×

Weißkohl-Reibekuchen mit Radieschen-Kresse-Dip

Dauer 50 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Weißkohl-Reibekuchen mit Radieschen-Kresse-Dip

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Weißkohl-Reibekuchen mit Radieschen-Kresse-Dip

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Frühlingszwiebeln waschen, Wurzelansätze entfernen und in feine Ringe schneiden. Weißkohl putzen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und fein raspeln. In einer Schüssel Frühlingszwiebeln, Weißkohl, Eier und Kartoffeln vermengen. Kümmel zerstoßen. Masse damit und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.
Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, nach und nach daraus in wenig heißem Öl 12 Reibekuchen von jeder Seite ca. 4 Min. braten. Reibekuchen warm stellen, bis alle fertig gebacken sind. 

3.
Inzwischen Radieschen waschen, Enden entfernen und fein würfeln. In einer Schüssel Frischkäse und Crème fraîche verrühren. Kresse abschneiden, mit Radieschen unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dip zu den Reibekuchen servieren. 

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden