×

Teriyaki-Filet mit Ananas

Dauer 35 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Teriyaki-Filet mit Ananas

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Teriyaki-Filet mit Ananas

1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Filet waschen, trocken tupfen und in 8 Medaillons schneiden. In einer Schüssel Sojasauce, Wein, Knoblauch und Honig verrühren. Medaillons in die Marinade geben und zum Durchziehen beiseitestellen.

2.
Inzwischen Ananas schälen, in 12 Scheiben schneiden und den harten Strunk herausschneiden. Medaillons abtropfen lassen, Marinade auffangen.

3.
Medaillons auf heißen Grill je nach Dicke 10–15 Min. rundherum grillen, dabei mehrmals mit etwas Marinade bepinseln. Ananas direkt auf dem Rost ca. 2 Min. von jeder Seite grillen, ebenfalls mit Marinade bestreichen. Oder in einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Medaillons ca. 10 Min. runderum goldbraun anbraten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Erneut 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Ananas von jeder Seite ca. 1–2 Min. anbraten. Schwein mit Ananasscheiben auf Teller anrichten und servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Dazu passt Reis oder ein Salat.

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!