×

Quinoa mit Granatapfel, Kiwi und Haselnüssen

Dauer 15 min

Schwierigkeit Einfach

Rezept Speichern
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

Zutaten

Für Quinoa mit Granatapfel, Kiwi und Haselnüssen

Portionen
Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.
[[ ingredient.name ]][[ ingredient.value ]] [[ ingredient.unit ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Quinoa mit Granatapfel, Kiwi und Haselnüssen

1.
Quinoa im Sieb mit heißem Wasser gründlich abspülen. Anschließend mit ca. 1 l Salzwasser in einem Topf auf hoher Stufe zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 12 Min. auf niedriger Stufe köcheln. Danach im Sieb abgießen.
2.
Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Granatapfel rundherum anschneiden, aufbrechen und Kerne über einer Schüssel mithilfe eines Löffels aus der Schale klopfen.
3.
Quinoa mit Joghurt vermengen und mit Honig und Zimt würzen, auf Schüsseln verteilen und mit Kiwi, Granatapfel und Haselnüssen servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

Avatar

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!