×

Rindergulasch mit Paprika, Zucchini und Rosmarinkartoffeln

Dauer 35 min

Schwierigkeit Mittel

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Rindergulasch mit Paprika, Zucchini und Rosmarinkartoffeln

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Rindergulasch mit Paprika, Zucchini und Rosmarinkartoffeln

1.
Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in Spalten schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln von den Stielen streifen. Kartoffeln mit Rosmarin auf einem Blech mit Backpapier mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und im Ofen ca. 30 Min. backen.

2.
Tomaten und Zucchini waschen, jeweils grob würfeln. Zwiebel halbieren, schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika waschen, halbieren, Strunk und Kerne entfernen und in ca. 2 cm große Würfel schneide. Karotten schälen, Enden entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

3.
In einem Topf Öl auf mittlere Stufe erhitzen. Fleisch waschen, trockentupfen und im Öl ca. 3 Min. anbraten. Gemüse, bis auf Tomaten und Zucchini zugeben und ca. 3 Min. mitbraten. Anschließend Tomaten und Zucchini zugeben und nochmals ca. 2 Min. braten. Alles mit Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker würzen.

4.
Tomatenmark in den Topf geben, ca. 1 Min. rösten und mit Rotwein ablöschen. Wein ca. 2 Min. einköcheln lassen. Brühe ggf. anrühren und Gulasch mit Brühe aufgießen. Zugedeckt ca. 15 Min. köcheln.

5.
Kartoffeln aus dem Ofen nehmen. Gulasch kräftig abschmecken und zusammen mit Rosmarinkartoffeln auf Tellern verteilt servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Je länger das Gulasch köchelt, desto zarter wird das Fleisch. Das Gulasch eignet sich auch super zum vorbereiten und erhält dadurch noch mehr an Geschmack.

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!