×

Käsekuchen ohne Boden

Dauer 90 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Käsekuchen ohne Boden

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 16 Portionen

Für Käsekuchen ohne Boden

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 16 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Zitrone waschen, halbieren und Saft auspressen. In einer Schüssel Rosinen in Zitronensaft einweichen. Quark in einem sauberen Küchentuch gut auspressen (ergibt ca. 750 g Quark).

2.
In einer Schüssel Butter mit Zucker und Salz mithilfe eines Handrührers mit Schneebesen cremig rühren. Eier trennen. Eigelb zufügen und gründlich unterschlagen. Quark und Sultaninen mit Flüssigkeit zugeben. Mehl, Grieß und Backpulver mischen und kurz unterrühren. In einer weiteren Schüssel Eiweiß steif schlagen und unterheben.

3.
Backofen auf 175 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte, gefettete Springform (26 cm Ø) streichen. Im Backofen ca. 60 Min. backen, dabei ca. die letzten 15 Min. mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Kuchen ca. 10 Min. im ausgeschalteten Ofen stehen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden