×

Gebratene Rindersteaks mit Rosmarin-Birnen-Chutney und Selleriepüree

Dauer 35 min

Schwierigkeit Einfach

zum Plan hinzufügen
×Füge dieses Rezept jetzt zu deinem Wochenplan hinzu. Du möchtest wissen, was ein Wochenplan ist? Mehr Infos bekommst du mit einem Klick auf den Button.

DRUCKEN
SPEICHERN
Zutaten

Für Gebratene Rindersteaks mit Rosmarin-Birnen-Chutney und Selleriepüree

Portionen
Die Zutaten wurden automatisch auf die erforderliche Anzahl von Portionen umgerechnet. Das Originalrezept besteht aus 4 Portionen.
[[ ingredient.name ]] [[ getIngredientText(ingredient) ]]
×DAS REZEPT ZUR EINKAUFSLISTE HINZUFÜGEN:

- alle Zutaten auf einen Blick
- alles auf einer Einkaufsliste

Zubereitung 4 Portionen

Für Gebratene Rindersteaks mit Rosmarin-Birnen-Chutney und Selleriepüree

Bitte beachte, dass sich der Zubereitungstext auf 4 Portionen bezieht und sich nicht automatisch anpasst.

1.
Fleisch waschen, trockentupfen und zum Temperieren beiseitestellen. In einem Topf Gemüsebrühe zugedeckt aufkochen. Derweil Sellerie waschen, schälen und ca. 2 cm klein würfeln. Sellerie in der kochenden Brühe ca. 20 Min. weich kochen.

2.
Schalotten halbieren, schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, trockenschütteln, Nadeln von den Stielen streifen und sehr fein hacken. Rosmarinstiele aufheben. Birne waschen, schälen, vierteln, entkernen und ca. 0,5 cm klein würfeln.

3.
In einem Topf 1 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und Schalotte darin ca. 3 Min. glasig anschwitzen. Schalotte mit Essig (am besten Obstessig) ablöschen. 80 ml Wasser, Zimt, Zucker, gehackten Rosmarin und Birnenwürfel zugeben. Alles aufkochen,
ca. 5 Min. auf mittlerer Stufe köcheln, mit Salz abschmecken und beiseitestellen.

4.
In der Pfanne 1 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen. Rinderhüftsteaks salzen und im heißen Öl ca. 2 Min. von jeder Seite scharf anbraten. Auf mittlere Stufe stellen, 1 EL Butter und Rosmarinstiele zugeben und Fleisch unter schwenken ca. weitere 2 Min. weiterbraten. Steaks anschließend pfeffern und mit der Butter und Rosmarin in Alufolie eingewickelt ca. 10 Min. ruhen lassen (siehe Info).

5.
Sellerie in ein Sieb abgießen, abtropfen und im Topf mit 1 EL Butter und Frischkäse im fein pürieren. Püree mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Rosmarin-Birnen-Chutney ebenfalls abschmecken.

6.
Fleisch auswickeln und mit Selleriepüree und Chutney auf Tellern anrichten. Mit dem Bratensatz aus der Alufolie beträufeln und mit etwas Salz bestreut servieren.

Guten Appetit!

Tipp: Es ist wichtig, dass das Fleisch nach dem Braten etwas ruhen kann. Dadurch
findet ein Ausgleich der Temperatur innerhalb des Steaks statt und der
Fleischsaft kann sich optimal verteilen.

Nährwerte (pro Portion)

[[ nutritional ]]

[[ index ]]

Hast du schon einen Plan?

Teste jetzt unseren praktischen Wochenplaner und spare Zeit, Energie & Geld bei der Essensplanung!

Erstelle ein Konto und speichere deine Favoriten

Anmelden