar sehr gut! In einer Zeit, in der viele Menschen damit begonnen haben, ihre Ernährung umzustellen, oder zumindest anfangen, sich für alternative Ernährungsformen zu interessieren, erfreuen sich vegane Grillrezepte besonders großer Beliebtheit.

Wer mit Hinblick auf veganes BBQ jedoch nur an Gemüse denkt, wird bei einem Blick auf die bestehenden, kulinarischen Möglichkeiten schnell eines Besseren belehrt.

Die entsprechenden Leckereien sorgen dafür, dass das Grillvergnügen – im wahrsten Sinne des Wortes – noch bunter werden kann. Auch immer dabei: Eine große Auswahl an Saucenvariationen. Hier dürften auch passionierte Fleischgriller schwach werden.

Vegan grillen: Was gehört dazu?
Mit Hilfe der entsprechenden Zutaten ist es heutzutage problemlos möglich, ein veganes BBQ zu einem echten Highlight werden zu lassen. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang:
  • verschiedene Pilzsorten
  • Süßkartoffeln
  • Obstsorten, wie zum Beispiel Bananen und Ananas
  • Maiskolben
  • Verschiedene Fleischersatzprodukte, beispielsweise aus Seitan oder Soja
  • Saisonale Leckereien, wie Spargel oder Kürbis.

Tipp: Damit ein hoher optischer Anspruch gewährleistet werden kann, ist es hilfreich, die verschiedenen Speisen nicht nur klassisch zu grillen, sondern diese auf Spieße aufzustecken.

Marinieren und dippen: Ideen für noch mehr Pfiff beim veganen Grillen

Vegane Grillrezepte zeichnen sich durch viel Liebe zum Detail aus. Dies zeigt sich selbstverständlich auch daran, dass sicherlich kein Veggie-Fan auf verschiedene Saucen verzichten möchte.

Auch wenn typische Zutaten wie Joghurt oder Sahne hier Tabu sind, bedeutet dies nicht, dass kulinarische Kompromisse eingegangen werden müssten. Im Gegenteil!

Die Liste an Ersatzprodukten ist lang und bietet die Chance, veganes Grillen auf vielseitige Weise zu erleben.